> > > > EK Water Blocks veröffentlicht ein Heatsink für NVMe-SSDs im Format M.2

EK Water Blocks veröffentlicht ein Heatsink für NVMe-SSDs im Format M.2

Veröffentlicht am: von

ekwb

EK Water Blocks hat ein neues Heatsink speziell für SSDs mi NVMe im Formfaktor M.2 angekündigt. Laut dem Hersteller wolle man mit dem Accessoire nicht nur eine effiziente Kühlung garantieren, sondern auch für eine ansprechende Optik sorgen. Laut EK Water Blocks würden speziell die leistungsfähigen M.2-NVMe-SSDs zu höheren Temperaturen neigen. Das könne im Betrieb dann zu einer Drosselung führen, wodurch zwar die Temperaturen wieder sinken aber eben parallel natürlich auch die Leistung. Hier sollen dann eben die neuen Heatsinks auf den Plan treten und die Temperaturen um 8 bis 11 °C senken – eventuell sogar mehr, wenn eine gute Luftkühlung noch nachhilft.

Die Heatsinks für SSDs von EK Water Blocks lassen sich laut Hersteller leicht anbringen und auch wieder entfernen, können also bei einem SSD-Wechsel auch weiter verwendet werden. Man habe dabei laut EK Water Blocks auf ein Low-Profile-Design geachtet, um anderen Komponenten nicht den Platz wegzunehmen. Kompatibel sind die Heatsinks mit allen Single-Side-2280-SSDs im Format M.2 mit NVMe. Die SSDs sollten also 22 mm breit und 80 mm lang sein. Weil die Heatsinks eine Front- und Backplate nutzen, werden nur M.2-Anschlüsse mit 4,2 mm Höhe unterstützt.

Im Handel gibt es die EK M.2 NVMe Heatsinks als Varianten in Schwarz und Nickel zu Preisen von jeweils 9,96 bzw. 12,94 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar105565_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3262
Schön bei Aquacomputer abgekupfert...

Cooles Produkt.
#6
Registriert seit: 22.06.2017

Gefreiter
Beiträge: 53
Zitat gR3iF;25661234
Schön bei Aquacomputer abgekupfert...

Cooles Produkt.


Ich tippe eher auf Aluminum ;)
#7
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1178
Zitat StillPad;25661115
Na das will ich sehen wie man das fürn Euro selber machen soll.

Allein schon die Kühlkörper kosten da schon mehr.

Finde ich aber ne interessante Lösung.

Deutlich kleiner als die Version von Aquacomputer.


Oder gar umsonst, nehme alten PC Kühlrippenblock von chipsatz z.b, säge es zurecht und klebe es mit wp und zippers zsm, fertig ?!
#8
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Dieburg
Admiral
Beiträge: 29372
10-12 euro ist das aber völlig ok wenn man bissel optimieren möchte. der preis ist völlig in ordnung
#9
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7429
Zitat gR3iF;25661234
Schön bei Aquacomputer abgekupfert...

Cooles Produkt.


Ich mag ja AC, aber alle M.2 Kühler (auch der von AC) sind nichts worauf man nicht selber hätte kommen können.


Die EK Version sieht mMn. aber auf jeden Fall am besten aus.
#10
customavatars/avatar24803_1.gif
Registriert seit: 10.07.2005
Hessen
Banned
Beiträge: 1149
Zitat NasaGTR;25661299
Die EK Version sieht mMn. aber auf jeden Fall am besten aus.

Ja. Vor allem mit diesem übergroßen EK-Logo. Ein echter Blickfang. :coffee:
#11
customavatars/avatar217861_1.gif
Registriert seit: 02.03.2015

Korvettenkapitän
Beiträge: 2423
Zitat Rangerkiller1;25661268
Oder gar umsonst, nehme alten PC Kühlrippenblock von chipsatz z.b, säge es zurecht und klebe es mit wp und zippers zsm, fertig ?!


Dazu musst du immer Zugriff auf alten Kram haben.
Ich habe keinen und was mache ich nun?
Zumal ich no nie ein Chipsatz Kühler in der Größe gehabt habe um die SSD abzudecken.
Da müsste man dann wieder anfangen zu stückeln.

Da der Straßenpreis bestimmt auch noch sinken wird, würde ich mir das Ding wohl holen.
#12
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 8162
Zitat Equinox;25661829
Ja. Vor allem mit diesem übergroßen EK-Logo. Ein echter Blickfang. :coffee:


Ziemlich sicher wieder nur ein Aufkleber, wie bei allen EK Logos. Sollte man also easy lösen können.
#13
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
127.0.0.1
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6125
Es gab Zeiten hier im Luxx da hätte man sowas einfach für Gut befunden und hätte sich drüber gefreut das es sowas gibt.
#14
customavatars/avatar24803_1.gif
Registriert seit: 10.07.2005
Hessen
Banned
Beiträge: 1149
Zitat MysteriousNap;25661911
Ziemlich sicher wieder nur ein Aufkleber, wie bei allen EK Logos.

Sicher. Aus Metall. Eingelassen in die Kühlrippen. :coffee:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]