> > > > Intels Haswell: Starttermin steht fest

Intels Haswell: Starttermin steht fest

Veröffentlicht am: von

intel3Viele Kunden warten sehnsüchtig auf den offiziellen Startschuss der neuen Haswell-Plattform von Intel und inzwischen hat das Unternehmen den genauen Termin verraten. Ein Tweet von Intel zeigt nämlich die restliche Zeit in Nanosekunden und so sollen die Prozessoren in 3,337,200,000,000,000 Nanosekunden erhältlich sein. Somit fällt der Startschuss laut einer Berechnung genau auf die Computex 2013 in Taipei. Natürlich werden die Prozessoren nicht in allen Ländern gleichzeitig bei den Händlern eintreffen und somit ist eine genaue Aussage über die Auslieferung leider nicht möglich. Jedoch sollten die Prozessoren noch während der Computex 2013 vom 3. bis 7. Juni oder spätestens wenige Tage später in den Regalen zu finden sein.

Spätestens zu diesem Zeitpunkt werden dann auch die ersten Tests der neuen Prozessoren veröffentlicht und danach ist auch eine Aussage über die mögliche Mehrleistung der Chips möglich. Die interessierten Kunden sollten sich also für die neue Haswell-Plattform den Juni im Kalender anstreichen.

countdown haswell

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (45)

#36
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 28302
zur Not hol ich mir auch erst mal die Cpu lass die dann bis August liegen :lol:
#37
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Zitat Mick_Foley;20532064
Hallo i5 3470! Setz dich, du bleibst noch eine Weile... :D Haswell wird langweilig...


Meiner ist schon raus gesprungen, schnappt nach Luft... Ähmmm Haswell ^^
#38
customavatars/avatar44313_1.gif
Registriert seit: 06.08.2006
Iserlohn
Vizeadmiral
Beiträge: 6721
Zitat Berni_ATI;20533205
Oder einige Hersteller bringen gar erst Boards mit C2 Stepping auf den Markt und überspringen das C1 Stepping!
....und der Händler ist wieder der Dumme und der kann sich wieder mit zig Widerrufe rumschlagen :-(((

Wenn die Quelle stimmt, werden am Anfang doch Boards mit C1 in den Handel gehen :-(
#39
Registriert seit: 14.07.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 201
Dann kann Apple ja getrost die neuen Macbooks auf der WWDC mit Haswell vorstellen ;)
#40
customavatars/avatar113163_1.gif
Registriert seit: 08.05.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 423
Also bevor ich nen kompletten Plattformwechsel mache wegen lustigen 10%, spendiere ich meinem Asus P67 (in dem gerade ein 2500k läuft) lieber nochmal nen 3770 für 220 € und vertick den 2500k für 120....
Das sind auch 30% mehr bums für 100€ wo man beim Hasswell noch nichtmal nen anständiges Board für bekommt.
Ok, in jüngeren Jahren war ich aber auch mal so ein -habenwollen- Aufrüstfanatiker. Mitderweile lass ichs laufen so lange es geht. Mein WoT läuft derzeit mit 90FPS, auf der neuen Plattform 95 FPS, gähn, also ne danke.

lg
Manxx
#41
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3151
Spekuliert ihr ruhig weiter über mögliche Mehrleistung gegenüber Ivy Bridge... ich spekulier derweil über die mögliche Mehrleistung gegenüber einem 2006'er Core 2 Duo E6600 mit 65nm Conroe-Kernen :D

Die restlichen Teile stehen schon in der Ecke. Nur CPU und Mainboard fehlen noch!
#42
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 26211
Wer schlau ist greift sich wenn der Hype los geht einen schönen pretested IB Core i5/i7 im Forums Marktplatz ab. ;)
#43
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Wer bereits ein Sandy oder Ivy Bridge hat kann Haswell überspringen, erst die 14nm Skykake lohnen sich wieder.
#44
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 26211
Das heisst dann aber bis mindestens 2015 auf neues Spielzeug warten ... das geht eigentlich gar nicht. :fresse:
#45
customavatars/avatar141478_1.gif
Registriert seit: 04.10.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2722
Ich warte auf die ersten OC Prognosen unter Wakü und 5Ghz+ und überlege mir dann ob ich zuschlage oder nicht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]