> > > > Intel stellt Compute Stick mit Ubuntu 14.04 LTS vor

Intel stellt Compute Stick mit Ubuntu 14.04 LTS vor

Veröffentlicht am: von

intel3

Im Januar hatte Intel mit dem Compute Stick einen hosentaschentauglichen Mini-PC mit HDMI-Anschluss vorgestellt. Seit April ist dieser mit vorinstalliertem Windows 8.1 im Handel erhältlich. Nun kündigte das Unternehmen für nächste Woche eine weitere Version an. Diese setzt mit Ubuntu 14.04 auf ein alternatives Betriebssystem. Das Modell ist mit 110 US-Dollar fast 40 US-Dollar günstiger als das mit Windows.

In Deutschland lässt sich die neue Version bereits vorbestellen. Unter der Modellnummer STCK1A8LFC wird das Ubuntu-Modell bereits für unter 120 Euro zur Vorbestellung angeboten. Die Windows-Version des Compute Sticks ist für rund 150 Euro erhältlich.

Intel Compute Stick
Intel bietet den Compute Stick bald auch mit Ubuntu an

Doch nicht nur das Betriebssystem hat zu dem geringeren Preis beigetragen. Auch die Ausstattung der Ubuntu-Variante fällt mit einem Arbeitsspeicher von 1 GB sowie 8 GB Flashspeicher geringer aus. Das Windows-Modell bietet im Vergleich 2 GB Arbeitsspeicher sowie einen Flashspeicher von 32 GB.

Zwar erfüllt das Ubuntu-Modell mit diesen Werten die Mindestanforderungen für das Betriebssystem, es muss sich aber noch herausstellen, ob der halbierte Arbeitsspeicher und der knapp bemessene Flashspeicher für die alltägliche Nutzung ausreichen. Zumindest letzterer lässt sich jedoch per microSD-Karte erweitern.