> > > > Details zu MSIs OC-Mainboard Big Bang MPower Z77

Details zu MSIs OC-Mainboard Big Bang MPower Z77

Veröffentlicht am: von

msiGestern kündigte MSI per Pressemitteilung eine "OC Certified"-Mainboardserie an, die sich vor allem für Übertakter empfehlen soll (wir berichteten). Erste MPower-Mainboards wurden allerdings auch schon zur Computex präsentiert - darunter u.a. das MSI Big Bang MPower Z77 (wir berichteten). Zwischenzeitlich sind bereits etliche Details zu diesem High-End-Mainboard für Intel Sandy Bridge- und Ivy Bridge-Prozessoren bekannt geworden.

Auf den ersten Blick fällt das Farbschema auf: Schwarz wird mit wenigen gelben Akkzenten kombiniert. MSI möchte damit ganz bewusst an einige Grafikkarten der Lightning-Serie erinnern. Das Marketing spricht von der "DNA of legends", die das Mainboard von diesen Enthusiasten-Grafikkarten geerbt haben soll. Was im Detail außer dem Farbschema von den Grafikkarten übernommen wurde, entzieht sich unserer Kenntnis.

Unabhängig davon kann das Big Bang MPower Z77 jedoch auf jeden Fall eine Übertaktungs-freundliche Ausstattung bieten. Es gibt eine 16-Phasen-Spannungsversorgung, die besonders belastbar sein soll und auch bei geringer Luftzirkulation (z.B. wegen Wasserkühlung) einen stabilen Betrieb ermöglicht. Außerdem werden OC- und Clear CMOS-Schalter an der Slotblende sowie Power- und Reset-Taster auf dem Mainboard selbst geboten. MSI betont, dass die Erfahrungen aus den Master Overclocking Arena-Wettbewerben (MOA) in die Entwicklung eingeflossen sind.

Als OC-Mainboard bietet das MPower Z77 laut MSI eine auf das Wesentliche konzentrierte Ausstattung - dafür fällt sie aber doch relativ umfangreich aus. An Erweiterungskartenslots finden sich drei PCIe x16- und vier PCIe x1-Slots. An Anschlüssen werden u.a. SATA 6 Gb/s, USB 3.0, 7.1-Kanal-Audio und HDMI geboten. Bluetooth und W-LAN sind ebenfalls mit an Bord.

Angaben zu Preis und Verfügbarkeit des Big Bang MPower Z77 stehen noch aus.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar172152_1.gif
Registriert seit: 27.03.2012
Wien, AT
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 430
Schickes Board :)
#2
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31067
Aus meinem Kommentar hier:

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]