> > > > Intels Broadwell-NUC-Systeme werden modularer

Intels Broadwell-NUC-Systeme werden modularer

Veröffentlicht am: von

intel3Im Rahmen der CES 2015 schickte Intel nicht nur seine neuen Mobil-Prozessoren auf „Broadwell“-Basis ins Rennen, sondern verpasste auch gleich seinen NUC-Systemen ein passendes Upgrade. In Las Vegas stellte man seine neue NUC-Modellreihe vor. Alle neuen Modelle können ab sofort mit einem M.2-Slot auf sich aufmerksam machen und werden je nach Modell mit einem der neuen „Broadwell“-CPUs der Core-i3-, -i5- oder gar –i7-Reihe bestückt – inklusive der integrierten Intel HD Graphics 5500 bzw. HD 6000. Zudem sind die Gehäuse abermals etwas schlanker geworden.

Besonders stolz ist man aber auf die Modularität seiner neuen Systeme, denn ab sofort lässt sich der Deckel der Mini-PCs austauschen und um weitere Hardware-Komponenten erweitern. Auf der CES zeigte Intel nicht nur eine Lösung mit NFC-Unterstützung, sondern auch eine mit integriertem TV-Tuner von Hauppauge. Hersteller können die passenden 3D-Druck-Vorlagen für die Plastik-Abdeckung erhalten und bekommen zudem alle nötigen Informationen zur Pin-Belegung des Mainboards. Ansonsten steht natürlich ein WLAN-Modul nach ac-Standard zur Verfügung. Vier USB-3.0-Schnittstellen, HDMI, DisplayPort, Gigabit-LAN und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse sind natürlich ebenfalls mit an Bord. RAM und Massenspeicher in Form von 2,5-Zoll-Laufwerken bzw. SODIMM-Modulen müssen separat erworben und eingebaut werden.

Die kleinen NUC-Systeme sollen sich demnächst im Handel einfinden. Während es die Varianten mit Core-i3- und –i5-CPU bis März schaffen sollen, sollen die Flaggschiff-Modelle mit Core-i7-Prozessor irgendwann im Laufe des zweiten Quartals erscheinen. Passend dazu zeigte Intel im Übrigen auch einen Compute-Sticke im HDMI-Format.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1340
Ein NUC mit einem TV-Tuner...? Gekauft!
#2
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25663
Zitat jrs77;23069795
Ein NUC mit einem TV-Tuner...? Gekauft!


Da stimme ich zu. Gekauft!
#3
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Zitat jrs77;23069795
Ein NUC mit einem TV-Tuner...? Gekauft!


Zitat King Bill;23069907
Da stimme ich zu. Gekauft!


Kann ich nur zustimmen. :eek:
#4
Registriert seit: 25.08.2004
AT - NÖ
Oberbootsmann
Beiträge: 832
same here. Absolute Marktlücke, oder?
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Mit wie viel Euronen kann man rechnen ?
Z.B. für dieses Modell Mini PC Intel® NUC Kit NUC5i5RYH - 300€ ?
#6
Registriert seit: 23.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 147
Bzgl. TV-Tuner
#7
customavatars/avatar15481_1.gif
Registriert seit: 22.11.2004
FFM
Kapitän zur See
Beiträge: 3179
Zitat compass;23089297
Mit wie viel Euronen kann man rechnen ?
Z.B. für dieses Modell Mini PC Intel® NUC Kit NUC5i5RYH - 300€ ?


http://geizhals.de/?phist=1056027&age=9999 (Preisverlauf des alten i5 NUCs)

http://geizhals.de/intel-nuc-kit-nuc5i5ryh-boxnuc5i5ryh-a1214670.html?hloc=de
Der neue i5 NUC wird wohl durch die Abwertung des Euros bei besserer Verfügbarkeit in den nächsten Wochen um 350 Euro einpendeln.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 3.300-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES17_HIGHEND-TEASER

Nach unseren beiden ersten Buyer's-Guide-Rechnern für 750 und 1.650 Euro, legen wir eine weitere Schippe obendrauf und verdoppeln unser Budget abermals. Im dritten und letzten Teil dieser Artikelserie bauen wir einen Spielerechner für rund 3.300 Euro und prüfen in unseren Benchmarks, was mit... [mehr]

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 1.600-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES_2017_MITTELKLASSE-TEASER

Nach dem ersten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides, welchen wir gestern veröffentlichten, erhöhen wir nun das Budget von 750 auf rund 1.600 Euro um mehr als den Faktor 2 und verbauen noch einmal deutlich schnellere Komponenten. Statt eines Ryzen-Prozessors von AMD verwenden wir nun einen... [mehr]

Dubaro Gamer PC XXL MSI Edition im Test: Günstiger als im Eigenbau

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DUBARO_GAMER_PC_XXL_TEST

Gaming-PCs von der Stange kommen für einen Großteil unserer Leser nicht in Frage. Zu gering ist die Auswahl der Komponenten, um sie auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden einzelnen anpassen zu können, zu teuer ist der Aufpreis für den Zusammenbau und den etwaigen Support im Falle... [mehr]

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 750-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES_2017_MITTELKLASSE-EINSTEIGER

Zum dritten Mal in Jahresfolge und damit mit einer gewissen Regelmäßigkeit präsentieren wir im Rahmen unserer diesjährigen Buyer's Guides wieder drei Spielerechner für unterschiedliche gefüllte Geldbeutel, welche mit Komponenten bestückt sind, die von der Hardwareluxx-Redaktion für gut und... [mehr]

ASRock DeskMini GTX 1060 im Test: Micro-STX mit MXM-Grafik

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_DESKMINI_GTX1060-TEASER

Wer auf der Suche nach einem kompakten und vor allem spieletauglichen Mini-PC ist, der hatte bislang nur sehr wenige Möglichkeiten. Entweder man entschied sich für eine leistungsfähige ZBOX von ZOTAC oder aber man schusterte sich selbst einen Spielerechner auf Mini-ITX-Basis mit... [mehr]

Caseking bietet System mit Tauchkühlung an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TAUCHKUEHLUNG

Caseking ist bereits bekannt für seine Komplettsysteme, die je nach Ausstattung über Standardkomponenten oder auch eine extreme Wasserkühlung in Verbindung mit den hochwertigsten Komponenten verfügen. Schnell werden hier einige tausend Euro fällig und auch den fünfstelligen Bereich hat man... [mehr]