1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Komplettsysteme
  8. >
  9. Shuttle präsentiert platzsparendes Barebone für Ryzen-Prozessoren

Shuttle präsentiert platzsparendes Barebone für Ryzen-Prozessoren

Veröffentlicht am: von

shuttle logo

Der Hersteller Shuttle hat jetzt den XPC DA320 angekündigt. Besagter Barebone verfügt über die aktuellen AMD-Ryzen- CPUs im Sockel AM4 und kann mit bis zu 32 GB Arbeitsspeicher (2 x 16 GB SO-DIMM) bestückt werden. Offiziell unterstützt wird DDR4-2933-RAM (Athlon: DDR4-2666). Das Gehäuse hat ein Volumen von 1,3 Liter. Laut Shuttle ermöglicht die im Prozessor integrierte AMD-Radeon-Grafikeinheit den Betrieb von drei UHD-Displays. Diese können via HDMI 2.0 oder mithilfe eines DisplayPorts angeschlossen werden. 

Außerdem stehen den Nutzern zwei Gigabit-Netzwerkkarten sowie COM-Ports zur Verfügung. Mit Hilfe des Remote-Power-On-Anschlusses lässt sich der Mini-PC zudem aus der Ferne starten. Ebenfalls kann der DA320 mit der mitgelieferten 75/100-mmVESA-Halterung unter anderem hinter einem Monitor oder an der Wand montiert werden.

An Festplattenspeicher kann neben einem 2,5-Zoll-Laufwerk auch ein M.2-Modul im Gehäuse installiert werden. Hier gilt jedoch zu beachten, dass der M.2-2280M-Steckplatz PCIe x4 NVMe sowie SATA unterstützt. Der M.2-2230E-Slot eignet sich hingegen für die Installation eines optionalen WLAN-Moduls (WLN-M). Außen am Gerät stehen USB- und Audioanschlüsse zur Verfügung. An der Vorder- sowie Rückseite finden sich insgesamt sechs USB-3.2-Gen1-Anschlüsse sowie zwei USB-2.0-Schnittstellen. Außerdem kann ein SD-Cardreader verwendet werden. Für ausreichend Frischluft sorgt ein Doppellüfter-Kühlsystem mit Heatpipes. Das verbaute Netzteil verfügt über 120 W. 

Optional als Zubehör sind unter anderem Standfüße für den vertikalen Betrieb (PS02) sowie ein Anschlusskabel für den Remote-Power-On-Anschluss (CXP01) verfügbar. Außerdem können Nutzer ein WLAN/Bluetooth-Modul (WLN-M) direkt von Shuttle erwerben. Die unverbindliche Preisempfehlung des XPC Barebone DA320 liegt bei rund 236 Euro. Der Barbone ist ab sofort im Handel erhältlich.

Preise und Verfügbarkeit
Shuttle XPC slim DA320
203,81 Euro Nicht verfügbar Ab 203,81 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel NUC 9 Extreme im Test: Core i9-9980HK und RTX 2070 im 5-Liter-Gehäuse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-NUC-9-EXTREME-KIT

    Intel bietet die NUCs in den verschiedensten Formfaktoren an – vom kleinen Next Unit of Computing mit den NUC-Elements, bis zum NUC 9 Extreme Kit, das im Vorfeld unter dem Codenamen Ghost Canyon entwickelt wurde. Wir haben uns das NUC 9 Extreme Kit einmal genauer angeschaut... [mehr]

  • Turm-Workstation: Corsair One Pro i200 mit Core i9-10940X und RTX 2080 Ti im...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ONE_PRO_I200_REVIEW

    Auch leistungsstarke Workstation-Systeme können vergleichsweise kompakt ausfallen und mit einem edlen Design auf sich aufmerksam machen – das versucht Corsair zumindest mit seinem neusten Flaggschiff der One-Pro-Familie zu beweisen. Trotz des kompakten 12-Liter-Gehäuses befinden sich ein... [mehr]

  • 10 US-Dollar-Platine: Schneller als ein Raspberry Pi

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/81VMKQ7GSQL_C926E79A38D0440B826886BE40C58CFC

    Wer einen günstigen Einplatinencomputer sucht, denkt im ersten Augenblick sicherlich unweigerlich an einen Raspberry Pi der britischen Raspberry Pi Foundation. Bereits seit Jahren erfreut sich der Minirechner großer Beliebtheit, nicht nur in der Maker-Szene. Für rund 60 Euro lässt sich aktuell... [mehr]

  • Corsair One a100 im Test: Auch mit AMD-Ryzen-CPU sehr gut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ONE_A100_REVIEW-TEASER

    Seit diesem Jahr gibt es den leistungsstarken Corsair One auch mit AMDs Ryzen-Prozessoren – bislang setzte man ausschließlich auf Intel-Plattformen. Das stylische Turm-Gehäuse, die zweiseitige Wasserkühlung und eine vollwertige Desktop-Grafikkarte der Highend-Klasse sowie natürlich... [mehr]

  • Raspberry Pi wird mit vier Festplatten zum NAS

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Der Bastelrechner Raspberry Pi lässt sich vielseitig einsetzen. Ob für die Hausautomation in den eigenen vier Wänden oder im Einsatz bei einem Smart-Mirror, Grenzen gibt es dabei in der Regel keine. Allerdings eignete sich der scheckkartengroße Rechner bislang nicht zwangsläufig für die... [mehr]

  • ECS Liva One SF110-A320 im Test: Gutes AMD-Barebone für den Alltag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ECS_SF110

    In der Vergangenheit konnte ECS Elitegroup immer wieder mit interessanten Mini-PCs aufwarten, wie beispielsweise den leistungsfähigen Modellen der Liva-X-Reihe oder den Ultrakompakt-Varianten der PCoS-Familie im USB-Stick-Format. Mit dem Liva One SF110-A320 hat man zur Computex 2019... [mehr]