1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Komplettsysteme
  8. >
  9. Popcorn Computer arbeitet an einem Linux Mini-PC

Popcorn Computer arbeitet an einem Linux Mini-PC

Veröffentlicht am: von

mini-linux-pcDas Entwicklungsteam von Popcorn Computer hat jetzt bekannt gegeben, dass der Hersteller im Laufe des Jahres 2020 einen neuen Linux-Mini-PC veröffentlicht wird. Preislich soll dieser bei rund 200 US-Dollar liegen. Bislang ist jedoch noch unklar, ob es sich bei dem besagten Projekt um ein via Crowdfunding finanziertes Device handeln wird oder der Mini-PC direkt über die Seite des Herstellers bezogen werden kann. 

Der Mini-PC wird voraussichtlich mit einem 4,95-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln ausgestattet sein. Bei der CPU soll ein 1,2 GHz Quad-Core ARM Cortex-A53 64-Bit-Prozessor zum Einsatz kommen. Der Arbeitsspeicher ist vom Unternehmen mit 2 GB angegeben. Die interne Speicher des Mini-PCs ist insgesamt 32 GB groß.

Der Linux-Mini-PC ist zudem mit einem 3.200 mAh-Akku ausgestattet, der sich problemlos austauschen lässt. Ebenfalls mit an Bord sind eine Vielzahl von Anschlüssen. Neben vier USB-Typ-C-Anschlüssen, von denen einer als USB-Stromversorgung zum Aufladen genutzt wird, besitzt der Mini-PC zwei Host-Ports. Beim Keyboard kommt eine hintergrundbeleuchtete Silikon-Tastatur zum Einsatz. Außerdem verfügt der Linux-Mini-PC über 2,4 GHz WiFi und Bluetooth 4.0. Außerdem findet sich an dem Gerät ein Optiga Trust-M-Sicherheitselement und ein interner microSD-Reader. 

Der kleine Linux-Computer wird mit einem vorinstallierten Debian 10 ausgeliefert. Aktuell gibt es noch keine weiteren Details zur Verfügbarkeit beziehungsweise zu der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Allerdings ist aktuell davon auszugehen, dass Popcorn Computer bereits Anfang des nächsten Jahres erste konkrete Informationen zur Auslieferung des neuen Linux-Mini-PCs bekannt geben wird. Die kompletten Spezifikationen des Linux-Mini-PCs können der folgenden Liste entnommen werden: 

  • 1.2 GHz Quad-Core ARM Cortex-A53 CPU
  • 2 GB DDR3-RAM
  • 32 GB eMMC-Memory
  • 4.95″ Full-HD 1920 x 1080px IPS LCD
  • Internal microSD Card Connector
  • 3200 mAh Removable Battery
  • 2.4 GHz Wi-Fi / Bluetooth 4.0
  • Infineon OPTIGA TRUST M Secure Element
  • Built-in Programmable USB Keyboard w/ Backlight:
  • STM32F103C8T6 ARM Cortex-M3 MCU
  • 25x RGB APA102-2020 LEDs
  • 59x Silicone Buttons
  • 4x USB-C Connectors:
  • 1x Device Port w/ Power Delivery (PD)
  • 2x Host Port (1x w/ PD, 1x w/o PD)
  • 1x USB-to-Serial Converter for Console Output
  • LoRa Version Only:
  • U-BLOX CAM-M8Q concurrent GNSS module
  • Murata CMWX1ZZABZ-078 LoRa Module:
  • STMicro STM32L0 series ARM Cortex M0+ MCU
  • Semtech SX1276 ultra-long range wireless transceiver

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Buyer's Guide 2020: Bauvorschlag für einen 2.300-Euro-Rechner

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BUYERSGUIDES19_HIGHEND-TEASER

    In Kooperation mit PCZ Im dritten und letzten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides legen wir noch einmal 600 Euro drauf und erhöhen das Budget damit ein zweites Mal, was es uns ermöglicht, noch flottere Hardware in unserem Spielerechner zu verstauen. Für rund 2.300 Euro gibt es einen... [mehr]

  • Bauvorschlag: Mini-ITX Gaming - Viel Power auf kleinem Raum

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_ITX-SYSTEM_2019

    In unseren kürzlich veröffentlichten Buyer's Guides haben wir bereits drei mögliche Konfigurationen von 800 - 2.300 Euro vorgestellt. Alle diese Systeme basieren auf soliden Komponenten und durch die angegebenen Alternativen gibt es viele Varianten, doch gibt es einen Bereich, der nicht... [mehr]

  • Buyer's Guide 2020: Bauvorschlag für einen 800-Euro-Rechner

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BUYERS_GUIDES_2019_EINSTEIGER-TEASER

    In Kooperation mit PCZ Seit der letzten Ausgabe unserer Buyer's Guides vor fast genau einem Jahr hat sich einiges getan: AMD ist mit seinen neuen Ryzen-3000-Prozessoren und den ersten Navi-Grafikkarten auf den Markt geprescht und auch Intel und NVIDIA haben nicht geschlafen und die... [mehr]

  • Bastler-Board mit Intel Core m3 und GeForce GTX 1650

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LATTEPANDA-ALPHA

    Raspberry Pi, Orange Pi und viele weitere sind als Single Board Computer (SBC) sehr beliebt. Meist auf einem SoC auf Basis einer ARM-Architektur aufbauend bieten sie unterschiedliche Ausstattungsmerkmale hinsichtlich der Fähigkeit in ein Netzwerk eingebunden zu werden oder aber für den... [mehr]

  • Buyer's Guide 2020: Bauvorschlag für einen 1.700-Euro-Rechner

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_SILENT_BASE_601_LOGO

    In Kooperation mit PCZ Nach unserem ersten Teil der diesjährigen Buyer's Guides erhöhen wir die Preisstufe von 800 auf 1.700 Euro und haben damit für Prozessor, Mainboard, Grafikkarte und Speicher, aber auch für das eine oder andere Extra mehr Budget, um letztendlich die Leistung unseres... [mehr]

  • MSI Prestige P100 9SF im Test: Ein Schönling mit viel Power für Kreative

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_PRESTIGE_P100-TEASER

    Bei MSI rücken zunehmend die kreativen Köpfe der Film- und Foto-Industrie aber auch der Werbeagenturen in den Fokus. Während man sich bislang überwiegend auf die Gamer als Zielgruppe stürzte, versucht man mit seinen Prestige-Geräten das professionelle Umfeld mit leistungsstarken und vor allem... [mehr]