1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Komplettsysteme
  8. >
  9. Aldi: Medion Gaming-Notebook sowie Gaming-PC im Angebot

Aldi: Medion Gaming-Notebook sowie Gaming-PC im Angebot

Veröffentlicht am: von

aldiDer Lebensmitteldiscounter ALDI hat kurzfristig wieder neue Gaming-Produkte in seinem Sortiment aufgenommen. In der kommende Woche lassen sich in den Filialen des Discounters sowohl ein Gaming-Notebook als auch ein Gaming-PC erwerben.

Mit dem Medion Erazer P15603 präsentiert das Unternehmen ein Gaming-Notebook mit einem Intel-Core-i5-9300H-Prozessor sowie einer NVIDIA-GeForce-GTX-1650-Grafikkarte. Das 15,6 Zoll große IPS-Display verfügt über eine Full-HD-Auflösung. Beim Massenspeicher setzt Medion auf eine 512 GB große PCIe-SSD sowie auf eine zusätzliche 1 TB große HDD. Beim Arbeitsspeicher finden sich insgesamt 16 GB DDR4-RAM im P15603 wieder. Bei der Tastatur kommt ein RGB-Backlit-Keyboard zum Einsatz. An der rechten Seite lässt sich neben einem USB-C-Anschluss ein Kartenleser nutzen. Preislich liegt das neue ALDI-Gaming-Notebook bei knapp 872 Euro und ist ab dem 30. Juli 2020 in allen ALDI-Nord-Filialen erhältlich.

Mit dem Medion Erazer X67128 veröffentlicht der Discounter einen Gaming-PC mit einer Intel-Core-i5-9400-CPU. Beim Thema Grafikkarte kommt eine NVIDIA-GeForce-RTX-2060-GPU zum Einsatz. Hier finden sich ebenfalls insgesamt 16 GB DDR4-RAM im Gaming-PC wieder. Die verbaute PCIe-SSD beläuft sich auf eine Gesamtkapazität von 1 TB. Der Speicher kann dank der Hot-Swap-Festplattenwechselrahmen im laufenden Betrieb problemlos erweitert werden. Bei den Anschlussmöglichkeiten befinden sich zwei USB-Schnittstellen samt Kopfhörer sowie Mikrofonbuchse an der Front. Ebenfalls verfügt der ALDI-Gaming-Rechner über ein optisches Laufwerk. Der Gaming-PC Medion Erazer X67128 wird ab dem 30. Juli 2020 sowohl bei ALDI Nord als auch bei ALDI Süd erhältlich sein. Der Angebotspreis liegt bei rund 969 Euro. 

ALDI gab zudem bekannt, dass die MwSt-Senkung in Höhe von 3 % im Endpreis bereits mit eingerechnet wurde.