1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Komplettsysteme
  8. >
  9. Purism stellt den Librem Mini mit Coreboot vor

Purism stellt den Librem Mini mit Coreboot vor

Veröffentlicht am: von

purism2Purism hat jetzt den Librem Mini der Öffentlichkeit vorgestellt. Preislich liegt der Mini-PC-Barebone von Purism bei knapp 600 US-Dollar. Allerdings gilt zu beachten, dass der Mini-PC bislang noch nicht von dem Unternehmen produziert wurde. Aktuell beobachtet man das Verhalten der Kunden um herauszufinden, ob genug Interesse an dem Gerät besteht. Erst wenn die Vorbestellungen die magische Grenze von 50.000 Euro überschritten haben beginnt der Hersteller mit der Produktion

Besonderheit des erwähnten PCs sind die Coreboot-Firmware und das SeaBIOS. Der Mini-Computer besitzt einen fest verlöteten i7-8565U mit insgesamt vier Kernen und acht Threads. Der Turbotakt der CPU liegt bei 4,6 GHz. Das Gehäuse misst 128 x 128 x 38 mm. Beim Arbeitsspeicher können bis zu 64 GB DDR4-2400 verbaut werden – dafür stehen zwei SO-DIMM-Steckplätze zur Verfügung. Bei der Festplattenwahl ist es möglich auf eine 2,5 Zoll HDD/SSD zurückzugreifen oder den M.2-Slot (SATA III/NVMe x4) zu nutzen.

Bei den Schnittstellen am Gehäuse finden sich einmal HDMI 2.0 sowie ein DisplayPort- und ein Gigabit-Ethernet-Anschluss. Außerdem besitzt der Desktop-PC von Purism einen USB-3.2-Gen-2-Typ-C-Port und vier USB-3.2-Gen-1-Typ-A-Anschlüsse. Ebenfalls verfügt der Mini-Computer zwei USB-2.0-Typ-A-Buchsen und einen 3,5 mm Klinkenanschluss. Das Gewicht wurde vom Hersteller mit 1 kg angegeben. Ar3k Bluetooth 4.0 ist lediglich optional verfügbar. Das Gleiche gilt für WLAN, hier kann das WiFi-Atheros-ATH9k-Modul (802.11n, 2.4/5.0 GHz) erworben werden.

Purism hat bereits ein Librem 13 als 13-Zoll-Notebook und ein 19-Zoll-Server mit BIOS-Alternative vorgestellt.