> > > > Die ersten Sockel 1150-Mainboards inkl. Preise sind gelistet

Die ersten Sockel 1150-Mainboards inkl. Preise sind gelistet

Veröffentlicht am: von

geizhalsBis zum Release der Haswell-Prozessoren dauert es noch etwa einen Monat. Da wird es Zeit, dass so langsam die ersten Sockel 1150-Mainboards zumindest gelistet werden. Und tatsächlich haben die Kollegen vom Geizhals-Preisvergleich seit heute die ersten Lynx Point-Platinen in ihre Datenbank mit aufgenommen. Aktuell befinden sich allerdings nur ASRock-Platinen mit den Chipsätzen Z87, H87 und B85 im Sortiment, dafür aber bereits im ATX-, Mikro-ATX und sogar im Mini-ITX-Format. Wann die entsprechenden Modelle der anderen, bekannten Hersteller folgen werden, ist bisher nicht bekannt.

Vom Geizhals-Team haben wir zudem einen interessanten Standpunkt zu den Preisen bei der Erstlistung erhalten. Dabei wurde die Ivy Bridge- und Haswell-Plattform miteinander verglichen. Das ASRock Z77 Extreme3 wurde zum Start mit 128,92 Euro in den Preisvergleich aufgenommen. Der direkte Nachfolger, das Z87 Extreme3, wurde nun mit glatten 129 Euro lediglich mit einem 0,1 Prozent höheren Startpreis gelistet. Ein im Gegensatz großen Unterschied konnte man bei der Pro4-Version im Mikro-ATX-Format bemerken. Währenddessen das Z77 Pro4-M am Start mit 85,40 Euro in die Datenbank eingetragen wurde, gab es beim Z87M Pro4 einen 31,1 Prozent hohen Preisanstieg auf 112 Euro. Aber nicht nur beim großen Z87-Chipsatz konnte man eine Steigerung beobachten. Bespielsweise das B75M hat zu Anfang 61,12 Euro gekostet. Das Pendant-Modell mit dem Intel B85-Chipsatz kostet nun zum Start 73,95 Euro, was somit eine Steigerung von genau 21 Prozent bedeutet. Insgesamt lässt sich festhalten, dass der Preis für die Sockel 1150-Mainboards im Durchschnitt 16,7 Prozent höher liegt.

Geizhals

Da es sich eben um die Erstlistung handelt, werden sich die Preise wahrscheinlich noch verändern. In welche Richtung es geht, lässt sich natürlich nicht so leicht beantworten.  Spätestens dann, wenn auch die Modelle der anderen Mainboard-Hersteller gelistet sind, wird es womöglich mehr oder weniger zum Konkurrenzkampf kommen.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 962
Sind halt die Mittelklasse Boards. High-End geht bestimmt wieder über 300€
#2
customavatars/avatar97488_1.gif
Registriert seit: 25.08.2008
Hamburg
Moderator
Beiträge: 25266
Die Preise werden sich wie gehabt einpendeln.
Und die Frühkäufer werden halt standardmäßig geschröpft.
#3
Registriert seit: 17.09.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 220
Bin mal gespannt, wie teuer das Sniper M5 wird.^^
#4
customavatars/avatar191557_1.gif
Registriert seit: 28.04.2013

Matrose
Beiträge: 10
Hey Leute :wink:
Bin mir nicht sicher ob ich mit meiner CPU (Sockel 1155) hier richtig bin.

Stelle trotzdem meine Frage.
Habe schon mal unter einem anderen Thread etwas zu meinem Mainboard geschrieben, jedoch hat niemand mir eine wirklich gute Antwort geben können!

Ich habe einen i7-2600 und suche ein neues Mainboard. Mir wurde intensiv davon abgeraten ein neues zu kaufen, da ich die CPU nicht übertakten kann und das sehr schlechte Intel-Mainboard völlig ausreicht!
Von der Leistung vermute ich auch, dass es reicht, trotzdem möchte ich meinen PC etwas aufwerten, wie mit LED-Lüftern (aktuelles Mainboard hat keine Slots mehr für mehr Lüfter).

Jetzt meine eigentliche Frage:
Welches würdet ihr mir empfehlen?

mfG Fabian :wink:
#5
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
bin gespannt wann Supermicro und Tyan welche raus rücken^^, ich warte erstmal -> die Sockel 1155 Systeme (Sockel 2011 auch) sind ja noch akutell und schnell.

Da andere Boards nicht mehr ins Haus kommen bleibt das auch so.
#6
customavatars/avatar191557_1.gif
Registriert seit: 28.04.2013

Matrose
Beiträge: 10
also? kann mir jemand helfen? :)
#7
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2943
Nein, das gehört hier nicht rein, dafür gibt es das PC-Zusammenstellungsforum. Und wie sollen wir dir überhaupt helfen, wenn wir nix wissen? Was hast du aktuell für ein Board und was erhoffst du dir von einem Wechsel? Grundsätzlich würde iber lieber beides verkaufen und auf Haswell setzen, statt das Board zu wechseln.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]