> > > > CES 2011: Gigabyte mit neuer Black-Series

CES 2011: Gigabyte mit neuer Black-Series

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Bereits heute morgen präsentierten wir das ASUS Rampage III Black Edition mit matt-schwarzen PCB. Auch Gigabyte möchte sich von der Masse etwas abheben und hat sich für ein Redesign der oberen Mittelklasse-Mainboards entschieden. Bereits auf der G1-Killer Serie kommt ein matt-schwarzes PCB zum Einsatz, doch auch für einige recht hoch angesiedelte Mainstream-Modelle ausserhalb der Killer-Produkte möchte Gigabyte diesen Schritt machen. Gemeint ist das GA-P67A UD7, UD5 und UD4. Neben der Änderung der farblichen Gestaltung sind aber keinerlei Unterschiede zu den bestehenden Produkten in Planung.

Noch nicht wirklich spruchreif ist auch eine weitere neue Serie. Diese soll über orange Anschlüsse und Ports verfügen, was allerdings nur für die farbliche Abgrenzung innerhalb der Modellpalette sorgen soll. Die neue Serie wird gezielt auf Overclocker ausgerichtet und soll zur CeBIT diesen Jahres vorgestellt werden. Weitere Details sind dazu noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar129611_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010
Luxemburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
ich mag ja schwarze boards, jedoch fehlt mir hier etwas der kontrast.....rein schwarz bzw. schwarz/grau ist mir dann doch etwas zu eintönig. die schwarz/orangene kombi könnte da schon etwas interessanter sein, auch wenn es komisch klingt. erinnert dann wohl ein wenig an manche DFI boards :)
optisch würde mir auch gigabytes neue G1-Killer serie sehr gut gefallen, leider sind diese nur mit X58 und irgendwelchen doofen gamingtypischen namen zu haben....
#2
Registriert seit: 04.11.2010
Karlsruhe
Obergefreiter
Beiträge: 76
Sind die PCBs der genannten Boards nicht schon schwarz? Mag sein, dass es ein anderes Schwarz ist...
#3
Registriert seit: 15.02.2006
Frankfurt/Zürich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4595
Also das UD4, dass ich hier habe ist bereits matt-schwarz... Wozu dann noch die Änderung?!?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI Z370 Godlike Gaming im Test - High-End-Platine mit drei LAN-Ports

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GODLIKE_GAMING_004_LOGO

Zum Start von Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren war auch MSI nicht untätig und hat jede Menge Z370-Mainboards designt. Dabei ragt ein gewisses Brett besonders heraus, auf dem die MSI-Ingenieure das Non-Plus-Ultra an Ausstattung verbaut haben. Mit dem Z370 Godlike Gaming möchte MSI auch die... [mehr]

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - bezahlbares Mittelklasse-Mainboard

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

Die zweite Z370-Runde werden wir mit einem weiteren Unterbau von MSI beginnen. Das Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ein Modell der oberen Mittelklasse und hat für den Anwender eine großzügige Ausstattung zu bieten. Daher sind wir gespannt, inwiefern sich das neue Board zwischen den anderen Probanden... [mehr]

ASRock Z370 Taichi im Test - Leistungsstarkes Z370-Brett der Oberklasse

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_Z370_TAICHI_004_LOGO

Es ist mal wieder Taichi-Zeit, denn für die brandneuen Coffee-Lake-S-Prozessoren hat ASRock natürlich ebenfalls neue Platinen mit dem Z370-Chipsatz gefertigt. Und darunter fällt auch das ebenfalls neue Z370 Taichi. Das jeweilige Taichi-Modell positioniert sich sockel-unabhängig in der... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Hero im Test - Der ROG-High-End-Einstieg für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_X_HERO_004_LOGO

Mittlerweile sind wir bei der zehnten Maximus-Serie angekommen und mit dem Maximus X Hero bietet ASUS den Einstieg in die Maximus-X-Serie an. Wir konnten es uns natürlich nicht entgehen lassen, das neue Maximus X Hero für Coffee Lake-S unter die Lupe zu nehmen und es mit den anderen... [mehr]