> > > > ASUS stellt Sabertooth X58-Mainboard vor

ASUS stellt Sabertooth X58-Mainboard vor

Veröffentlicht am: von

asusMit dem "Sabertooth 55i" hat ASUS im vergangenen Jahr ein ungewöhnliches Mainboard mit Sockel LGA 1156 auf den Markt gebracht. Bei diesem ersten Vetreter der TUF-Serie (TUF - The Ultimate Force) bestehen die Kühlkörper und einige weitere Mainboardkomponenten aus Keramik - was eine verbesserte Wärmeabfuhr gewährleisten soll.

Jetzt hat ASUS ein neues Modell der TUF-Serie vorgestellt, über das wir kurz schon im Rahmen unserer diesjährigen Computex-Berichterstattung informieren konnten. Das "Sabertooth X58" setzt auf Intels X58-Chipsatz und ist damit ein Board für den High-End-Sockel LGA 1366 (wie auch das ebenfalls heute vorgestellte "Rampage III Formula"). Wie schon beim "Sabertooth 55i" wurde auch bei dieser Platine besonderer Wert auf Stabilität und Verläßlichkeit gelegt. Entsprechend kommen wiederum Keramik-Kühlkörper (CeraM!X) zum Einsatz. Auch bei der Bauteilauswahl hat ASUS auf Qualität geachtet und setzt auf Solid-State-Kondensatoren und MOSFETs. Die Spannungsversorgung ist in einem 8+2-Phasen-Design ausgeführt. Mittlerweile gehören USB 3.0 und SATA 6.0 Gb/s zum guten Ton - das "Sabertooth X58" bietet jeweils zwei dieser Anschlüsse. Daneben gibt es weitere sechs SATA 3.0 GB/s Anschlüsse. Die drei PCI-Express x16-Slots ermöglichen CrossfireX und 3-Way-SLI. Das I/O-Panel bietet u.a. zweimal eSATA, Gigabit-Ethernet, 7.1-Kanal-Audio und FireWire.

Zu Preis und Verfügbarkeit des "Sabertooth X58" gibt es noch keine Angaben.

 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (32)

#23
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 21626
hab das Brett und es ist prima :)
#24
Registriert seit: 14.07.2010

Obergefreiter
Beiträge: 120
Zitat justNasT;15072494
sieht irgendwie geil aus :D bin gespannt, was es so kosten wird.


habs vorhin beim k&m gesehen für 170eus ;)
#25
customavatars/avatar20303_1.gif
Registriert seit: 05.03.2005

Bootsmann
Beiträge: 708
Habs auch seid heute und warte nur noch auf meine CPU und Netzteil.... aber schick aussehen tut das Board allemal!
#26
Registriert seit: 20.08.2007
im schönsten Bundesland der Welt
Bootsmann
Beiträge: 716
Board hab ich auch da, Nur leider noch keine CPU. Optik ist zwar nicht alles aber das Teil hat schon was
#27
customavatars/avatar20303_1.gif
Registriert seit: 05.03.2005

Bootsmann
Beiträge: 708
Mittlerweile läuft das Brett bei mir mit nem i7 950. soweit so gut, was mir aber ein bisschen sorgen macht momentan sind die 62grad mch temp im bios! also die northbridge kann ja wohl auch einiges ab an temperatur (100grad) aber ich find das für ein ach so tolles keramik kühlkonzept etwas hoch oder? Die die das Board schon haben könnt ihr mal eure temperaturen posten? und an alle anderen x58 board besitzer: wie sind eure mch temps?
#28
customavatars/avatar15953_1.gif
Registriert seit: 04.12.2004
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3887
Das Bord läuft bei mir auch als EVGA ersatz hatte erst etwas probs damit aber jetzt rennt es auch man muss sich erst daran einspielen. Hab zusätzlich ein 12 Lüfter auf die Grakas gestellt damit alles etwas besser abkühlt und steuere den über das Bios , Bord ist nicht schlecht vorallem sehr günstig zu kaufen. wichtig ist es funktioniert. ;)

[ATTACH=CONFIG]200445[/ATTACH]

Das wären meine Temps CPU unter Waser der rest an Luft,nicht mal wärend dem spielen wird es richtig heiss also den 12 Lüfter in richtung Chipsatz und CPU und gut isses, probiere es aus. :)


mfg
#29
customavatars/avatar50584_1.gif
Registriert seit: 01.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1078
Hi Soldier, wat is denn mit deinem evga-board passiert? Du biste abba a untreuer hadda-lump, ein asus board ohh mannn???

gruss NU
#30
customavatars/avatar15953_1.gif
Registriert seit: 04.12.2004
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3887
Jo hoi NU wenn es knallt was soll ich anderes tun, wenn ich ein Bord brauche konnte günstig zugreifen 150.- und war lieferbar, im Büro läuft mein zweit System noch mit einem EVGA SLI Bord und im übrigen läuft noch ein EVGA 670 SLI bei mir was will man den mehr geht tip top auf dem ASUS gute gaming Leistung alles rennt zur besten zufriedenheit das Sabertooth war eben günstig zu haben, werde EVGA schon treu bleiben das war halt ein auserordentlicher Notfall, hab mir schon überlegt ob ich das etwas teurere Gigabyte G1 Sniper noch dazu kaufen soll das sieht jo mal fett aus wäre auch günstig zu haben. ;)

GIGABYTE - Mainboard - Socket 1366 - G1.Sniper (rev. 1.0) :hmm:

Das Gigabyte Asessesin Sniper hatte ich zum testen hier nur leider etwas gross XL-ATX benötigt neues Gehäuse.

mfg
#31
customavatars/avatar50584_1.gif
Registriert seit: 01.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1078
Najo das Gigabyte Sniper rev.1.0 schon ein cooles Ding :) Is nit notwendig scho wieder ein neues DingsBumbs kaufen, lass mal lieber das Geld auf der Bank :)
Könntest jo zur abwechslung mal Facebook-Aktien kaufen oder die von Salzgitter (letzters is sogar ein Insider Tipp) :) :)

Grus NU
#32
customavatars/avatar15953_1.gif
Registriert seit: 04.12.2004
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3887
Jo NU dachte ich mir auch werde das ASUS zuerst mal ne zeitlang fahren wie schon gesagt es zickt kein bisschen rum und läuft jo ganz gut, ne Aktien brauch ich keine spare auf ne neue YAMAHA FZ8 die soll es nächsten Frühling werden mit 100PS über die Strasse zu brettern mit dem Töffli macht auch mächtig Spass mit meinen Kumpels, als immer nur am PC schrauben meine Intressen haben sich in den letzten Jahren auch geändert. Haste auch ein Töff NU?

mfg
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI Z370 Godlike Gaming im Test - High-End-Platine mit drei LAN-Ports

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GODLIKE_GAMING_004_LOGO

Zum Start von Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren war auch MSI nicht untätig und hat jede Menge Z370-Mainboards designt. Dabei ragt ein gewisses Brett besonders heraus, auf dem die MSI-Ingenieure das Non-Plus-Ultra an Ausstattung verbaut haben. Mit dem Z370 Godlike Gaming möchte MSI auch die... [mehr]

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - bezahlbares Mittelklasse-Mainboard

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

Die zweite Z370-Runde werden wir mit einem weiteren Unterbau von MSI beginnen. Das Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ein Modell der oberen Mittelklasse und hat für den Anwender eine großzügige Ausstattung zu bieten. Daher sind wir gespannt, inwiefern sich das neue Board zwischen den anderen Probanden... [mehr]

ASRock Z370 Taichi im Test - Leistungsstarkes Z370-Brett der Oberklasse

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_Z370_TAICHI_004_LOGO

Es ist mal wieder Taichi-Zeit, denn für die brandneuen Coffee-Lake-S-Prozessoren hat ASRock natürlich ebenfalls neue Platinen mit dem Z370-Chipsatz gefertigt. Und darunter fällt auch das ebenfalls neue Z370 Taichi. Das jeweilige Taichi-Modell positioniert sich sockel-unabhängig in der... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Hero im Test - Der ROG-High-End-Einstieg für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_X_HERO_004_LOGO

Mittlerweile sind wir bei der zehnten Maximus-Serie angekommen und mit dem Maximus X Hero bietet ASUS den Einstieg in die Maximus-X-Serie an. Wir konnten es uns natürlich nicht entgehen lassen, das neue Maximus X Hero für Coffee Lake-S unter die Lupe zu nehmen und es mit den anderen... [mehr]