> > > > Scythe listet neuen CPU-Tower-Kühler Sengokubune auf seiner Webseite

Scythe listet neuen CPU-Tower-Kühler Sengokubune auf seiner Webseite

Veröffentlicht am: von

scytheOhne größer Ankündigung hat der Kühlerspezialist Scythe einen neuen Tower-Kühler auf seiner Webseite gelistet. Der Sengokubune wird eine Höhe von 156 mm besitzen und sollte damit in den meisten Midi-Gehäusen verbaut werden können. Um die Wärme der CPU schnell abzuführen, werden vom Hersteller insgesamt sechs Heatpipes mit einem Durchmesser von jeweils 6 mm integriert. Diese sind asynchron angeordnet, damit die Wärme noch schneller abtransportiert wird. Auf einen direkten Kontakt zwischen CPU und Heatpipes verzichtet Scythe allerdings und greift stattdessen auf eine vernickelte Bodenplatte aus Kupfer zurück.

Laut dem Hersteller wurde bei der Entwicklung des Sengokubune vor allem auf die Anordnung und Qualität der Aluminiumlamellen geachtet. Die Ausrichtung der Lamellen sei so gewählt worden, dass der Luftstrom möglichst hoch bleibt und somit die Wärme schneller verteilt werden kann. Zudem sollen Luftverwirbelungen verringert werden, damit die Lautstärke der installierten Lüfter gering bleibt.

Scythe liefert den Kühler bereits mit einem Lüfter mit einem Durchmesser von 120 mm aus. Optional kann noch ein weiterer Lüfter installiert werden. Der bereits montierte Ventilator dreht zwischen 400 und 1.400 Umdrehungen pro Minute und kommt mit einem PWM-Anschluss zum Steuern der Geschwindigkeit daher. 

Aktuell noch unbekannt sind sowohl der Preis, als auch der Termin für den Sengokubune. Derzeit ist das Modell von Scythe lediglich in Asien angekündigt.