> > > > ASRock offenbart weitere Sockel 1150-Mainboards

ASRock offenbart weitere Sockel 1150-Mainboards

Veröffentlicht am: von

asrock logo 2010Am letzten Freitag wurden die allerersten Sockel 1150-Platinen für die vierte Core-Generation bei Geizhals gelistet und man konnte bereits die Startpreise sowie die Differenzen zu den Vorgängermodellen detailliert begutachten. Dabei wurden bislang jedoch nur die günstigeren Modelle bis zum Z87 Extreme3 gelistet. Auf der chinesischen Webseite vr-zone.com gibt es nun neue Informationen zu dem restlichen Sortiment aus dem Hause ASRock. Die Extreme-Serie wird erneut vom Extreme3 bis hoch zum Extreme11 gestaltet. Das Extreme9 und das Extreme11 wird mit der Modellbezeichnung Extreme9/ac respektive Extreme11/ac auf den Markt kommen. Das "ac" steht für den neuen WLAN 802.11ac-Standard, der eine Brutto-Übertragungsgeschwindigkeit von 6,9 GBit/s ermöglicht. Realisiert wird dies laut vr-zone.com über einen entsprechenden WLAN-Chip, der direkt auf dem Mainboard als Mini-PCIe-Version untergebracht wird.

Geht es nach der Tabelle, so wird es vom Extreme6 zwei Versionen geben. Eins mit WLAN 802.11ac-Chip und eins ohne. Das selbe wird wohl mit dem Z87 OC Formula geschehen. Darüber hinaus möchte man vier weitere Mainboards mit dem neuen WLAN-Standard ausstatten. Welche es sein werden, wurde allerdings nicht erwähnt. Neben dem Z87 Professional wird es erstmals auch ein besonderes Mainboard mit dem H87-Chipsatz geben, dass den Namen "H87 Performance" trägt.

Sony

Wann diese Modelle hingegen gelistet geschweige denn erhältlich sind und zu welchem Preis, ist bisher noch nicht bekannt. In einem Monat findet die Computex in Taipei statt, wo man spätestens dann auch etwas von der Mainboard-Konkurrenz in Erfahrungen bringen kann.

Social Links

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8398
Die Asus-Meldung ist mir entgangen, ohauehaueha, diese Goldfarben sind ja noch schlimmer als das Babyblau der letzten Jahre -.-
#9
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2947
@pescA: Aktuell legt Asrock seinen Boards mit Wifi einen USB3.0-Fronteinschub im 3,5"-Format bei, in den Antennen integriert sind. Ist einerseits platzsparend, andererseits hast du Pech gehabt, wenn du keinen 3.5"-Einschub mehr frei hast.
#10
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1124
Warum müssen die diese hässlichen goldenen Elko-Caps da drauf tüdeln, das sieht so kacke aus, *bling bling* :D

Wären die Elkos alle schwarz, würde das Extreme 1000 mal besser aussehen! :)
#11
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10940
Wieso eigentlich 1150? Hätte man das nicht auch mit 1155 Kontakten realisieren können?

#12
customavatars/avatar29318_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Bamberg
Bootsmann
Beiträge: 526
Die wollen doch neue Boards verkaufen ;)
#13
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
Zitat Chiron1991;20575355
2x 8pin EPS :fresse: Jetzt drehen se völlig am Rad.


das ist ganz normal -> es gibt einige UP-Boards die haben 2x 8pin EPS. Das Board mit den meisten EPS hatte 8 Stück, war ein 4-wege System^^.

Zum Thema: ich hoff es kommen auch Mobos mit weniger Umfang -> mag eher schlichte Boards.
#14
Registriert seit: 20.12.2003
Karlsruhe
Fregattenkapitän
Beiträge: 2847
Ausser einer guten Spannungsversorgung und OC Einstellungen brauch ich nix.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Hardwareluxx App
#15
customavatars/avatar181437_1.gif
Registriert seit: 30.10.2012
Mittelfranken
Stabsgefreiter
Beiträge: 265
Zitat Everest2000;20579653

Zum Thema: ich hoff es kommen auch Mobos mit weniger Umfang -> mag eher schlichte Boards.


Zitat Sir Diablo;20579694
Ausser einer guten Spannungsversorgung und OC Einstellungen brauch ich nix.


Sehe ich genau so! Größere SpaWa-Kühlblöcke sind aber schon gut.



Zu dem ac: Wofür braucht man solche Bandbreiten beim WLAN?
#16
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13345
Naja, auch das WLAN muss sich eben weiterentwickeln. ;)
#17
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31100
Zitat Sanek;20580292
Zu dem ac: Wofür braucht man solche Bandbreiten beim WLAN?

Warum braucht man solche Bandbreiten im LAN?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]