> > > > MSI zeigt externen Grafikadapter GUS mit Thunderbolt 3

MSI zeigt externen Grafikadapter GUS mit Thunderbolt 3

Veröffentlicht am: von

msi 2016Es wird einer der Trends auf der CES 2017 sein: Externe Grafikadapter. Zotac hat einen solchen angekündigt, erst kürzlich haben wir uns die aktuelle Ausführung von ASUS angeschaut und PowerColor bietet eine solche Lösung seit Herbst des vergangenen Jahres an. Immer wieder tauchen externe Grafikkartengehäuse auf, mit dem Erscheinen von Thunderbolt 3 und der damit zur Verfügung stehenden Bandbreite von 40 GBit/s scheinen die Hersteller aber eine erneute Chance zu sehen, diese anzubieten.

Auch MSI hatte bereits vor einigen Jahren ein externes Gehäuse für Grafikkarten vorgestellt, welches per Thunderbolt angeschlossen wird. Schon damals verwendete man den Namen GUS. Auf der CES 2017 wird erneut ein Graphics Upgrade System (GUS) ausgestellt. Im Gehäuse verbaut ist ein Netzteil mit 500 W und 80 Plus Gold-Zertifizierung. Das Gehäuse bietet Platz für alle Grafikkarten, die sich an die ATX-Spezifikationen halten. Bei der Dicke dürften diese bis zu zwei Slots belegen.

Hinsichtlich der Anschlüsse wird natürlich einmal Thunderbolt 3 in Form eines Typ-C-Anschlusses angeboten. Über diesen kann das Notebook auch geladen werden. Welche Leistung das GUS allerdings an das Notebook liefern kann, konnte uns MSI nicht sagen. Dies ist für ein solches Dock aber ein wichtiger Punkt, denn wenn nur 40 W darüber übertragen werden können, kann das Notebook auch nicht ausreichend versorgt werden und damit sollte das Notebook auch direkt an seinem eigenen Netzteil betrieben werden. Außerdem stehen auf der Rückseite zwei und auf der Vorderseite ein USB-3.0-Anschluss zur Verfügung. Ein weiterer USB-3.0-Anschluss ist ebenfalls für einen Typ-C-Stecker ausgelegt.

Zur Kühlung verwendet MSI im Deckel des Gehäuses drei Lüfter, welche die warme Luft aus dem Gehäuse saugen. Auf der Messe wird im GUS eine GeForce GTX 1080 eingesetzt, die für ordentlich warme Abluft sorgt. Derzeit nennt MSI noch keinen Preis zum neuen GUS. Auch unbekannt ist der Erscheinungstermin.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]