> > > > Auch der Preis für die NVIDIA GeForce GTX 1070 sinkt

Auch der Preis für die NVIDIA GeForce GTX 1070 sinkt

Veröffentlicht am: von

gtx1080ti logoMit der Vorstellung der GeForce GTX 1080 Ti hat NVIDIA den Preis für das bisherige Topmodell unter den GeForce-Grafikkarten angepasst und um 150 US-Dollar nach unten korrigiert. Wurden im NVIDIA-Store für die Founders Edition bislang 699 US-Dollar ausgerufen, werden jetzt nur noch 549 US-Dollar verlangt. Die ersten Custom-Designs sollen hingegen ab 499 US-Dollar starten und wurden damit immerhin um 100 US-Dollar im Preis gesenkt. Darüber hatten wir unsere Leser im Zuge der heutigen Vorstellung der Ti-Version bereits informiert.

Auch wenn man während der Präsentation in San Francisco kein Wort darüber verlor, wurde auch der Preis des kleineren Schwestermodells angepasst. Der Preis für die Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1070 wurde von ehemals 449 US-Dollar auf 399 US-Dollar gesenkt. Ab welchem Preis die ersten Hersteller-Karten verfügbar sein werden, ist uns nicht bekannt. Unklar ist weiterhin, ob die Preissenkung der beiden 3D-Beschleuniger auch für Deutschland gilt.

Die aktuellen Preise

In unserem Preisvergleich wechselt die günstigste GeForce GTX 1080 derzeit ab 599 Euro ihren Besitzer, vereinzelt werden für Modelle mit Hybrid- oder Wasserkühler auch über 700 Euro ausgerufen. Die günstigste Founders Edition kostet etwa 679 Euro. Das kleinere Schwestermodell führt unser Preisvergleich derzeit schon für deutlich unter 400 Euro. Die ZOTAC GeForce GTX 1070 Mini, welche erst im Dezember vorgestellt wurde und zu den kompaktesten Ablegern mit GP104-GPU zählt, kostet rund 389 Euro. Üblicherweise muss man für eine Boardpartner-Karte aber zwischen 400 und 470 Euro auf den Ladentisch legen. Die günstigste Founders Edition ist die von Inno3D mit einem Preis von derzeit rund 439 Euro.

Deutsche Preise für die neue NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti liegen uns derzeit noch immer nicht vor. Bis zum 10. März ist allerdings auch noch ein bisschen hin. Der US-Preis wird jedenfalls mit 699 US-Dollar angegeben. Wie immer bei US-Preisen: Abhängig vom Bundesstaat kommt die Umsatzsteuer noch obendrauf, sie sind immer netto. Auch AMD hatte gestern während eines Events in San Francisco über seine kommenden Vega-Grafikkarten gesprochen, hielt sich im Gegensatz zu NVIDIA mit neuen Informationen allerdings zurück. Lediglich der Name steht mit Radeon RX Vega nun fest.

Social Links

Kommentare (38)

#29
customavatars/avatar261635_1.gif
Registriert seit: 02.11.2016
Hamburg
Obergefreiter
Beiträge: 127
Zitat ilovebytes;25357177
mal ne Hypothese von mir - Nvidia weiss ganz gut was da mit Vega auf sie zukommt und bringt ihr Preisgefüge mal wieder in zumindest halbwegs normale Regionen. Der Kunde auch als Nvidia Fan darf sich bei Amd bedanken.


So wie Nvidia auch wusste was bei der Fury auf sie zukam?

Komisch, das auf die großen AMD Ankündigen immer so eine Ernüchterung erfolgt.

Zitat ilovebytes;25357177
Auch wenn das für meinem Geschmack immer noch jeweils knapp ein Hunderter zuviel ist - 1070 für 320-350 / 1080 für 450-550 / 1080ti für 650-700 wäre für mein Dafürhalten ein Preisgefüge mit dem man seine Kunden nicht einfach schamlos ausnimmt - aber da die Konkurrenz bis jetzt fehlte war das halt möglich.


Willkommen im Kapitalismus. Das Firmen auf Gewinnmaximierung setzten, hat auch nichts mit Schamlosigkeit zu tun.

Zitat ilovebytes;25357177
Wenn Nvidia nicht so stur an G-Sync festhalten würde, hätte ich wohl spätestens nun bei der 1080ti auch zugeschlagen aber so heisst es einfach warten auf Vega.


Warten. Das wohl am meistgebrauchte Wort im Zusammenhang mit AMD Hardware.

Und nach dem Warten auf die Hardware, kommt das Warten auf die „Verbesserungen“ in der Zukunft. Also da ist mir meine Zeit dann doch zu schade für. Da kauf ich lieber das Produkt, dass a) angekündigt wird und kurz darauf erscheint und b) die Leistung bei Release hat und nicht erst in einer undefinierten Zukunft.

Zitat Sonnenbluemchen;25358650
Wahrscheinlich einfach der Versuch noch so viel Geld wie möglich zu scheffeln bevor Vega mit einem ähnlichen Preis bei besserer Leistung auftritt.


hust Fury hust

Zitat vinacis_vivids;25365566
Passt schon mit der Preissenkung, da geht sicher noch mehr, vor allem mit [email protected] On.


Was bei CPUs die (bald kommende :lol: ) Mehrkernoptimierung ist, ist bei GPUs AS.

Ein schöner Strohhalm, um sich das Produkt gut zu reden.
#30
customavatars/avatar11466_1.gif
Registriert seit: 22.06.2004

Banned
Beiträge: 3250
Zitat Kaaruzo;25375004
Was bei CPUs die (bald kommende :lol: ) Mehrkernoptimierung ist, ist bei GPUs AS.

Ein schöner Strohhalm, um sich das Produkt gut zu reden.


Ich bin da ganz ruhig ;)

Nvidia kommt von den Premiumpreisen schon noch ein ganz gehöriges Stück runter. Wer zuletzt lacht .... ^^
#31
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 12997
Zitat SH;25374915
http://cdn.wccftech.com/wp-content/uploads/2017/03/NVIDIA-GeForce-GTX-1080-Price-Cuts.png

1080 in der USA nun auf 499 Dollar. Das werden echt gute Preise.


Plus 19% Einfuhrumsatzsteuer sind ~560€ aber da sind wir jetzt schon weit drunter.
Ich glaube aber nicht, dass die 1080 bis Jahresende noch weiter im Preis fallen wird.
Selbst wenn AMD neue Karten bringt. Der 7700K ist auch nicht günstiger geworden.

[ATTACH=CONFIG]393947[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]393948[/ATTACH]
#32
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4934
@Kaaruzu
Genialer Post :haha: [emoji106]
#33
Registriert seit: 13.01.2010
Hessen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4250
Zitat Performer;25376265
Plus 19% Einfuhrumsatzsteuer sind ~560€ aber da sind wir jetzt schon weit drunter.
Ich glaube aber nicht, dass die 1080 bis Jahresende noch weiter im Preis fallen wird.
Selbst wenn AMD neue Karten bringt. Der 7700K ist auch nicht günstiger geworden.

[ATTACH=CONFIG]393947[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]393948[/ATTACH]


Ich denke auch, dass die 499 Euro am Limit sind. Gebraucht 420-440 Euro.
#34
Registriert seit: 10.11.2003

Korvettenkapitän
Beiträge: 2502
Amazon.fr hat gerade massiv die Preise für die 1070er gesenkt!

Gigabyte GeForce GTX 1070 Windforce OC für 363 Euro
Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming für 399 Euro
MSI GeForce GTX 1070 Gaming X für 399 Euro

Jeweils mit For Honor oder Ghost Recon Wildlands Key!

Einloggen einfach mit den deutschen Amazon.de Kontodaten. Dann sind Adresse und Co. hinterlegt.
#35
Registriert seit: 09.12.2006

Banned
Beiträge: 11173
Vergiss die Kreditkarte nicht :wink:
#36
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 26685
massiv? 100 euro wären gut aber massiv? die kfa war mti 399 schon vorher so günstig^^
#37
customavatars/avatar50359_1.gif
Registriert seit: 29.10.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4670
Puuuh da hab ich noch rechtzeitig gehandelt bei meiner 1070 Gaming X (für 355 Euro verkauft)
#38
Registriert seit: 10.11.2003

Korvettenkapitän
Beiträge: 2502
363 Euro für die Windforce OC sind immerhin fast 10 Prozent! :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]