1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Komplettsysteme
  8. >
  9. Aldi verkauft neuen Gaming-PC mit RTX-2070-Super-Grafikkarte und vieles mehr

Aldi verkauft neuen Gaming-PC mit RTX-2070-Super-Grafikkarte und vieles mehr

Veröffentlicht am: von

medionNachdem der Lebensmitteldiscounter Aldi-Nord in der vergangenen Woche die PlayStation 4 mit 500 GB Festplattenspeicher im Angebot hatte, legt der Einzelhändler jetzt sowohl in den Nord- als auch in den Süd-Filialen nach und lässt Gamer-Herzen erneut höher schlagen. Ab dem 5. Dezember gibt es in den Filialen des Discounters einen Gaming-PC namens Medion Erazer X87096 für rund 1.500 Euro im Angebot. Besagter Rechner verfügt über eine Geforce-RTX-2070-Super-Grafikkarte und einen Intel-Core-i7-9700-Prozessor. Beim Arbeitsspeicher kommen insgesamt 16 GB RAM zum Einsatz. Bei der Festplatte setzt Aldi auf eine 1 TB große SSD.

Damit der Aldi-Gaming-Rechner auch kompakt ist setzt der Lebensmitteldiscounter auf ein Micro-ATX-Motherboard mit einem entsprechenden Gehäuse. Auf der Rückseite des Cases finden sich zwei USB-3.0-Typ-A-Schnittstellen und ein USB-3.1-Gen2-Typ-C-Anschluss. Des Weiteren gibt es dort zwei Audioeingänge, 5.1-Audioausgänge und zwei USB-2.0-Typ-A-Anschlüsse inklusive einer Gigabit-Netzwerk-Schnittstelle. Drei Displayports 1.4 und ein HDMI 2.0b-Anschluss runden das Ganze ab. In der Front des Erazer X87096 wurden zwei USB-3.0.-Typ-A-Anschlüsse und eine Buchse für ein Mikrofon bzw. für den Kopfhörer verbaut. 

Beim Betriebssystem greift Aldi zu Windows 10 in der Home Edition. Neben dem Verkauf des Gaming-Rechners in den Aldi Nord- und Süd-Filialen ist dieser über den Aldi-Webshop zu beziehen. Hier lässt sich auch das Erazer X17803 für knapp 1.700 Euro bestellen. Besagter Gaming-Laptop verfügt über ein 17,3 Zoll großes IPS-Display mit 144 Hz und einer Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080). Beim Prozessor setzt Aldi auf einen Intel Core i7-9750H (Basistakt: 2,6 GHz / Turbo: 4,5 Ghz) sowie auf eine NVIDIA-GeForce-RTX-2060-Grafikkarte mit 6 GB GDDR6-Speicher. Beim RAM kommen insgesamt 32 GB und zwei PCIe-SSDs mit jeweils 512 GB Speicher zum Einsatz. Zudem verbaut der Discounter eine 2 TB große HDD im X17803. Mit den Maßen 39,6 x 26 x 2,8 cm (B×T×H) ist der Laptop insgesamt 2,6 kg schwer.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Buyer's Guide 2020: Bauvorschlag für einen 2.300-Euro-Rechner

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BUYERSGUIDES19_HIGHEND-TEASER

    In Kooperation mit PCZ Im dritten und letzten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides legen wir noch einmal 600 Euro drauf und erhöhen das Budget damit ein zweites Mal, was es uns ermöglicht, noch flottere Hardware in unserem Spielerechner zu verstauen. Für rund 2.300 Euro gibt es einen... [mehr]

  • Bauvorschlag: Mini-ITX Gaming - Viel Power auf kleinem Raum

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_ITX-SYSTEM_2019

    In unseren kürzlich veröffentlichten Buyer's Guides haben wir bereits drei mögliche Konfigurationen von 800 - 2.300 Euro vorgestellt. Alle diese Systeme basieren auf soliden Komponenten und durch die angegebenen Alternativen gibt es viele Varianten, doch gibt es einen Bereich, der nicht... [mehr]

  • Buyer's Guide 2020: Bauvorschlag für einen 800-Euro-Rechner

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BUYERS_GUIDES_2019_EINSTEIGER-TEASER

    In Kooperation mit PCZ Seit der letzten Ausgabe unserer Buyer's Guides vor fast genau einem Jahr hat sich einiges getan: AMD ist mit seinen neuen Ryzen-3000-Prozessoren und den ersten Navi-Grafikkarten auf den Markt geprescht und auch Intel und NVIDIA haben nicht geschlafen und die... [mehr]

  • Bastler-Board mit Intel Core m3 und GeForce GTX 1650

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LATTEPANDA-ALPHA

    Raspberry Pi, Orange Pi und viele weitere sind als Single Board Computer (SBC) sehr beliebt. Meist auf einem SoC auf Basis einer ARM-Architektur aufbauend bieten sie unterschiedliche Ausstattungsmerkmale hinsichtlich der Fähigkeit in ein Netzwerk eingebunden zu werden oder aber für den... [mehr]

  • Buyer's Guide 2020: Bauvorschlag für einen 1.700-Euro-Rechner

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_SILENT_BASE_601_LOGO

    In Kooperation mit PCZ Nach unserem ersten Teil der diesjährigen Buyer's Guides erhöhen wir die Preisstufe von 800 auf 1.700 Euro und haben damit für Prozessor, Mainboard, Grafikkarte und Speicher, aber auch für das eine oder andere Extra mehr Budget, um letztendlich die Leistung unseres... [mehr]

  • MSI Prestige P100 9SF im Test: Ein Schönling mit viel Power für Kreative

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_PRESTIGE_P100-TEASER

    Bei MSI rücken zunehmend die kreativen Köpfe der Film- und Foto-Industrie aber auch der Werbeagenturen in den Fokus. Während man sich bislang überwiegend auf die Gamer als Zielgruppe stürzte, versucht man mit seinen Prestige-Geräten das professionelle Umfeld mit leistungsstarken und vor allem... [mehr]