> > > > Gigabyte kündigt Komplettsystem Brix Gaming GT mit GeForce GTX 1080 an

Gigabyte kündigt Komplettsystem Brix Gaming GT mit GeForce GTX 1080 an

Veröffentlicht am: von

gigabyteGigabyte hat die Brix-Baureihe schon länger im Sortiment. Bisher beschränkte sich der Hersteller bei dem System jedoch auf kleine kompakte Boxen. Erst kürzlich hatten wir und auch das neuste Modell GB-BKI5A-7200 einem ausführlichen Test angesehen. Wie der Hersteller nun mitteilt, werde die Brix-Baureihe nun noch weiter ausgebaut und zukünftig werden auch größere Systeme mit mehr Leistung zur Verfügung stehen.

Das erste Modell hört dabei auf den Namen Brix Gaming GT Series. Die Abmessungen des Gehäuses werden mit 276 x 384 x 128 Millimetern angeben, womit das System deutlich mehr Platz als die kleinen Boxen in Anspruch nimmt. Laut Gigabyte ist das System für Gaming ausgelegt und unterstützt eine Ausgabe in 1440p- respektive 4K-Auflösung.

Im Inneren des Brix Gaming GT steckt ein Core i7-6700K von Intel. Der Prozessor arbeitet mit vier Rechenkernen und bietet einen Basistakt von 4,2 GHz. Unterstützt wird der Prozessor von insgesamt 32 GB DDR4-RAM. Der Arbeitsspeicher arbeitet dabei im Dual-Channel-Betrieb und taktet mit 2.133 MHz. Als Grafikkarte verbaut Gigabyte je nach Auswahl des Käufers eine NVIDIA GeForce GTX 1080 oder GTX 1070. Um die Daten kümmern sich sowohl eine M.2-SSD mit 240 GB als auch eine Festplatte mit 1 TB im 2,5-Zoll-Format. Für eine weitere SSD oder Festpatte im 2,5-Zoll-Format bietet das Gehäuse noch einen weiteren Steckplatz.

Für die Konnektivität sorgen ein eingebautes WLAN-Modul nach dem ac-Standard sowie Dual-Bluetooth 4.0. Auch Gigabit-Ethernet über einen Killer-Chip wird zur Verfügung stehen. Bei den Schnittstellen nennt Gigabyte zwei USB-3.1-Ports und auch vier USB-3.0-Buchsen. Jeweils eine Schnittstelle ist dabei als USB-Type-C-Anschluss ausgelegt. Für die Stromversorgung integrierte der Hersteller ein Netzteil mit einer Leistung von 400 Watt.

Angaben zum Preis sowie zur Verfügbarkeit hat Gigabyte noch nicht veröffentlicht. Eventuell wird Gigabyte jedoch währen der bald startendem CES 2017 weitere Details zum Brix Gaming GT bekanntgeben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 01.12.2014

Matrose
Beiträge: 15
Schaut interessant aus, wird es ein test geben was Kühlung = Lautstärke angeht?
und wie schauts aus mit Austauschmöglichkeiten der Hardware?
Preis muss ja noch abwarten...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte GB-BNi7HG6-1060: Kleiner Schreihals mit Kaby Lake und GeForce GTX 1060...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GB-BNI5HG6-1060/GIGABYTE_BRIX_VR_1060-TEASER

Müssen Kleinstrechner tatsächlich Abstriche bei der Spieleleistung machen und ein trostloses Dasein mit trister Optik hinter dem Monitor auf dem Schreibtisch fristen? Nein, hat sich Gigabyte gedacht und erst kürzlich das GB-BNi7HG6-1060 vorgestellt. Dieses setzt auf einen quaderförmigen Aufbau,... [mehr]

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 3.300-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES17_HIGHEND-TEASER

Nach unseren beiden ersten Buyer's-Guide-Rechnern für 750 und 1.650 Euro, legen wir eine weitere Schippe obendrauf und verdoppeln unser Budget abermals. Im dritten und letzten Teil dieser Artikelserie bauen wir einen Spielerechner für rund 3.300 Euro und prüfen in unseren Benchmarks, was mit... [mehr]

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 1.600-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES_2017_MITTELKLASSE-TEASER

Nach dem ersten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides, welchen wir gestern veröffentlichten, erhöhen wir nun das Budget von 750 auf rund 1.600 Euro um mehr als den Faktor 2 und verbauen noch einmal deutlich schnellere Komponenten. Statt eines Ryzen-Prozessors von AMD verwenden wir nun einen... [mehr]

Dubaro Gamer PC XXL MSI Edition im Test: Günstiger als im Eigenbau

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DUBARO_GAMER_PC_XXL_TEST

Gaming-PCs von der Stange kommen für einen Großteil unserer Leser nicht in Frage. Zu gering ist die Auswahl der Komponenten, um sie auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden einzelnen anpassen zu können, zu teuer ist der Aufpreis für den Zusammenbau und den etwaigen Support im Falle... [mehr]

MSI Nightblade MI3: Erster Gaming-PC mit Intels Optane-Technik im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI-NIGHTBLADE-MI3-OPTANE/MSI_NIGHTBLADE_MI3_OPTANE-TEASER

Als einer der ersten Hersteller überhaupt verbaut MSI in einem seiner kompakten Gaming-PCs Intels Optane-Technik, welche herkömmliche SSDs durch eine Kombination aus schnellem 3D-XPoint-Speicher und einer Festplatte sowie einer intelligenten Software-Lösung verdrängen soll. Ob das gelingt und... [mehr]

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 750-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES_2017_MITTELKLASSE-EINSTEIGER

Zum dritten Mal in Jahresfolge und damit mit einer gewissen Regelmäßigkeit präsentieren wir im Rahmen unserer diesjährigen Buyer's Guides wieder drei Spielerechner für unterschiedliche gefüllte Geldbeutel, welche mit Komponenten bestückt sind, die von der Hardwareluxx-Redaktion für gut und... [mehr]