> > > > ECS HDC-I - Mini-ITX-Platine mit AMD Fusion

ECS HDC-I - Mini-ITX-Platine mit AMD Fusion

Veröffentlicht am: von

elitegrouplogoAls AMD erste Fusion-APUs auf Bobcat-Basis auf den Markt brachte, boten einige Mainboardhersteller rasch kleiner Hauptplatinen mit integrierter APU an (wir berichteten z.B. über Modelle von ASUS und MSI). Jetzt ist auch ECS nachgezogen.

Die Mini-ITX-Platine "HDC-I" gibt es entweder mit integriertem AMD E-240 (Single-Core mit 1,5 GHz) oder dem schnellstem Bobcat-Modell E-350 (Dual-Core mit 1,6 GHz). Beide APUs verfügen über eine integrierte, DirectX 11-fähige Radeon HD 6310. ECS kühlt die APUs passiv und verzichtet auf einen zusätzlichen Lüfter. Das "HDC-I" bietet zwei DDR3-Speicherslots, die bis zu 8 GB Speicher aufnehmen können. Es gibt einen PCIe x16- und einen Mini-PCIe x1-Slot. Laufwerke können an vier SATA 6 Gb/s-Port angebunden werden. Die I/O-Blende beherbergt HDMI, DVI und D-Sub für Bildausgabe, eine Gigabit-Netzwerkbuchse, zweimal USB 3.0 und sechsmal USB 2.0, eSATA, Audioanschlüsse (8 Kanal) und Bluetooth. 

Das ECS "HDC-I" wird erstmals auf der kommenden CeBIT zu sehen sein. ECS hat seinen Stand in Halle 17, E60. Zu Preisen und Verfügbarkeit des Fusion-Mainboards gibt es noch keine Angaben.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 11.07.2010
Hamburg
Matrose
Beiträge: 23
Ouh da bin ich echt auf den Preis gespannt...
1 ins Wohnzimmer und 1 ins Auto ;D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Mini-ITX-Duell: ASUS ROG Strix B450-I Gaming vs. ASRock Fatal1ty B450...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_B450_I_GAMING_UND_ASROCK_B450_GAMING_ITXAC_004_LOGO

Mainboards im Mini-ITX-Format werden noch immer in geringen Varianten entwickelt, doch dabei werden diese Platinen mit jeder neuen Generation heiß erwartet. Mit ihnen lässt sich nämlich ein leistungsstarkes und gleichzeitig kompaktes System erstellen. In diesem Duell treten das ASUS ROG Strix... [mehr]

MSI B450 Gaming Pro Carbon AC im Test - Viel Ausstattung für den Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_B450_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

In MSIs Mainboard-Sortiment befinden sich alleine zwölf Platinen mit AMDs B450-Midrange-Chipsatz. Mit von der Partie ist natürlich auch ein Gaming-Pro-Carbon-Modell, das zur Performance-Gaming-Reihe gehört. Wir haben das B450 Gaming Pro Carbon AC im Detail betrachtet und es gegen die... [mehr]

MSI MEG Z390 Godlike im Test - Große Ausstattung und effizienter VRM-Bereich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MEG_Z390_GODLIKE_005_LOGO

Nun ist er endlich da! Heute endet das NDA für den Z390-Chipsatz, der als Grundlage für neue Mainboards verwendet wird und das Intel-300-Chipsatzportfolio nach oben hin abrundet. In der Redaktion sind auch bereits einige Z390-Platinen eingetroffen, die auf den Test-Parcours warten. Als erstes... [mehr]

ASUS ROG Maximus XI Formula im Test - Volle Ausstattung inkl. 5 GBit/s LAN

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_FORMULA_004_LOGO

In Verbindung mit Intels neuem Z390-Chipsatz und der offiziell vorgestellten neunten Core-Generation geht die mittlerweile elfte Maximus-Mainboard-Serie an den Start, die Teil der umfangreichen Republic-of-Gamers-Produktpalette (ROG) ist. Erstes Modell bei uns im Test ist das ROG Maximus XI... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Xtreme im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_X399_AORUS_XTREME_005_LOGO

Passend zum Release der Ryzen-Threadripper-Neuauflage auf Basis von Zen+ wurden ein paar neue X399-Mainboards aus dem Boden gestampft und gerade für die großen Modelle optimiert. So hat das Gigabyte X399 AORUS Xtreme den Weg in unsere Redaktion gefunden, das wir einem gewohnt umfangreichen Test... [mehr]

Z370 statt Z390: 14-nm-Lieferschwierigkeiten betreffen auch die Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_Z370_LOGO

Aufgrund der Tatsache, dass Intel noch immer Probleme mit der 10-nm-Fertigung hat, muss der Chipgigant weiterhin auf die 14-nm-Fertigung setzen. Dies zieht weitreichende Konsequenzen nach sich, denn neben den Skylake-X-, Coffee-Lake-H- und Coffee-Lake-S-Prozessoren werden auch die... [mehr]