1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Kühlung
  8. >
  9. Phanteks feiert mit der Glacier One sein AiO-Wasserkühler-Debüt

Phanteks feiert mit der Glacier One sein AiO-Wasserkühler-Debüt

Veröffentlicht am: von

phanteks

Das niederländische Unternehmen Phanteks feiert zum Jahresende sein AiO-Kühler-Debüt und veröffentlicht mit dem Glacier One seinen ersten Komplett-Wasserkühler. Besagte AiO verfügt über einen schwarzen Radiator, der sowohl in 240 mm als auch in den Größen 280 mm und 360 mm erhältlich ist. Die weiße Variante namens 240 MPH wird zudem mit zwei Phanteks-Halos-Lüfterrahmen ausgeliefert. Hier findet sich zudem eine D-RGB-Beleuchtung wieder. Die Aluminiumradiatoren des AiO-Wasserkühlers kommen bei der Finnendichte auf 21 FPI. Laut dem Hersteller soll so gewährleistet sein, dass auch für die hitzigsten Prozessoren ausreichend Kühlreserven zur Verfügung stehen.

Des Weiteren wird durch die PWM-Steuerung die Pumpengeschwindigkeit an die Auslastung des Systems angepasst. Aufgrund dessen garantiert Phanteks hier sogar einen leisen Betrieb. Dies gilt ebenfalls für die 120-mm-Lüfter, diese werden je nach Systemauslastung per PWM-Signal geregelt. Die Pumpe erreicht im Normalbetrieb eine Drehzahl von bis zu 2.800 U/Min. Mithilfe eines intelligenten Schutzmechanismus erhöht sich die Geschwindigkeit der Pumpe auf 3.600 U/Min, sobald das Kühlmittel eine Temperatur von 60 °C übersteigt. Die Pumpe selbst stammt von Asetek und besitzt ein Keramiklager, welches die Langlebigkeit erhöhen soll. Das Unternehmen gewährt auf seine neue AiO-Lösung eine Herstellergarantie von insgesamt sechs Jahren.

Als optisches Highlight der Phanteks Glacier One All-in-One-Wasserkühlung wurde der magnetische Deckel des Pumpengehäuses mit einer RGB-Beleuchtung sowie mit einem Unendlichkeitsspiegel ausgestattet. In Verbindung mit den insgesamt 14 digital adressierbaren RGB-LEDs lassen sich hier diverse Effekte nutzen. Außerdem kann die Beleuchtung mit einem Phanteks-RGB-Controller oder mit einem kompatiblen Mainboard gesteuert werden. Die Glacier One ist bereits vorbefüllt und mit Wärmeleitpaste auf der CPU-Kontaktfläche versehen. 

Die Phanteks Glacier One 240 MPH in Weiß mit 240-mm-Radiator ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von rund 150 Euro erhältlich. Die Phanteks Glacier ONE MP in Schwarz mit 240-mm-Radiator liegt bei 122 Euro. Für die 280-mm-Radiator-Version werden 137 Euro fällig. Wer sich für das 360-mm-Radiator-Modell entscheidet, muss insgesamt 166 Euro auf den Tisch legen. Sämtliche Varianten lassen sich schon jetzt bei Caseking.de vorbestellen und sollen voraussichtlich noch im Dezember 2020 geliefert werden.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Preise und Verfügbarkeit
Phanteks Glacier One
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Pure Rock 2 im Test: Die optimale Einsteigerlösung?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_PURE_ROCK_2_LOGO

    Die Einsteigerkühler von be quiet! erhalten wichtigen Zuwachs: Der Pure Rock 2 soll einen überzeugenden Mix aus Leistung und Lautstärke bieten und dazu noch relativ günstig sein. Wir klären im Test, ob er wirklich der optimale Einsteigerkühler ist.  Bei den Kühlern unterscheidet be... [mehr]

  • NZXT Kraken Z63 im Test: Die personalisierbare Premium-AiO-Kühlung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NZXT_KRAKEN_Z63_LOGO

    Mit der Kraken Z63 will NZXT die AiO-Kühlung auf ein neues Level heben - und zwar sowohl bei Ausstattung und Performance, als auch beim Preis. Doch wie leistungsstark und personalisierbar ist die 230-Euro-AiO-Kühlung wirklich? Mit der Kraken-Serie ist NZXT seit etlichen Jahren im Bereich der... [mehr]

  • Schon nahe an der Custom-Kühlung: Die Alphacool Eiswolf 2 AiO im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALPHACOOL-EISWOLF2

    Alphacool hat seine All-in-One-Wasserkühlung für Grafikkarten um eine zweite Generation erweitert. Die Alphacool Eiswolf 2 ist eine vorbefüllte Wasserkühlung, die auf einer kompatiblen Grafikkarte montiert wird und dann sofort einsatzbereit ist. Im Vergleich zu klassischen AiO-Lösungen... [mehr]

  • be quiet! Pure Loop 360mm im Test: AiO-Kühlung mit seriöser Optik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_PURE_LOOP_360MM_LOGO

    Mit der neuen Pure Loop-Serie will be quiet! AiO-Kühlungen für preisbewusste Käufer anbieten. Versprochen werden leise und leistungsstarke Modelle - und als Besonderheit die Möglichkeit, die Kühlflüssigkeit nachzufüllen. Eine Flasche mit Kühlflüssigkeit gehört sogar gleich zum... [mehr]

  • Alphacool Eisbaer Aurora 240 im Test: Ein Eisbaer wird bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALPHACOOL_EISBAER_AURORA_240_LOGO

    Alphacools Eisbaer-Kühlungen sind eine Besonderheit: Obwohl sie so nutzerfreundlich wie eine AiO-Kühlung sind, können sie wiederbefüllt und sogar erweitert werden. Bisher fehlte allerdings eine RGB-Beleuchtung - doch die neue Eisbaer Aurora-Serie wird jetzt sogar besonders auffällig... [mehr]

  • Corsair iCUE H150i RGB PRO XT im Test: Die leistungsstärkste AiO-Kühlung von...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_H150I_RGB_PRO_XT_LOGO

    Mit der iCUE H150i RGB PRO XT bringt Corsair seine nach eigenen Aussagen bisher leistungsstärkste AiO-Kühlung auf den Markt. Wir lassen es uns nicht nehmen, das große 360-mm-Modell zu testen.  Aus der gleichen Serie konnten wir schon das Geschwistermodell iCUE H115i RGB PRO XT mit... [mehr]