> > > > ZOTAC kündigt neue Steam Machine mit Steam-Logo an

ZOTAC kündigt neue Steam Machine mit Steam-Logo an

Veröffentlicht am: von

zotacNachdem Valve im Rahmen der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco eine breite Verfügbarkeit der Steam Machines für November ankündigte und gleichzeitig mit Steam Link eine eigene Streaming-Box zeigte, nutzte auch ZOTAC die Gelegenheit, um seine kommende Version der Steam Machine der breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Während die ersten Modelle des Herstellers von Design und Technik her den üblichen ZBOX-Systemen entsprachen und nicht wirklich als Steam Machine in den Handel kamen, hat man nun ein neues Gehäuse präsentiert.

Die SN970 kommt dabei in einem schicken schwarz, weißen Design daher und schmückt sich auf der Geräteoberseite mit einem offiziellen Steam-Logo. Die Hardware-Ausstattung soll allerdings erst kurz vor dem Marktstart bekannt gegeben werden, schließlich wird es bis November noch das eine oder andere neue Stück Hardware geben. In seiner Pressemitteilung spricht ZOTAC allerdings von einem Intel-Prozessor der sechsten Core-Generation. Die 14-nm-Prozessoren auf Basis der „Skylake“-Architektur werden im Laufe des Jahres erwartet. Bei der Grafikkarte soll hingegen ein aktuelles GeForce-GTX-Modell auf „Maxwell“-Basis verwendet werden.

Dazu will man eine 64 GB SSD mit einer 1-TB-HDD kombinieren und ein Wireless-LAN-Modul nach 802.11ac-Standard verbauen. Auf den Bildern sind vier HDMI-Ausgänge – vermutlich Version 2.0 für UHD/4K-Ausgabe – zahlreiche USB-3.0-Schnittstellen, ein Kartenleser, zwei Ethernet-Buchsen, die üblichen 3,5-mm-Klinkenbuchsen für den Anschluss eines Headsets und ein Antennen-Anschluss zu finden. Mit Strom versorgt werden dürfte die ZOTAC Steam Machine SN970 über ein externen Netzteil.

Die kleine Gaming-Kiste will ZOTAC mit dem offiziellen Steam-Controller und vorinstalliertem SteamOS ausliefern. Angaben zu Preis und Verfügbarkeit machte man nicht – vermutlich aber dürfte sie im November auf den Markt kommen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar209256_1.gif
Registriert seit: 11.08.2014
Erde, Deutschland
Kapitän zur See
Beiträge: 3715
Ich bin mal gespannt was dabei rauskommt. Eigentlich sollte das ja gamz gut werden, aber wenn Zotac wieder mal nur Laptop-Hardware verbaut würde sich das ding echt nicht lohnen.
#2
customavatars/avatar124910_1.gif
Registriert seit: 10.12.2009
Heidelberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4289
Mit Steam-Logo !?!?!? :eek:
#3
Registriert seit: 08.05.2003

Matrose
Beiträge: 56
Hm,

sind ja schick die Teile, aber die haben kein DVD-Laufwerk. Valve sollte die Steam-Boxen noch um einer Erweiterung bereichern, dass man die auch als HTPC nutzen kann, und dazu gehört nunmal auch ein Blu-Ray mindestens aber ein DVD-Laufwerk.

Echt toll wären die kleinen Settop-Boxen mit Arm-Prozessor, wenn die noch ein entsprechendes Laufwerk hätten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Buyer's Guide 2016: Bauvorschlag für einen 2.200-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BUYERS_GUIDE16_HIGH_END_SYSTEM

Nach unserem 600 und 1.300 Euro teuren Buyer's-Guide-Rechnern legen wir noch einmal eine Schippe drauf und erhöhen unser Budget auf 2.200 Euro. Welche Komponenten sind für diese Preisklasse empfehlenswert? Kann man trotzdem ein schnelles und leises System bauen? Wie fällt der... [mehr]

Intel NUC6i7KYK: Skull-Canyon-NUC für Gelegenheitsspieler

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/INTEL-NUC-6I7KYK/INTEL_NUC6I7KYK_TEST-TEASER

Schon weit vor der offiziellen Vorstellung im März drehte das bislang schnellste NUC-System seine Runden durch das Internet – seit wenigen Tagen ist das NUC6i7KYK, welches überwiegend unter dem Codenamen "Skull Canyon" bekannt sein dürfte, im Handel verfügbar. Zeit für uns das... [mehr]

MSI Trident: Kompakter Wohnzimmer-PC fürs Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-TRIDENT/MSI_TRIDENT_005DE-TEASER

Während es von Valves Steam Machines schon länger kein Lebenszeichen mehr gab, nehmen die Hersteller das Zepter nun selbst in die Hand. Um ihre Systeme möglichst schlank und schick fürs Wohnzimmer zu machen, setzen die meisten auf Notebook-Hardware, was zwar für durchaus respektable... [mehr]

Buyer's Guides 2016: Bauvorschlag für einen 600-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BUYERS_GUIDE16_LOWEND

Tagtäglich berichten wir über die neusten Produkte der Hardware-Welt, stellen nahezu jeden Prozessor und jedes Grafikkarten-Modell ausführlich auf den Prüfstand und sind stets auf der Suche nach dem nächsten Highlight. Jedes Jahr greifen wir im November selbst zum Schraubendreher und stellen... [mehr]

ZOTAC ZBOX EN1060 im Test: Mini-PC mit GeForce GTX 1060

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ZOTAC-ZBOX-EN1060/ZOTAC_ZBOX_EN1060-TEASER

Nachdem NVIDIA Mitte August seine ersten Pascal-Grafikkarten vom Desktop ins Notebook packte, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten Mini-PCs auf die neue Grafikkarten-Generation umgeschwenkt werden würden. Im Rahmen der Gamescom zeigte uns ZOTAC als einer der ersten Hersteller... [mehr]

Buyer's Guide 2016: Bauvorschlag für einen 1.300-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BUYERS_GUIDE16_MIDRANGE

Nach dem ersten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides erhöhen wir das Budget von 600 auf 1.300 Euro und verbauen noch einmal deutlich schnellere Komponenten. Statt eines Core-i3-Prozessors gibt es ein Core-i5-Modell, den Massen- und Arbeitsspeicher verdoppeln wir und stecken eine deutlich... [mehr]