> > > > AMD senkt noch vor der Veröffentlichung die Preise der Navi-Karten (Update)

AMD senkt noch vor der Veröffentlichung die Preise der Navi-Karten (Update)

Veröffentlicht am: von

radeon-rx-5700xtAm Sonntag wird AMD gleich zweifach losschlagen. Zum einen wird man die Ryzen-Prozessoren der dritten Generation auf den Markt bringen bzw. wir dürfen die Leistungswerte und andere Messwerte veröffentlichen. Zum anderen aber steht auch der Test der Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 in der Referenzversion an.

Offenbar als Reaktion auf die GeForce RTX 2060 Super und GeForce RTX 2070 Super (Test) hat AMD bereits im Vorfeld die offiziellen Preise angepasst. Bisher kommuniziert wurden 379 US-Dollar für die Radeon RX 5700 und 449 US-Dollar für die Radeon RX 5700 XT. Wie Videocardz nun berichtet, wird AMD eine Preissenkung auf 349 US-Dollar für die Radeon RX 5700 und auf 399 US-Dollar für die Radeon RX 5700 XT vornehmen. Die 50th Anniversary Edition AMD Radeon RX 5700 XT soll nun 449 US-Dollar kosten.

Wir kennen zwar bereits die unverbindlichen Preisempfehlungen in Euro, dürfen diese aber nicht kommunizieren. Ob es auch Änderungen im Euro-Raum bzw. in Deutschland geben wird, werden wir abwarten müssen.

Noch ein kleiner Einschub: Wir werden bis Sonntag nicht über weitere Benchmark-Leaks berichten. In den vergangenen Tagen sind sind viele Details in dieser Hinsicht bekannt geworden und bis Sonntag wird dies auch so weitergehen. Im Grafikkarten-Unterforum gibt es aber zahlreiche Threads, die sich mit der bisher gezeigten Leistung der Karte beschäftigen.

Zum Abschluss noch ein Vergleich der Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT mit der GeForce RTX 2060 Super und GeForce RTX 2070 Super.

Gegenüberstellung Navi- und Turing-Karten
Modell Radeon RX 5700 XT GeForce RTX 2070 Super Radeon RX 5700 GeForce RTX 2060 Super
Preis 475 Euro 529 Euro 415 Euro 419 Euro
Technische Daten
GPU Navi 10 TU104 Navi 10 TU106
Fertigung 7 nm 12 nm 7 nm 12 nm
Transistoren 10,3 Milliarden 13,6 Milliarden 10,3 Milliarden 10,8 Milliarden
GPU-Takt (Basis) 1.605 MHz 1.605 MHz 1.465 MHz 1.470 MHz
GPU-Takt (Game) 1.755 MHz - 1.625 MHz -
GPU-Takt (Boost) 1.905 MHz 1.770 MHz 1.725 MHz 1.650 MHz

Speichertakt

1.750 MHz 1.750 MHz 1.750 MHz 1.750 MHz
Speichertyp GDDR6 GDDR6 GDDR6 GDDR6
Speichergröße 8 GB 8 GB 8 GB 8 GB
Speicherinterface 256 Bit 256 Bit 256 Bit 256 Bit
Speicherbandbreite 448 GB/s 448 GB/s 448 GB/s 448 GB/s
Shadereinheiten 2.560 2.560 2.304 2.176
Textureinheiten 256 160 256 136
ROPs 64 64 64 64
TGP 225 W 215 W 180 W 175 W

Wir haben hier die neuen US-Preise der Navi-Karten in 1:1 in Euro umgemünzt und um 19 % Mehrwertsteuer ergänzt.

 

AMD hat die Preissenkung nun auch offiziell gemacht. Allerdings betrifft diese vorerst nur die Dollar-Preise. Wir kennen zwar bereits die unverbindlichen Preisempfehlungen in Euro, dürfen diese aber noch nicht kommunizieren.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (85)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
AMD senkt noch vor der Veröffentlichung die Preise der Navi-Karten (Update)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]