> > > > Neuer Mac Mini und iMac ebenfalls kommende Woche?

Neuer Mac Mini und iMac ebenfalls kommende Woche?

Veröffentlicht am: von

apple logoNachdem bereits vermeldet wurde, dass Apple am 23. Oktober das iPad Mini und das 13" MacBook Pro mit Retina-Display vorstellen könnte, hängen sich nun auch Meldungen zu einem aktualisierten iMac und Mac Mini an. Wie auch schon das 15" MacBook Pro mit Retina-Display und auch die beiden MacBook-Air-Modelle, sollen im neuen iMac und Mac Mini die Ivy-Bridge-Prozessoren von Intel zum Einsatz kommen. USB 3.0 und Thunderbolt spielen natürlich ebenfalls eine entscheidende Rolle. Der iMac soll auch über ein überarbeitetes Design verfügen. Ein Retina-Display wird allerdings noch nicht zum Einsatz kommen.

Apple iMac - aktuelles Modell

Sowohl zum iMac, wie auch zum Mac Mini fehlen weitergehende technische Daten. Vermutlich wird Apple die grundsätzliche Strategie beibehalten, den iMac also in zwei Display-Größen mit unterschiedlichen Konfigurationen anbieten und auch den Mac Mini als Server-Variante mit zwei Festplatten präsentieren. Einige technischen Daten lassen sich in Teilen aus den bestehenden Modellen herleiten.

Zumindest aber deuten die vermehrt auftauchenden Meldungen darauf hin, dass Apple nächste Woche tatsächlich neben dem iPad Mini auch noch überarbeitete bzw. neue Varianten des 13" MacBook Pro mit Retina-Display, iMac und Mac Mini vorstellen könnte.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Wären nicht ein paar Sammelfreds in Richtung Neuerscheinungen Apple, bzw. Google Nexus sinnvoll? ;)
#3
Registriert seit: 03.10.2006
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 693
Schade, hatte gedacht iMac mit Retina kommt noch in diesem Jahr, auch wenn die Retina-Auflösung bei 27er ein wenig zu hoch sein könnte[COLOR="red"]

---------- Post added at 21:31 ---------- Previous post was at 21:30 ----------

[/COLOR]
Zitat LeJonas;19592437
Wären nicht ein paar Sammelfreds in Richtung Neuerscheinungen Apple, bzw. Google Nexus sinnvoll? ;)

besonders wenn es alle paar Tage eine Meldung gibt stimmts
#4
customavatars/avatar167839_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012

Justice for the 96!
Beiträge: 1933
Davon ab müsste man Retina bei einem 27" Desktop-Gerät nicht wirklich so hoch treiben. Da würden bei normalem Sitzabstand schon knapp 150 DPI reichen ;P
#5
Registriert seit: 14.12.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3602
Zitat super_ti;19592471

besonders wenn es alle paar Tage eine Meldung gibt stimmts

und schon die zweite schimmelnachricht über eventuellen mist heute ohne echten inhalt
der rss feed is raus.. wenn ich nur gerüchte haben will kann ich auch macrumors reinhauen
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29993
Zitat LeJonas;19592437
Wären nicht ein paar Sammelfreds in Richtung Neuerscheinungen Apple, bzw. Google Nexus sinnvoll? ;)


Ja wäre es, wir sprechen hier aber von News, die wir jeweils neu erstellen und nicht über reine Threads.

Zitat ty_ascot;19592595
und schon die zweite schimmelnachricht über eventuellen mist heute ohne echten inhalt
der rss feed is raus.. wenn ich nur gerüchte haben will kann ich auch macrumors reinhauen


Es steht dir offen das zu tun, wenn dich das Thema nicht interessiert. Andere scheint es zu interessieren.
#7
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Ist schon klar Don, die News könnte ja immer mit dem Aktuellen Titel auftauchen wie: "Neues von Apple: ~Thema~"

Und dann eben immer den neusten Klatsch vorn ran und alles andere dahinter ;)


War nur eine Idee :)
#8
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Top tut sich ja was :)

@Jonas
Zu irgend welchen Spielen oder Graka Neuerscheinungen wo man noch nicht mal kaufen kann etc. gibt es doch auch dutzende News. Da macht eine News pro Woche mehr doer weniger auch nix aus.
#9
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
@dark
War nur eine Idee :)

;)
#10
Registriert seit: 17.08.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 320
Ich bin Apple User und muss sagen, dass ich diese Gerüchte auch als relativ unnötig empfinde. Man überfliegt sie ja doch jedes mal, um zu lesen ob nicht etwas sinnvolles drin steht und das ist einfach Zeitverschwendung.
#11
customavatars/avatar114566_1.gif
Registriert seit: 09.06.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 159
Zitat qbe;19593489
Ich bin Apple User und muss sagen, dass ich diese Gerüchte auch als relativ unnötig empfinde. Man überfliegt sie ja doch jedes mal, um zu lesen ob nicht etwas sinnvolles drin steht und das ist einfach Zeitverschwendung.

Sooo wahr! Habe sämtliche RSS-Feeds vor dem iPhone 5 Launch gekillt.
Ein neuer Mac Mini wäre schon interessant, vielleicht... ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG GR8 II: Ein schicker Konsolen-PC mit solider Leistung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS_ROG_GR8_2/ASUS_ROG_GR8_2

Zu Beginn des Jahres präsentierte ASUS zur Consumer Electronics Show in Las Vegas die Neuauflage seines kleinen Konsolen-PCs ROG GR8, den man im Jahr 2015 im Zuge der Steam Machines gegen die traditionellen Spielekonsolen im Wohnzimmer positionierte – wir stellten den kleinen Rechenkünstler... [mehr]

Gigabyte GB-BNi7HG6-1060: Kleiner Schreihals mit Kaby Lake und GeForce GTX 1060...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GB-BNI5HG6-1060/GIGABYTE_BRIX_VR_1060-TEASER

Müssen Kleinstrechner tatsächlich Abstriche bei der Spieleleistung machen und ein trostloses Dasein mit trister Optik hinter dem Monitor auf dem Schreibtisch fristen? Nein, hat sich Gigabyte gedacht und erst kürzlich das GB-BNi7HG6-1060 vorgestellt. Dieses setzt auf einen quaderförmigen Aufbau,... [mehr]

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 1.600-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES_2017_MITTELKLASSE-TEASER

Nach dem ersten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides, welchen wir gestern veröffentlichten, erhöhen wir nun das Budget von 750 auf rund 1.600 Euro um mehr als den Faktor 2 und verbauen noch einmal deutlich schnellere Komponenten. Statt eines Ryzen-Prozessors von AMD verwenden wir nun einen... [mehr]

Corsair One im Test: Ein gelungener Markteinstieg der besonderen Art

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/CORSAIR-ONE-PRO/CORSAIR_ONE

Als altbekannter Hersteller von Gaming-Produkten streckt Corsair seine Fühler innerhalb der Branche noch weiter aus und erschließt für sich neue Marktfelder. Nachdem man im Februar einen ersten Teaser zum Corsair One veröffentlichte, damals allerdings lediglich ein erstes Bild ohne technische... [mehr]

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 3.300-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES17_HIGHEND-TEASER

Nach unseren beiden ersten Buyer's-Guide-Rechnern für 750 und 1.650 Euro, legen wir eine weitere Schippe obendrauf und verdoppeln unser Budget abermals. Im dritten und letzten Teil dieser Artikelserie bauen wir einen Spielerechner für rund 3.300 Euro und prüfen in unseren Benchmarks, was mit... [mehr]

Lenovo ideacentre Y710 Cube: Schicker Spielerechner im Würfelformat im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-Y710-CUBE/LENOVO_IDEACENTRE_Y710_CUBE

Der Lenovo ideacentre Y710 Cube will ein kleiner, portabler Gaming-Rechner sein, den Spieler schnell mal mit auf die nächste LAN-Party nehmen können und bei dem sie im Hinblick auf die Hardware dennoch keine Kompromisse eingehen müssen – die Chinesen setzen hier auf ein stylisches Gehäuse... [mehr]