1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. CMP 170HX: NVIDIA bereitet nächste Mining-Karte vor

CMP 170HX: NVIDIA bereitet nächste Mining-Karte vor

Veröffentlicht am: von

nvidiaEnde Februar kündigte NVIDIA mit den CMP-Karten spezielle Versionen einiger Ampere- und Turing-GPUs an, die für Mining-Karten eingesetzt werden sollen. Die CMP-Karten kommen auf 26 bis 86 MH/s und sollen besonders effizient sein. Vor allem aber spielt der Anschaffungspreis hier eine Rolle.

Bei der 90HX und 86 MH/s ist das vorläufige Maximum erreicht. Offenbar aber bereitet NVIDIA eine weitere, noch leistungsstärkere Version vor. Twitter-Nutzer @9550pro hat ein Bild der technischen Daten einer CMP 170HX veröffentlicht.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Die 170HX kommt auf 164 MH/s bei einer Leistungsaufnahme von gerade einmal 250 W. Die 90HX kommt noch auf 320 W. Es handelt sich offenbar um eine GA100-GPU, die sonst nur auf dem A100-GPU-Beschleuniger zum Einsatz kommt. Die GA100 ist die leistungsstärkste Ampere-GPU, die mit vier HBM2E-Speicherstacks kombiniert wird. Für die 170HX werden allerdings nur 8 GB an HBM2E verwendet. Die Speicherbandbreite liegt bei 1,5 TB/s und damit deutlich über dem, was die sonst mit GDDR6(X)-Speicher bestückten Karten vorzuweisen haben. Dies ist für das Mining von Ethereum von Vorteil.

Technische Daten der CMPs
  Hashrate TDP Effizienz
170HX 164 MH/s 250 W 0,65 MH/s/W
GeForce RTX 3090 120 MH/s 350 W 0,35 MH/s/W
GeForce RTX 3080 Ti 60 MH/s 220 W 0,27 MH/s/W
GeForce RTX 3080 98 MH/s 320 W 0,31 MH/s/W
90HX 86 MH/s 320 W 0,27 MH/s/W
GeForce RTX 3070 62 MH/s 220 W 0,28 MH/s/W
GeForce RTX 3060 Ti 60 MH/s 200 W 0,30 MH/s/W
50HX 45 MH/s 250 W 0,18 MH/s/W
40HX 36 MH/s 185 W 0,19 MH/s/W
30HX 26 MH/s 125 W 0,21 MH/s/W

Bei der GPU sind nur 4.480 CUDA-Cores aktiv. Die Anbindung erfolgt über vier PCI-Express-1.0-Lanes. Der Takt der GPU soll bei 1,4 GHz liegen. Mit 0,65 MH/s pro Watt wäre die 170HX extrem effizient. Nun kommt es auch hier auf den Anschaffungspreis und die verfügbaren Stückzahlen an, damit Miner lieber zu einer solchen Karte greifen.

Die auf den CMP-Karten eingesetzten GPUs erfüllen die Spezifikationen für die GeForce-, Workstation- und Datacenter-Karten nicht. Entweder sind nicht genug Shadereinheiten vorhanden oder aber es gibt Fehler in anderen Bereichen der GPU. In jedem Fall wären diese GPUs laut NVIDIA bisher kompletter Abfall gewesen, den man aber dennoch aufgehoben und gelagert hat. Nun kommen die Turing- und Ampere-GPUs eben auf den CMP-Karten zum Einsatz.

Die 170HX soll ab dem 2. Quartal erhältlich sein. Wie immer nennt NVIDIA zu diesen Produkten keinerlei Preise und es bleibt auch zunächst einmal abzuwarten, ob sich das Gerücht bestätigt und NVIDIA eine 170HX offiziell vorstellt.