> > > > CES 2011: Gigabyte G1-Killer Serie im Detail

CES 2011: Gigabyte G1-Killer Serie im Detail

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Gestern präsentierte Gigabyte die G1-Killer Serie, drei neue High-End-Gamer Mainboards. Namentlich sind dies das G1.Assassin, das G1.Sniper und das G1.Guerrilla. Alle drei basieren auf dem Sockel LGA1366 und sollen alle nötigen Features bieten, die ein Gamer sich so wünscht. Ebenfalls gleich ist der verwendete Chipsatz in Form des X58 + ICH10R. In einer Tabelle haben wir die wichtigsten Features der G1-Killer Serie einmal zusammengefasst. Des Weiteren findet ihr in der Galerie zahlreiche Bilder der drei Mainboards.

Gigabyte G1.Assassin Gigabyte G1.Sniper Gigabyte G1.Guerilla
Sockel LGA1366 LGA1366 LGA1366
Chipsatz Intel X58 + ICH10R Intel X58 + ICH10R Intel X58 + ICH10R
PCI-Express-Slots 5x PCI-Express x16
(2x 16 und 3x 8 Lanes)
2x PCI-Express-x1 
3x PCI-Express-x16
(2x 16 und 1x 8 Lanes)
2x PCI-Express-x1 
3x PCI-Express-x16
(2x 16 und 1x 8 Lanes)
2x PCI-Express-x1 
PCI-Slots 1x PCI 1x PCI 1x PCI
Speicher 6x DIMM DDR3 bis zu 24 GB 6x DIMM DDR3 bis zu 24 GB 6x DIMM DDR3 bis zu 24 GB
SATA 2x SATA 6 GB/s + 6x SATA 3 GB/s + 1x eSATA 2x SATA 6 GB/s + 6x SATA 3 GB/s + 2x eSATA 2x SATA 6 GB/s + 6x SATA 3 GB/s + 1x eSATA
SATA-RAID RAID 0, 1, 5, 10 RAID 0, 1, 5, 10, JBOD RAID 0, 1, 5, 10, JBOD
USB 3.0 8 (4 vorne und 4 hinten) 4 (2 vorne und 2 hinten) 4 (2 vorne und 2 hinten)
USB 2.0 8 (4 vorne und 4 hinten) 12 (6 vorne und 6 hinten) 12 (6 vorne und 6 hinten)
Audio Creative HW Audio 20K2 Creative HW Audio 20K2 Realtek ALC 889
LAN Bigfoot Killer 2100 Bigfoot Killer 2100 Bigfoot Killer 2100
Special-Features 16 phasige Spannungsversorgung
3-Way-SLI
4-Way-CrossFire 
8 phasige Spannungsversorgung
3-Way-SLI
3-Way-CrossFire 
8 phasige Spannungsversorgung
3-Way-SLI
3-Way-CrossFire 
Form-Faktor XL-ATX ATX ATX

Bisher kann Gigabyte nur den Monat Februar als Release-Termin für die G1-Killer-Serie nennen. Zu den Preisen wollte man noch gar keine Informationen preisgeben.

Die G1-Killer-Serie wird erst einmal nur mit dem Intel X58-Chipsatz ausgeliefert werden. Sollten sich die Produkte am Markt behaupten können, will Gigabyte auch Modelle mit P67-Chipsatz anbieten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 04.11.2010
Karlsruhe
Obergefreiter
Beiträge: 76
Zitat
Alle drei sind natürlich mit Intels neuen Sandy-Bridge-Prozessoren kompatibel und basieren somit auf dem Sockel LGA1366.


Die Korrektheit des Satzes erschließt sich mir nicht.
#5
customavatars/avatar10846_1.gif
Registriert seit: 13.05.2004
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1998
Könnte damit zusammenhängen, dass der Satz falsch ist ^^
#6
customavatars/avatar26577_1.gif
Registriert seit: 23.08.2005
Ruhrpott
Admiral
Beiträge: 12912
Zum 1. mal baut Gigabyte Boards welche garnet soooo schlecht aussehen ;)
Bin gespannt was die beim OC bringen !

Gruß
#7
customavatars/avatar22579_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005
Köln
котэ
Beiträge: 1037
das sind 2 Satas zu wenig !!! kotz

Design aber ziemlich Groovy. Doch zu viel Neon :)
#8
customavatars/avatar116308_1.gif
Registriert seit: 12.07.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1479
Gigabyte baut technisch wirklich gute Boards, aber die Designer gehören alle entlassen. :mad:
#9
customavatars/avatar55972_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 318
Das ist nicht die Killer 2100 wie sie als Reatail Version verkauft wird. Also mit 128 MB Ram und 400 MHz Prozessor.

Auf dem GI kommt eine embedded Version E2100 zum Einsatz mit 1024 MB Ram. Dieser Ram ist auch bitter nötig.
#10
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3089
Wat fürn Quatsch, ein paar Tage vor dem SB Launch...
#11
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20753
Hier ein Review zu den GIGABYTE G1 Assassin:

GIGABYTE G1 Assassin Physical Review*** In depth! - XtremeSystems Forums
#12
customavatars/avatar26577_1.gif
Registriert seit: 23.08.2005
Ruhrpott
Admiral
Beiträge: 12912
Interessant wäre ein kleiner vergleich mit nem R3E und nem 980x was die vcore angeht ;)
#13
customavatars/avatar67546_1.gif
Registriert seit: 05.07.2007
NRW MG
copperHead Junkie
Beiträge: 5560
schei...e gerade ein Classi gekauft und das Giga würde meiner farbgebung PERFEKT sein.

Sch........e
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI Z370 Godlike Gaming im Test - High-End-Platine mit drei LAN-Ports

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GODLIKE_GAMING_004_LOGO

Zum Start von Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren war auch MSI nicht untätig und hat jede Menge Z370-Mainboards designt. Dabei ragt ein gewisses Brett besonders heraus, auf dem die MSI-Ingenieure das Non-Plus-Ultra an Ausstattung verbaut haben. Mit dem Z370 Godlike Gaming möchte MSI auch die... [mehr]

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - bezahlbares Mittelklasse-Mainboard

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

Die zweite Z370-Runde werden wir mit einem weiteren Unterbau von MSI beginnen. Das Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ein Modell der oberen Mittelklasse und hat für den Anwender eine großzügige Ausstattung zu bieten. Daher sind wir gespannt, inwiefern sich das neue Board zwischen den anderen Probanden... [mehr]

ASRock Z370 Taichi im Test - Leistungsstarkes Z370-Brett der Oberklasse

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_Z370_TAICHI_004_LOGO

Es ist mal wieder Taichi-Zeit, denn für die brandneuen Coffee-Lake-S-Prozessoren hat ASRock natürlich ebenfalls neue Platinen mit dem Z370-Chipsatz gefertigt. Und darunter fällt auch das ebenfalls neue Z370 Taichi. Das jeweilige Taichi-Modell positioniert sich sockel-unabhängig in der... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Hero im Test - Der ROG-High-End-Einstieg für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_X_HERO_004_LOGO

Mittlerweile sind wir bei der zehnten Maximus-Serie angekommen und mit dem Maximus X Hero bietet ASUS den Einstieg in die Maximus-X-Serie an. Wir konnten es uns natürlich nicht entgehen lassen, das neue Maximus X Hero für Coffee Lake-S unter die Lupe zu nehmen und es mit den anderen... [mehr]