1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. ZOTAC bringt die GeForce GTX 1080 Mini

ZOTAC bringt die GeForce GTX 1080 Mini

Veröffentlicht am: von

zotac geforce gtx 1080 miniMit seinen Pascal-Grafikkarten konnte NVIDIA nicht nur die Leistung im Vergleich zur Vorgänger-Generation weiter steigern, sondern verbesserte auch die Effizienz und ermöglichte im Hinblick auf die Leistungsfähigkeit mancher Karten sehr kurze und kompakte Modelle. Musste man sich vor wenigen Jahren beim Aufbau eines Mini-PCs noch auf eine Mittelklasse-Grafikkarte beschränken, kann mit Pascal schon ein echter High-End-Ableger wie die NVIDIA GeForce GTX 1070 im Mini-ITX-System verbaut werden. ZOTAC geht nun sogar einen Schritt weiter und kündigt im Rahmen der morgen startenden CES 2017 in Las Vegas die ZOTAC GeForce GTX 1080 Mini an.

Sie ist deutlich kürzer als die bisherigen Modelle des Hauses, braucht sich leistungsmäßig aber nicht vor den größeren Schwestermodellen zu verstecken, denn Abstriche bei der Leistung müssen keine gemacht werden. Im Gegenteil: Mit einem Basis- und Boost-Takt von 1.620 bzw. mindestens 1.759 MHz gibt es gegenüber der Founders Edition von NVIDIA sogar ein kleines Taktupgrade. Die kalifornische Grafikschmiede sieht hier eigentlich nur 1.607 bzw. 1.733 MHz vor. Die restlichen Leistungsdaten sind ebenfalls identisch. Auch der ZOTAC GeForce GTX 1080 Mini stehen 2.560 Shadereinheiten, 160 Textureinheiten und 64 Rasterendstufen sowie ein 8 GB großer GDDR5X-Videospeicher zur Verfügung. Letzterer bindet natürlich über 256 Datenleitungen an und bringt es auf eine Geschwindigkeit von 2.500 MHz, womit eine Speicherbandbreite von rund 320 GB/s erreicht wird.

Gekühlt wird die ZOTAC GeForce GTX 1080 Mini von einem Dual-Slot-Kühler mit zahlreichen Aluminiumfinnen, dicken Heatpipes und zwei Axiallüftern. Mit Strom versorgt wird sie über einen zusätzlichen 8-Pin-PCI-Express-Stromstecker – genau wie die Founders Edition. Zur besseren Stabilität und Kühlung ist rückseitig eine Backplate angebracht. Auf der zweistöckigen Slotblende stehen drei DisplayPort-Ausgänge, ein HDMI-Anschluss und ein DVI-Port bereit.

Wann und vor allem zu welchem Preis die ZOTAC GeForce GTX 1080 Mini in die Läden kommen soll, ist uns nicht bekannt. Unser Preisvergleich listet sie jedenfalls noch nicht.