1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. ASUS Maximus IV Gene-Z auf Z68-Basis zeigt sich, weitere ASUS-Z68-Modelle in der Übersicht (Update)

ASUS Maximus IV Gene-Z auf Z68-Basis zeigt sich, weitere ASUS-Z68-Modelle in der Übersicht (Update)

Veröffentlicht am: von

asusMit dem ASUS "P8Z68-V Pro" konnten wir vor wenigen Wochen bereits ein erstes ASUS-Mainboard auf Basis von Intels neuem Z68-Chipsatz zeigen (wir berichteten). Außerdem haben wir pünktlich zum Z68-Launch einen Test dieser Hautplatine veröffentlicht. Jetzt sind Informationen und ein erstes Bild zu einem weiteren ASUS Z68-Board aufgetaucht. Dieses "Maximus IV Gene-Z" ist die High-End-µATX-Platine für Gamer und Enthusiasten im ASUS-Portfolio.
Für ein solches Produkt ist eine umfangreiche Ausstattung trotz begrenzter Platzverhältnisse selbstverständlich. Entsprechend gibt es sechs SATA-Anschlüsse (zwei davon SATA 6 Gb/s), zwei PCIe-x16-Slots mit CrossfireX und SLI-Unterstützung sowie eine gut bestückte I/O-Blende. Dort finden sich zwei USB 3.0-Anschlüsse, achtmal USB 2.0, PS/2, zweimal eSATA, LAN, Audiobuchsen (angebunden an eine integrierte SupremeFX X-Fi2) inkl. optischem Digitalausgang. Das "Maximus IV Gene-Z" kann darüber hinaus mit Power- und Resetschalter sowie einer Debug-Anzeige aufwarten. Es bietet bereits einen internen USB 3.0-Header und nutzt ein UEFI-BIOS. Beachtlich ist außerdem die Unterstützung von Lucids Virtu, einer Technologie, die den automatischen Wechsel zwischen integrierter und diskreter GPU ermöglicht.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das "Maximus IV Gene-Z" sollte zeitnah zum Z68-Launch (der für heute angesetzt wurde) verfügbar werden. In unserem Preisvergleich wird das µATX-Mainboard noch nicht gelistet, auf der Seite eines italienischen Shops lässt es sich hingegen mit einem Preis von 162,74 Euro finden.

Neben dem "Maximus IV Gene-Z" und dem "P8Z68-V Pro" wird ASUS auch noch weitere Z68-Mainboards anbieten. Eine detaillierte Tabelle liefert bereits erste Informationen. Demnach wird es ein zweites ROG-Produkt und zwei weitere Produkte der P8Z68-Serie geben. Das "P8Z68-V Pro"erhält mit dem "P8Z68-V" ein abgespecktes Geschwistermodell, dem zwei SATA 6 Gb/s-Ports und der eSATA-Port fehlen. Das "P8Z68 Deluxe" kann hingegen eine bessere Ausstattung mit einem zweiten LAN-Anschluss und einem zweiten eSATA-Port vorweisen. Dafür wurden die Videoanschlüsse gestrichen.

Gleiches gilt für die geplante Enthusiasten-Platine "Maximus IV Extreme-Z", wie das "Maximus IV Gene-Z" ein Produkt der ROG-Reihe. Anders als beim kleinen µATX-Modell handelt es sich hier jedoch um eine ausgewachsene ATX-Platine. Ganze vier PCIe x16-Slots ermöglichen dank zusätzlichem NVIDIA NF200-Chip 3-Way-SLI und CrossfireX. Es gibt je vier SATA 6 Gb/s- und SATA 3 Gb/s-Ports sowie zweimal eSATA. Auch die Zahl der USB 3.0-Anschlüsse ist üppig - ganze acht Stück gibt es auf der I/O-Blende, zwei weitere per internem Header. Die Feature-Liste des Enthusiasten-Mainboards setzt sich lange fort. Darunter sind diverse ROG-Features wie ROG RC Bluetooth, aber auch ein UEFI-BIOS.

asus_z68_modelle

Diese drei weiteren Z68-Modelle scheinen erst nach dem "P8Z68-V Pro" und dem "Maximus IV Gene-Z" auf den Markt zu kommen, genauere Informationen dazu liegen nicht vor.

Update: Uns erreichte eben die offizielle ASUS-Pressemeldung, die auch die Preise und Verfügbarkeitsdaten der Z68-Modelle verrät:

P8Z68 Deluxe: €205,-    (ab Mai verfügbar)
P8Z68-V PRO: €162,-    (ab sofort verfügbar)
P8Z68-V: €142,-            (ab Mai verfügbar)
Maximus IV Extreme-Z: €320,-   (ab Mai verfügbar)
Maximus IV GENE-Z: €151,-      (ab Mai verfügbar)

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • B450/B550 V2: Auch Gigabyte stellt neue B450 und B550-Mainboards vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-2020

    Von ASUS sind in der letzten Woche ein paar neue B450-Mainboards offiziell angekündigt worden. Auf der Gigabyte-Webseite wurden nun ebenfalls einige neue AM4-Mainboards hinzugefügt. Zu den drei B450-Neuauflagen gesellen sich vier B550-Platinen. Gigabyte hat die neuen Version anhand des... [mehr]

  • ASUS TUF Gaming B550M-Plus (Wi-Fi) im Test - Ganz schön tough unterwegs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASUS_TUF_GAMING_B550M_PLUS_WIFI_LOGO

    Das erste B550-Mainboard von ASUS bei uns im Test war das ROG Strix B550-E Gaming (Hardwareluxx-Test) und heute werden wir uns das TUF Gaming B550M-Plus (Wi-Fi) näher anschauen. ASUS' TUF-Gaming-Reihe wurde ja nun schon seit einiger Zeit als Einstiegsklasse der ASUS-Gaming-Produkte... [mehr]

  • ASRock B550 Steel Legend im Test - Gutes OC-Mainboard für die Mittelklasse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_B550_STEEL_LEGEND_LOGO

    Wir machen nun zwar mit einem Mainboard von ASRock weiter, doch widmen wir uns nun wieder den klassischen Desktop-Mainboards zu. Mit dem ASRock Z390 Steel Legend (Hardwareluxx-Test) haben wir uns einem ersten Modell der neueren Steel-Legend-Serie angenommen und heute schicken wir das noch junge... [mehr]

  • MSI stellt das MAG B550 Torpedo vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-2019

    Mit dem neuen MSI MAG B550 TORPEDO erweitert MSI seine MAG-Motherboard-Linie für AMD Ryzen-Prozessoren. Das neue MSI MAG B550 TORPEDO-Mainboard ist für Ryzen-Prozessoren der 3. Generation und für die Ryzen 4000 G-Serie konzipiert. Es besitzt einen AMD AM4-Sockel und ein AMD-B550-Chipsatz... [mehr]

  • ASUS stellt das ROG Crosshair VIII Dark Hero und ROG Strix B550-XE Gaming...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VIII_DARK_HERO_LOGO

    In der letzten Woche hat ASUS sechs neue B450-Mainboards vorgestellt, heute kommen zwei neue ROG-Modelle mit B550- und X570-Chipsatz hinzu und man merkt förmlich, dass ASUS sich für AMDs Vermeer-Prozessoren vorbereitet und neben schlichten BIOS-Updates für die bestehenden Platinen auch einige... [mehr]

  • ASRock Rack TRX40D8-2N2T im Test - Darf es etwas mehr sein?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASROCK_RACK_TRX40D8-2N2T_LOGO

    Für den nächsten Mainboard-Test stellen wir uns die Frage: Darf es etwas mehr sein?. Haben wir uns im letzten Test das ASRock Rack X570D4U-2L2T (Hardwareluxx-Test) näher angeschaut, werfen wir unsere Blicke nun auf das TRX40D8-2N2T. Anhand der Modellbezeichnung werden die Kenner unter den... [mehr]