> > > > NVIDIA nennt neue unverbindliche Preisempfehlungen für die GeForce GTX 1080

NVIDIA nennt neue unverbindliche Preisempfehlungen für die GeForce GTX 1080

Veröffentlicht am: von

nvidiaZusammen mit der Vorstellung der GeForce GTX 1080 Ti Founders Edition erwähnte NVIDIA eine Reduzierung des Preises für die GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070. Bisher hatte man dazu aber nur die US-Preise veröffentlicht und holt dies nun auch für den deutschen Markt nach.

Demnach soll die GeForce GTX 1080 Founders Edition hierzulande 635 Euro kosten. Mit dieser unverbindlichen Preisempfehlung würde sie im Vergleich zum Straßenpreis aber nicht unbedingt günstiger, denn bereits jetzt bieten einige Hersteller die Founders Edition für etwas unter 600 Euro an. Allerdings besitzen die Boardpartner hier etwas mehr Spielraum und werden die Preise noch etwas nach unten korrigieren. Die GeForce GTX 1080 Ti Founders Edition hingegen wird bis auf absehbare Zeit weiterhin 819 Euro kosten – egal bei welchem Hersteller sie gekauft wird.

Auch der Preis für die Partnermodelle außerhalb der Founders Edition wurde nach unten korrigiert und beträgt nun 579 Euro. Natürlich besteht auch hier eine gewisse Diskrepanz zwischen der unverbindlichen Preisempfehlung dem Marktpreis. Die Preisreduzierung insgesamt sollte aber dazu führen, dass die Modelle der GeForce GTX 1080 insgesamt etwas sinken sollten. Gleiches gilt auch für die GeForce GTX 1070, wenngleich NVIDIA hier noch keine neuen unverbindlichen Preisempfehlungen für den deutschen Markt nennt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar53470_1.gif
Registriert seit: 12.12.2006
Thüringen
Obergefreiter
Beiträge: 89
Aktuell gibt es Customs ab 499 €. Das ist das interessante daran, die Preise purzeln seit einigen Tagen um die 100 €.
Der Status der FE ändert sich damit höchstens trotz Senkungen bis zu 150 € von "kauft niemand" zu "kauft nach wie vor niemand". ;)

Wirft da vielleicht RX Vega seinen Schatten voraus? Denn Nvidia hat ja außer der 1080Ti nichts neues in Planung.
Warum sonst sollte man die Preise als Monopolist senken.
Ich hätte höchsten die TitanX noch mal im Preis angehoben und der 1080Ti einen ordentlichen Preis verpasst jenseits der 1000 €, damit sich die Lager nicht so schnell leeren. :D
#2
customavatars/avatar4100_1.gif
Registriert seit: 14.01.2003
Pendelt zwischen Gifhorn und Changchun
Korvettenkapitän
Beiträge: 2139
Das hört sich gut an. Ich wollte mir in den nächsten Wochen eine 1070 oder 1080 holen.
#3
Registriert seit: 13.07.2014
Graz
Obergefreiter
Beiträge: 67
Zitat rationelli;25381032
Ich hätte höchsten die TitanX noch mal im Preis angehoben und der 1080Ti einen ordentlichen Preis verpasst jenseits der 1000 €, damit sich die Lager nicht so schnell leeren. :D


Auch NVidia schläft nicht. Die werden schon ihre Gründe haben, warum sie ihre Lager leer haben wollen. Volta wird sich wohl schon langsam für die Startlöcher aufwärmen.
#4
customavatars/avatar156883_1.gif
Registriert seit: 11.06.2011
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2505
Und hier im Forum versuchen welche gebrauchte für den Preis oder höher zu verkaufen :D tjaja
#5
Registriert seit: 01.08.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 217
Das ist einfach intelligentes Marketing. Early Adopter greifen zu, weil sie es können und alle anderen die sich gedacht haben "Ohhhh neee, zu teuer, ABER WENN der Preis so und so fällt kauf ich es", genau für diese Klientel ist das gemacht.

Abzocke? Ganz und gar nicht, einfach klever gewirtschaftet. Konkurrenzlos in der Kategorie und jetzt nach ersten Leaks usw. die Senkung um alle anderen Kunden potentiell auch noch zu bestücken.
#6
Registriert seit: 05.04.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Hi,
ich beabsichtige mir auch eine GTX 1080 zu holen. Die Preise sind ja nun schon etwas gefallen, nachdem die 1080TI kommt.
Meint ihr da geht vom Preis noch was runter in den nächsten 2-3 Wochen oder kann man jetzt kaufen?.
#7
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3606
Bei mindfactory gab's die Zotac FE einen Tag für 480€, wird heute geliefert

Ich würde nochmal paar Tage abwarten, wenn es dir nicht extrem eilt :)
#8
customavatars/avatar268353_1.gif
Registriert seit: 17.03.2017

Banned
Beiträge: 76
Wenn Nvidia schonmal die Preise senkt dann friert eher die Hölle zu als dass die das nochmal so schnell machen.
AMD ist ja keine Konkurrenz, insofern werden die da noch einige Zeit bleiben.
#9
customavatars/avatar55164_1.gif
Registriert seit: 06.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6820
Nvidia handelt stets zum Wohle des Kunden und da es jetzt mit Riesenschritten auf Ostern zu geht, dachten sie: "Komm, geben wir jetzt auch Geringverdienern die Chance in qualitativ höchstwertige Grafikhardware zu kommen".
#10
customavatars/avatar20538_1.gif
Registriert seit: 10.03.2005
Düsseldorf
Flottillenadmiral
Beiträge: 5423
Ich würde auch noch etwas warten, aber großartig tun wird sich da erstmal nix die nächsten Wochen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]