1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. AMD bringt die Navi-24-GPU auf drei Radeon-Pro-Karten

AMD bringt die Navi-24-GPU auf drei Radeon-Pro-Karten

Veröffentlicht am: von

radeon-pro-w6400Nachdem AMD heute die bereits Anfang Januar vorgestellte Radeon RX 6500 XT offiziell in den Markt entlässt und wir auch einen entsprechenden Test präsentieren können, gibt es auch gleich drei neue Radeon-Pro-Modelle, die ebenfalls auf der Navi-24-GPU basieren.

Für den Desktop sieht AMD im Einstiegsbereich die Radeon Pro W6400. Diese verwendet die Navi-24-GPU allerdings nicht im Vollausbau, sondern mit nur 768 Shadereinheiten wie bei der Radeon RX 6400, die dem OEM-Markt vorbehalten bleibt. Die restlichen Ausstattungsmerkmale sind ebenfalls mit der Desktop-Variante vergleichbar. Vorhanden sind also auch hier 16 MB an Infinity Cache, 4 GB an GDDR6-Grafikspeicher und ein dazugehöriges, 64 Bit breites Speicherinterface. Die Thermal Design Power der Kart liegt bei nur 50 W. Aus diesem Grund konnte AMD dieses Modell auch als Half Height, Half Lenght konzipieren.

Im mobilen Segment neu sind die Radeon Pro W6300M und W6500M. Für die Radeon Pro W6500M kommt hier dann auch mit 1.024 Shadereinheiten der Vollausbau der Navi-24-GPU zum Einsatz. Der Infinity Cache ist aber weiterhin nur 16 MB groß und auch der Speicherausbau an GDDR6 ist mit 4 GB nicht gerade üppig. Auch hier findet die Anbindung über ein 64 Bit breites Speicherinterface statt. Die Leistungsaufnahme kann zwischen 35 und 50 W konfiguriert werden.

Als Radeon Pro W6300M kommt die Navi-24-GPU auch mit dem 768-Shader-Ausbau im Notebook zum Einsatz. Hier wird der Speicherausbau auf 2 GB reduziert und damit auch die Speicherbandbreite halbiert. Die TDP liegt bei nur 25 W.

Die technischen Daten aller GPUs bzw. Karten in tabellarischer Übersicht:

Gegenüberstellung der neuen Radeon-Pro-Modelle
Modell Radeon Pro W6300M Radeon Pro W6400Radeon Pro W6500M
GPU Navi 24 Navi 24Navi 24
Shadereinheiten 768 7681.024
Infinity Cache 16 MB 16 MB16 MB
Grafikspeicher 2 GB GDDR6 4 GB GDDR64 GB GDDR6
Speicherinterface 32 Bit 64 Bit64 Bit
Speicherbandbreite 64 GB/s 128 GB/s128 GB/s
FP16-Rechenleistung 6,75 TFLOPS 7,07 TFLOPS10,61 TFLOPS
FP32-Rechenleistung 3,37 TFLOPS 3,54 TFLOPS5,3 TFLOPS
TDP 25 W 50 W35 - 50 W

Modellübergreifend bleibt noch zu sagen, dass keine der nun neu vorgestellten Radeon-Pro-GPUs ein ECC für den Speicher unterstützt. Ansonsten bleiben auch hier die typischen Einschränkungen der Navi-24-GPU, denn die Anbindung erfolgt natürlich auch hier über vier PCI-Express-4.0-Lanes.

Die Radeon Pro W6400 soll in Kürze zu einem Preis von 229 US-Doller erhältlich sein. Zum Abschluss noch ein paar Leistungsdaten: