1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Komplettsysteme
  8. >
  9. THEA500 Mini: Miniaturisierte Neuauflage ab 25. März 2022 im Handel

THEA500 Mini: Miniaturisierte Neuauflage ab 25. März 2022 im Handel

Veröffentlicht am: von

amiga

Bereits im Oktober 2020 kündigte der Hersteller Retro Games eine Neuauflage des Amiga 500 an. Der Mini-Computer lässt sich auch seit einiger Zeit unter anderem bei Amazon vorbestellen. Als Veröffentlichungsdatum wurde in der Vergangenheit der 31. März 2022 genannt. Dies hat sich jedoch geändert und das offizielle Releasedatum ist nun der 25. März 2022. Zudem ist die Spieleliste auf insgesamt 25 Titel angewachsen. Mit dabei sind unter anderem Kick Off 2 sowie Speedball 2: Brutal Deluxe oder California Games. Die Auswahl des Games erfolgt dabei durch ein Karussell-Menü. Außerdem kann das Spiel jederzeit gespeichert beziehungsweise fortgesetzt werden. Eine vollständige Liste findet sich weiter unten. 

Für alle Gamer, die Original-Amiga-Spiele besitzen, besteht die Möglichkeit diese über einen USB-Stick mithilfe der WHDLoad-Funktionalität auf dem THEA500 zu spielen. Zudem lassen sich laut Hersteller das Setup, die Controller-Optionen und die Display-Einstellungen optimieren. Retro Games gab an, dass der Amiga-Mini Anfang Januar 2022 die Produktionsstätte verlassen wird. Darüber hinaus sind die Maus und das Gamepad separat erhältlich.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Laut Chris Smith, CTO bei Retro Games, hat das Team in den letzten Monaten hart daran gearbeitet, die Firmware des THEA500 Mini fertig zu stellen. Dabei wurde eng mit den Produktionspartnern von Retro Games zusammengearbeitet. So soll die höchste Produktionsqualität gewährleistet werden. Außerdem beabsichtigt der Hersteller die Veröffentlichung eines neuen Weihnachts-THEC64-Firmware-Updates.

Der THEA500 Mini wird mit der 2-Tasten-Maus im Original-Design und dem neu entwickelten 8-Tasten-Gamepad geliefert. Zur Ergänzung der Bildschirmtastatur lässt sich eine externe Standard-PC-Tastatur anschließen. Der THEA500 wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 130 Euro im Handel erhältlich sein.

Die vollständige THEA500 MINI Spiele-Übersicht:

  • Alien Breed 3D
  • Alien Breed: Special Edition'92
  • Another World
  • Arcade Pool
  • ATR: All Terrain Racing
  • Battle Chess
  • Cadaver
  • California Games
  • The Chaos Engine
  • Dragons Breath
  • F-16 Combat Pilot
  • Kick Off 2
  • The Lost Patrol
  • Paradroid 90
  • Pinball Dreams
  • Project-X: Special Edition 93
  • Qwak
  • The Sentinel
  • Simon the Sorcerer
  • Speedball 2: Brutal Deluxe
  • Stunt Car Racer
  • Super Cars II
  • Titus The Fox: To Marrakech And Back
  • Worms: The Director's Cut
  • Zool: Ninja Of The "Nth" Dimension

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • THEA500 Mini: Miniaturisierte Neuauflage ab 25. März 2022 im Handel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMIGA

    Bereits im Oktober 2020 kündigte der Hersteller Retro Games eine Neuauflage des Amiga 500 an. Der Mini-Computer lässt sich auch seit einiger Zeit unter anderem bei Amazon vorbestellen. Als Veröffentlichungsdatum wurde in der Vergangenheit der 31. März 2022 genannt. Dies hat sich jedoch... [mehr]

  • ZOTAC ZBOX Magnus One im Test: Schicker Mini-Gamer mit hoher Leistung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC_ZBOX_MAGNUS_ONE_REVIEW-TEASER

    Bei seiner neuen ZBOX Magnus One macht ZOTAC vieles anders, setzt jedoch weiterhin auf richtig potente Hardware, die nun ausschließlich der Desktop-Klasse entstammt und bis hin zum Intel Core i7-10700 sowie einer NVIDIA GeForce RTX 3070 reicht. Wie sich der trotzdem noch sehr kompakte Mini-PC im... [mehr]

  • Raspberry Pi 4 bekommt ein CPU-Upgrade

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Wie sich jetzt herausgestellt hat, scheint der Raspberry Pi 4 Model B ein Prozessor-Upgrade erhalten zu haben. Aufgefallen ist das Ganze, nachdem ein US-amerikanischer Entwickler die Chips auf dem Einplatinenrechner ausgelesen hat. Die neue CPU des Raspberrys endet nun mit der Kennung “C0T”.... [mehr]

  • ASRock Mars 4500U im Test: Schnelles Office-Barebone auf Basis von Renoir

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_MARS_400U_SERIES_REVIEW-TEASER

    Der ASRock Mars 4500U ist einer der ersten Mini-PCs, der auf die mobilen Ryzen-4000-Prozessoren der Renoir-Familie setzen darf und in Deutschland für knapp unter 380 Euro in die Läden kommt. Wie sich das AMD-Gegenstück zu den Intel-NUCs in der Praxis schlägt, das erfährt man in diesem... [mehr]

  • Raspberry Pi wird mit vier Festplatten zum NAS

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Der Bastelrechner Raspberry Pi lässt sich vielseitig einsetzen. Ob für die Hausautomation in den eigenen vier Wänden oder im Einsatz bei einem Smart-Mirror, Grenzen gibt es dabei in der Regel keine. Allerdings eignete sich der scheckkartengroße Rechner bislang nicht zwangsläufig für die... [mehr]

  • Intel NUC 11 Compute Element mit Core i7-1185G7 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-COMPUTE-ELEMENT

    Intels NUC-Systeme sind aufgrund des geringen Gehäusevolumens eine empfehlenswerte Alternative im Mini-PC-Bereich. Ein NUC 9 Extreme mit dedizierter Grafikkarte stellt dabei ein Leuchtturm-Produkt dar, die weitaus größere Anzahl an NUC-Systemen richtet sich aber an den Office-Anwender. Für... [mehr]