1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. Gigabyte stellt High-End-Mainboard GA-X58A-UD9 vor

Gigabyte stellt High-End-Mainboard GA-X58A-UD9 vor

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Wir berichteten Mitte April, dass Gigabyte an einem neuen High-End-Mainboard auf Basis von Intels X58-Chipsatz arbeitet. Dieses "GA-X58A-UD9" soll das "GA-X58A-UD7" (wir berichteten) als LGA1366-Flaggschiff des taiwanesischen Unternehmens ablösen und wurde jetzt offiziell vorgestellt.

Schon das "GA-X58A-UD7" bietet eine üppige Ausstattung mit SATA 6Gb/s, USB 3.0 und vier PCI-Express-x16-Steckplätzen. Beim "GA-X58A-UD9" hat Gigabyte noch einen draufgesetzt. Auf den ersten Blick fällt das üppige Angebot an PCI-Express-x16-Steckplätzen auf. Ganze sieben an der Zahl haben ihren Weg auf die Platine gefunden. Entsprechend ist das Mainboard für den Aufbau von Multi-GPU-System prädestiniert. Sowohl CrossfireX und SLI, jeweils bis in 4-Wege-Ausfühung, werden unterstützt. Zwei NVIDIA NF200-Chips stellen die nötigen Lanes bereit. Vier Slots sind voll als x16 angebunden, drei als x8. Ein herkömmlicher PCI-Steckplatz hat keinen Platz mehr auf der Platine gefunden.

Das "GA-X58A-UD9" setzt auf eine 24-Phasen-Stromversorgung. Somit soll auch der übertaktete Betrieb von Intels Sechskerner Core i7-980X Extreme Edition keine Herausforderung darstellen. Bei den Spanungswandlern bietet Gigabyte ein neues Feature namens "Dual Power Switching". Damit können die 24 Phasen in zweimal 12 Phasen aufgeteilt werden. Das System nutzt dann nur 12 Phasen, während die anderen 12 deaktiviert werden. Somit werden die inaktiven Phasen geschont und die Lebensdauer der Stromversorgung verdoppelt. Sollte eine Phase einen Defekt erleiden, wird die entsprechende Gruppe deaktiviert und automatisch auf die noch funktionstüchtigen anderen 12 Phasen zurückgegriffen. Solange alle 24 Phasen funktionstüchtig sind, pausiert "Dual Power Switching" bei entsprechender CPU-Last, so dass bei Bedarf alle 24 Phasen bereit stehen. Das neue Gigabyte-Flaggschiff bietet natürlich USB 3.0 (zweimal per NEC-Chip) und SATA 6Gb/s (zweimal per Marvell-Chip).

Ein spezielles Kühlsystem ("Hybrid Silent-Pipe 2") soll für stabilen Betrieb in allen Lebenslagen sorgen. Die Northbridge kann wassergekühlt oder mit einem zusätzlichen Kühlmodul für Luftkühlung ausgestattet werden. Das "GA-X58A-UD9" bietet noch eine Vielzahl weiterer Features. So setzt Gigabyte beim PCB die doppelte Menge Kupfer ein ("Ultra Durable 3"), bietet ein Dual-BIOS, ermöglicht ein beschleunigtes Aufladen von Apples iPhone und iPad via USB ("3x USB Power") und Stromsparen durch den "Dynamic Energy Saver 2". Da das Mainboard im XL-ATX-Formfaktor daherkommt, passt es nur in eine Handvoll Gehäuse. Dazu gehören Lian Lis "PC-P80" und die Thermaltake-Gehäuse "Xaser XI" und "Armor+"

Wann und zu welchem Preis genau Gigabytes neues Flaggschiff erhältlich sein wird, ist noch unbekannt. Das "kleinere" "GA-X58A-UD7" wird momentan ab rund 275 Euro angeboten

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/gigabyte_x58_ud9b{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD untersucht USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

    Auf Reddit häufen sich seit einiger Zeit Meldungen von zahlreichen Nutzern von B550- und X570-Mainboards, die sich über häufige USB-Verbindungsabbrüche beklagen, die natürlich alles andere als angenehm sind. Nun hat sich AMD offiziell über Reddit zu Wort gemeldet und hat bekanntgegeben, dass... [mehr]

  • AMD präsentiert Lösung für die USB-Verbindungsabbrüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-X570

    Offenbar konnte AMD die USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards, deren Problematik Anfang März verstärkt diskutiert wurde, identifizieren und hat nun eine Lösung, die zeitnah erscheinen soll. Mit dem AGESA-Update 1.2.0.2, welches ab April für die meisten Mainboards zur Verfügung... [mehr]

  • AMD-Mainboard von NZXT: Das N7 B550 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NZXT_N7_B550_004_LOGO

    Ein Mainboard von NZXT gehört auch weiterhin zu den Exoten. Das Unternehmen hat sich zwar zunächst im Intel-Sektor ein wenig ausgetobt, doch nun wurde überraschend das neue N7 B550 und damit ein Mainboard für die AMD-Ryzen-Prozessoren aus dem Hut gezaubert. Wir haben von NZXT ein Sample... [mehr]

  • AMD Ryzen: AGESA 1.2.0.1 bringt kleine Verbesserungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMD hat die nächste AGESA-Version angekündigt. Die Version 1.2.0.1 wird in Kürze in den ersten BIOS-Versionen der Hersteller auftauchen. Unsere "Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht" dürfte hier wieder eine gute Anlaufstelle diesbezüglich sein. Bei der AGESA 1.2.0.1 handelt es... [mehr]

  • PRO, MAG und MPG: Die ersten MSI-Z590-Mainboards sind in der Redaktion...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MPG_Z590_GAMING_CARBON_WIFI_004_LOGO

    Die Rocket-Lake-S-Prozessoren führen den PCIe-4.0-Standard endlich auf Intels Mainstream-Plattform ein, sollen jedoch erst im März erhältlich sein. Doch schon jetzt sind hingegen die neuen Mainboards auf Basis der Intel-500-Chipsatzserie erhältlich. Das Flaggschiff-Modell stellt hierbei der... [mehr]

  • In der Redaktion eingetroffen: ASUS ROG Maximus XIII Hero

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XIII_HERO_004_LOGO

    So allmählich treffen bei uns die ersten Z590-Mainboards in der Redaktion ein. Den Anfang machten drei MSI-Platinen, nun folgte wenig später ASUS' ROG Maximus XIII Hero, das bei vielen Umrüstern sicherlich wieder hoch im Kurs sein wird. Dank des neuen Z590-PCHs ist das ROG Maximus XIII Hero... [mehr]