1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. Details zu Foxconns "Quantum Force X79" mit Sockel LGA2011 aufgetaucht

Details zu Foxconns "Quantum Force X79" mit Sockel LGA2011 aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

foxconnt3iVor wenigen Tagen hatten wir berichtet, dass Intels kommende Enthusiasten-Plattform "Sandy Bridge E" wohl am 15. November 2011 offiziell starten soll. Es ist nun schon länger bekannt, dass die Prozessoren nur zusammen mit dem X79-Chipsatz und dem Sockel LGA 2011 betrieben werden können und nun ist mit dem Mainboard "Quantum Force X79" genau ein solches Modell von Foxconn in aktueller Version abgelichtet worden (wir berichteten im Rahmen der Computex bereits über eine frühere Revision). Neben den vier Speicherbänken für den Quad-Channel-Betrieb des DDR3-Arbeitsspeichers werden auch vier PCI-Express-x16-Steckplätze (zwei mit 16 Lanes und zwei mit 8 Lanes) zur Verfügung stehen. Durch die Anordnung der einzelnen Steckplätze können insgesamt drei Grafikkarten mit einem Dual-Slot-Kühler gleichzeitig installiert werden. Für Laufwerke stehen insgesamt acht SATA- und sechs SAS-Ports bereit, von denen zwei Anschlüsse SATA mit 6 Gb/s unterstützen werden. Der aufgelötete Chipsatz wird durch einen kleinen passiven Kühler bei einer niedrigen Temperatur gehalten – die Kühlung für die Stromversorgung der CPU hingegen ist auf dem Bild wohl noch nicht installiert worden.

Zum Übertakten des Prozessors werden neben einer Diagnose-LED auch entsprechende Knöpfe direkt auf dem PCB installiert sein, um das Mainboard ohne weitere Eingabegeräte starten oder resetten zu können. Zudem wurden von Foxconn gleich drei EEPROM-Chips installiert, um im Notfall das Mainbaord problemlos zurücksetzen zu können. 

foxconn_x79_quantum

Das Foxconn Quantum Force X79 soll im vierten Quartal 2011 auf den Markt kommen. Einen Preis hat der Hersteller aber leider noch nicht verraten.

Weiterführende Links:

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • B450/B550 V2: Auch Gigabyte stellt neue B450 und B550-Mainboards vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-2020

    Von ASUS sind in der letzten Woche ein paar neue B450-Mainboards offiziell angekündigt worden. Auf der Gigabyte-Webseite wurden nun ebenfalls einige neue AM4-Mainboards hinzugefügt. Zu den drei B450-Neuauflagen gesellen sich vier B550-Platinen. Gigabyte hat die neuen Version anhand des... [mehr]

  • ASUS TUF Gaming B550M-Plus (Wi-Fi) im Test - Ganz schön tough unterwegs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASUS_TUF_GAMING_B550M_PLUS_WIFI_LOGO

    Das erste B550-Mainboard von ASUS bei uns im Test war das ROG Strix B550-E Gaming (Hardwareluxx-Test) und heute werden wir uns das TUF Gaming B550M-Plus (Wi-Fi) näher anschauen. ASUS' TUF-Gaming-Reihe wurde ja nun schon seit einiger Zeit als Einstiegsklasse der ASUS-Gaming-Produkte... [mehr]

  • ASRock B550 Steel Legend im Test - Gutes OC-Mainboard für die Mittelklasse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_B550_STEEL_LEGEND_LOGO

    Wir machen nun zwar mit einem Mainboard von ASRock weiter, doch widmen wir uns nun wieder den klassischen Desktop-Mainboards zu. Mit dem ASRock Z390 Steel Legend (Hardwareluxx-Test) haben wir uns einem ersten Modell der neueren Steel-Legend-Serie angenommen und heute schicken wir das noch junge... [mehr]

  • MSI stellt das MAG B550 Torpedo vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-2019

    Mit dem neuen MSI MAG B550 TORPEDO erweitert MSI seine MAG-Motherboard-Linie für AMD Ryzen-Prozessoren. Das neue MSI MAG B550 TORPEDO-Mainboard ist für Ryzen-Prozessoren der 3. Generation und für die Ryzen 4000 G-Serie konzipiert. Es besitzt einen AMD AM4-Sockel und ein AMD-B550-Chipsatz... [mehr]

  • ASUS stellt das ROG Crosshair VIII Dark Hero und ROG Strix B550-XE Gaming...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VIII_DARK_HERO_LOGO

    In der letzten Woche hat ASUS sechs neue B450-Mainboards vorgestellt, heute kommen zwei neue ROG-Modelle mit B550- und X570-Chipsatz hinzu und man merkt förmlich, dass ASUS sich für AMDs Vermeer-Prozessoren vorbereitet und neben schlichten BIOS-Updates für die bestehenden Platinen auch einige... [mehr]

  • ASRock Rack TRX40D8-2N2T im Test - Darf es etwas mehr sein?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASROCK_RACK_TRX40D8-2N2T_LOGO

    Für den nächsten Mainboard-Test stellen wir uns die Frage: Darf es etwas mehr sein?. Haben wir uns im letzten Test das ASRock Rack X570D4U-2L2T (Hardwareluxx-Test) näher angeschaut, werfen wir unsere Blicke nun auf das TRX40D8-2N2T. Anhand der Modellbezeichnung werden die Kenner unter den... [mehr]