> > > > Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G Special Edition zeigt sich

Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G Special Edition zeigt sich

Veröffentlicht am: von

sapphire logoSapphire hat mit der Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G Special Edition eine neue Grafikkarte auf Basis des Navi-Grafikchips von AMD vorgestellt. Der 3D-Beschleuniger soll mit höheren Taktfrequenzen punkten und zudem mithilfe einer verbesserten Kühlung auch noch weniger Lärm erzeugen.

Beim Blick in das Datenblatt zeigt sich, dass Sapphire der GPU einen Basis-Takt von 1.840 MHz spendiert. Der Game-Takt wird mit 1.965 MHz angegeben und im Boost-Modus sind es sogar 2.035 MHz. Damit wird die Grafikkarte bereits vom Hersteller übertaktet ausgeliefert und sollte dementsprechend auch mehr Leistung bieten. Der verbaute 8192 MB große GDDR6-Speicher ist weiterhin über ein 256-Bit-Interface an die GPU angebunden und hier wird eine Taktfrequenz von 7.200 MHz (effektiv 14.400 MHz) erreicht.

Für die Kühlung der Komponenten sorgt bei der Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G Special Edition ein Triple-Lüfter. Dieser soll die Abwärme besonders schnell abführen und dabei ruhig arbeiten. Zudem setzt der Hersteller auf die NITRO Glow-RGB-Beleuchtung, die über einen 3-Pin-Anschluss gesteuert werden kann. Dabei wird allerdings ein kompatibles Mainboard vorausgesetzt. Außerdem setzt man auf eine Backplate aus Aluminium, um das Design der Grafikkarte abzurunden.

Wer es besonders leise mag, kann über einen BIOS-Switch die Grafikkarte auch in den Silent-Mode versetzen. Dabei werden der Basis-Takt auf 1.670 MHz und der Boost-Takt auf 1.925 MHz gesenkt, womit die Abwärme etwas reduziert werden soll. Dadurch können die Lüfter langsamer rotieren.

Für die Spannungsversorgung sorgt ein 8+1+2-Phasen-Design, bei dem laut Sapphire hochwertigen Black-Diamond-Spulen zum Einsatz kommen. Für den Betrieb werden zwei 8-Pin-PCIe-Stromstecker benötigt.

Die Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G Special Edition wird in den kommenden Tagen bei den Händlern eintreffen. Unser Partner Caseking hat das Modell bereits für rund 500 Euro gelistet.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 4.33

Tags

Kommentare (19)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G Special Edition zeigt sich

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Zweimal RDNA als Navi: Die Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-RX-5700XT

    Mit den Karten der Radeon-RX-5700-Serie positioniert sich AMD klar in der Mittelklasse und will dieses umsatzstarke Segment besetzen. Die Details der RNDA-Architektur haben wir uns bereits angeschaut, nun geht es darum was die Hardware leisten kann. Dazu haben wir die Radeon RX 5700 und Radeon RX... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX2080TI-EXTREME

    Heute wollen wir uns ein weiteres High-End-Modell der GeForce RTX 2080 Ti anschauen. ZOTAC will mit der Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme ganz oben angreifen und wählt mit den höchsten werksseitig eingestellten Boost-Takt. Neben der Leistung soll die Karte aber auch hinsichtlich... [mehr]

  • Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR-RADEONRX5700-DEVIL

    Der erste Schwung der Custom-Navi-Karten hat uns erreicht und mit der Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT schauen wir uns ein Modell an, welches laut Hersteller schneller, leiser und in allen Belangen besser sein soll. Ob man diese hohen Ziele auch erfüllen kann, schauen wir uns auf den... [mehr]

  • Radeon RX 590 von ASRock und Sapphire im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONRX590

    Mit der Radeon RX 590 bietet AMD aktuell eine sehr gute Mittelklasse-Lösung, was angesichts der Tatsache, dass es sich um die zweite Neuauflage der Polaris-Architektur handelt, zunächst einmal nicht ganz logisch klingt. Doch AMD hat es geschafft sich hier in einem für Spieler interessanten... [mehr]