> > > > Noctua präsentiert Lüfter, Kabel und Kühler-Abdeckungen der Produktlinie Chromax

Noctua präsentiert Lüfter, Kabel und Kühler-Abdeckungen der Produktlinie Chromax

Veröffentlicht am: von

noctuaNoctua hat heute gleich mehrere Produkte aus der Chromax-Serie vorgestellt. Neben Lüftern wird das Sortiment auch Kabel und Kühler-Abdeckungen umfassen. Wie der Hersteller mitteilt, warten viele Kunden schon länger auf den Start der Chromax-Edition. Vor allem die Lüfter mit einem Durchmesser von 120 und 140 Millimetern seien von den Kunden sehnsüchtig erwartet worden.

Die Lüfter werden in der sogenannten chromax.black.swap-Edition in den Handel kommen. Dabei wird der Hersteller die Modelle in einem komplett schwarzen Design erstrahlen lassen. Für die Individualität sorgen die austauschbaren Anti-Vibrations Pads in Rot, Weiß, Blau, Grün, Gelb und Schwarz. Als Lager kommt das bewährte SSO2-Lager von Noctua mit einer MTBF von 150.000 Stunden zum Einsatz. Die Drehzahl wird über das PWM-Signal gesteuert.

Kabel mit verschiedenen Sleeves stehen zur Auswahl

Neben den Lüftern wird der Hersteller auch Kabel aus der Chromax-Serie anbieten. Hier steht sowohl das Verlängerungskabel NA-SEC1 mit einer Länge von 30 cm als auch das Y-Kabel NA-SYC1 zur Verfügung. Die Kabel sind mit einem hochwertigen Sleeve ummantelt. Als Farben stehen Rot, Blau, Grün, Gelb, Schwarz und Weiß zur Wahl.

Kühlerabdeckungen zählen ebenfalls zur Chomax-Edition

Wie eingangs erwähnt, wird das Sortiment mit Kühlerabdeckungen abgerundet. Die NA-HC Abdeckungen sind für die beiden Modellreihen NH-D15(S) und NH-U12S geeignet. Beim Material greift der Hersteller aus pulverbeschichtetes Aluminium zurück. Neben einer schwarzen Version, wird auch eine weiße Variante angeboten. Darüber hinaus kann die Farbeinlage ausgetauscht werden. Hier stehen die Farben Rot, Blau, Grün, Gelb, Schwarz und Weiß bereit. Die Abdeckung kann laut Noctua in wenigen Minuten und ohne großen Aufwand ausgetauscht werden.

Alle Produkte der Chromax-Serie werden in Kürze im Handel stehen. Die Lüfter sollen zwischen 23 und 26 Euro kosten. Für die Kabel werden rund 10 Euro fällig. Bei den Kühlerabdeckungen nennt Noctua als Preis rund 20 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26650
böses Noctua. Da werd ich wohl wieder ein paar Lüfter und die Abdeckungen kaufen müssen. :fresse:
#19
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25413
Die Abdeckungen finde ich optisch bescheiden.

Einfach ein großes NOCTUA Logo hätte mir besser gefallen.

Lüfter ordere ich mir auch via Amazon, frage mich nur ob ich ein oder zwei NF-A15 ordere.
#20
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26650
ja das stimmt irgendwie. Die Eule fehlt schon.

Werde wohl 2 NF-A15 PWM für den NH-D15S ordern, vielleicht noch einen für die Front und einen S12A PWM fürs Heck ordern. Aber rein aus Interesse werd ich wohl auch die Abdeckungen ordern.
#21
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25413
Den NF-A15 gibt es im Doppelpack auf Amazon auch günstiger, also nicht zwei einzelne ordern. ;)

2 Stück Noctua NF-A15 HS-PWM chromax.black.swap leiser 140mm Premium-Lüfter

Den NH-D15S habe ich auch, wegen des Lüfters im Farbton "Großmutters Unterwäsche" aber meinem guten alten Megahalems bevorzugt. :vrizz:
#22
Registriert seit: 08.03.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Ich bin einer der wenigen, die das originale eigentlich echt gut finden :)

das braune hat was!

aber gut, dass Noctua jetzt auch was in diese Richtung anbietet, so ist allen geholfen.
#23
Registriert seit: 25.09.2017

Obergefreiter
Beiträge: 71
Warum gibt es keine beige/braunen Kühlerabdeckungen?
Und die schwarzen Lüfter sind doch total öde!
#24
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25413
Zitat matrickz;25894234
Ich bin einer der wenigen, die das originale eigentlich echt gut finden :)

das braune hat was!

aber gut, dass Noctua jetzt auch was in diese Richtung anbietet, so ist allen geholfen.


Jop, gut dass die mal die bisherigen Noctua Verweigerer bedienen.

Auf die Wünsche der Kunden zu reagieren schadet sicher nicht dem Umsatz.

Wer sich an braunen PCBs erfreut dem gefallen sicher auch die Lüfter in der ursprünglichen Farbgebung.

In ein Gehäuse aus Holz würde ich die auch noch verbauen. ;)
#25
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26650
von den S12A PWM gibt es auch 2er Packs. Werde, wenn es dann soweit ist, wohl auch bei amazon bestellen.
#26
customavatars/avatar183316_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
NRW
Gefreiter
Beiträge: 37
Obwohl das alte Design typisch für Noctua war gefällt mir das neue echt gut :)
#27
customavatars/avatar18417_1.gif
Registriert seit: 24.01.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2636
So mein NF-F12 PWM Chromax ist heute angekommen.
Heute Abend wenn die Kinder schlafen mal testen, beim täglichen "Betriebslärm" der Kleinen würde ich eh kein Lüfter hören selbst bei 2000rpm nicht ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]