> > > > Dell U3818DW: Curved-Monitor mit 38 Zoll und FreeSync angekündigt

Dell U3818DW: Curved-Monitor mit 38 Zoll und FreeSync angekündigt

Veröffentlicht am: von

dell logo Mit dem UltraSharp U3818DW hat Dell einen neuen Monitor vorgestellt. Dieser wird mit einem gebogenen Panel an den Start gehen und eine Diagonale von satten 37,5 Zoll bieten. Die Auflösung des Monitors wird mit 3.840 x 1.600 Bildpunkten angegeben. Der sRGB-Farbraum soll zu 99 % dargestellt werden und die Reaktionszeit wird auf 1 ms beziffert. Noch steht kein Datenblatt zur Verfügung, sodass weitere technische Daten derzeit nicht bekannt sind.

Dell nennt als weitere Ausstattung lediglich die Unterstützung von AMD FreeSync. Dadurch wird die Bildwiederholfrequenz für ein flüssigeres Bild automatisch mit der AMD-Grafikkarte synchronisiert. Wie hoch die Bildwiederholungsfrequenz des verbauten Panels ausfällt, lässt man jedoch offen.

Als Anschlüsse wird der UltraSharp U3818DW neben einem DisplayPort auch zwei HDMI-Buchsen bieten. Ebenfalls wird ein USB-Type-C-Anschluss mit an Bord sein. Dieser kann auch zum Aufladen eines Gerätes genutzt werden, da eine Leistung von bis zu 100 W übertragen wird. Auf einen USB-Hub mit vier USB-3.0-Anschlüssen muss der Käufer ebenfallsnicht verzichten.

Der Monitor kann laut Dell ab dem 23. Juni bestellt werden. Der Preis wird auf rund 1.500 US-Dollar beziffert. Weitere technische Daten wird der Hersteller sicherlich kurz vor der Veröffentlichung bekanntgeben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1496
Zitat NasaGTR;25613141
DAs ding mit IPS und 144Hz wäre der Traum!


Bei 1 ms wird das wohl kaum ein IPS Panel sein.
Aber wieso wird das immer so geheim gehalten? Da wird ein neuer Monitor angekündigt und die schreiben nichtmal dazu was für ein Panel der hat?
#5
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Leutnant zur See
Beiträge: 1122
das klingt jetzt eventuell nach Haarspalterei, aber ich hab noch keinen 34+ Monitor gefunden, dessen Standfuss nicht vorne das Display überragt, also den Platz auf dem Schreibtisch stark einschränkt (Tastaturposition). Ich schaue auch nach TKL-Mechas, um dies zu umgehen, aber ich nicht blind oder? alle 34+ monster nehmen sich viel platz vorm display.
#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6401
Zitat Cool Hand;25613203
Bei 1 ms wird das wohl kaum ein IPS Panel sein.
Aber wieso wird das immer so geheim gehalten? Da wird ein neuer Monitor angekündigt und die schreiben nichtmal dazu was für ein Panel der hat?


Ich glaub aber kaum dass die 1500€ für nen TN Monitor verlangen...
#7
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1496
Zitat NasaGTR;25613314
Ich glaub aber kaum dass die 1500€ für nen TN Monitor verlangen...


Ich glaub manche VA Panels schaffen 1 ms mittlerweile.
#8
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 26151
könnte das nicht einfach dasselbe sein wie der 1300 euro lg? der hat auch Freesync
#9
Registriert seit: 29.12.2007
Rhein-Sieg-Kreis
Oberbootsmann
Beiträge: 979
Wenn das Teil 100-144 Hz hat und ein vernünftiges Panel verbaut ist dann ist es genau das Teil auf das ich gewartet habe. Wobei mir 34 zoll auch ausreichen.
Ich habe seit 10 Jahren nur Dell Monitore und war immer mehr als zufrieden. Aber mein derzeitiger 21:9 bietet eben kein freesync oder g sync und da ich die Grafik gerne auf max stelle und mich somit oft im Bereich 40-60 fps bewege freue ich mich sehr auf dieses Feature.



#10
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 3011
Zitat ProphetHito;25613266
das klingt jetzt eventuell nach Haarspalterei, aber ich hab noch keinen 34+ Monitor gefunden, dessen Standfuss nicht vorne das Display überragt, also den Platz auf dem Schreibtisch stark einschränkt (Tastaturposition). Ich schaue auch nach TKL-Mechas, um dies zu umgehen, aber ich nicht blind oder? alle 34+ monster nehmen sich viel platz vorm display.


Und wie soll das gehen, ohne dass das Teil beim kleinsten Luftzug umfällt? Oder dass hinten ein riesiger Fuß dran ist, der ein vielfaches des Monitors wiegen muss?

Wenn du so nah an der Glotze sitzen willst oder musst wär vielleicht sowas wie...19" 5:4 dein Ding :xmas:
#11
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4611
Zitat NasaGTR;25613141
DAs ding mit IPS und 144Hz wäre der Traum!


Absolut. Das käme dann einem echten 4K-Bildschirm, der sich uneingeschränkt zum Zocken eignet, sehr nahe. Dennoch bezweifle ich, dass Deine Traummerkmale auch erfüllt sind ;) Aber schön wäre es, wenn man da mal endlich einige Schritte weiter käme.
#12
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2747
Der LG hat IPS und 75Hz. Das wird hier denke ich ähnlich sein.
#13
customavatars/avatar66241_1.gif
Registriert seit: 16.06.2007
Ludwigshafen
Bootsmann
Beiträge: 581
ips mit 1ms ganz sicher nicht.

wenn es wirklich 1ms haben sollte, dann ganz klar mit va panel, da die ja satte 1500€ dafür verlangen wollen laut news.

und nach einen va panel von samsung sieht es nicht danach aus, wegen unter srgb 100% da kein quantum dot usw.

also mein fazit, ein absoluter schrott teil was uns hier dell andrehen will für satte 1500€ :kotz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]