> > > > AMD startet Countdown zur Vega Architecture Preview (Update)

AMD startet Countdown zur Vega Architecture Preview (Update)

Veröffentlicht am: von

AMD Logo 2013Die CES wird nicht nur für das CPU-Segment richtig spannend. NVIDIA hat bereits einen Countdown für die eventuelle Vorstellung der GeForce GTX 1080 Ti gestartet. Und auch von AMD dürfte es Neuigkeiten zur High-End-GPU Vega geben. 

Die Hinweise darauf sind sogar noch deutlich konkreter als bei NVIDIA. Unter ve.ga hat AMD eine eigene Seite eingerichtet, die ganz offiziell den Countdown für eine Vega Architecture Preview herunterzählt. Dementsprechend scheint der eigentliche Vega-Launch zwar weiter auf sich warten zu lassen, zumindest eine Vorschau wird es am 5. Januar 2017 aber schon einmal geben. Schon im Dezember wurde auf dem "New Horizon"-Event eine Single-GPU-Vega-Grafikkarte in Kombination mit den neuen RYZEN-Prozessoren gezeigt. Die Ankündigung als Architekturvorschau lässt für die CES handfestere Informationen erwarten. Ob sich zur CES bereits abzeichnen wird, wie sich die neuen High-End-Grafikkarten von AMD und NVIDIA im Vergleich schlagen, ist allerdings noch völlig offen.

Generell dürfte 2017 gerade für AMD ein extrem wichtiges Jahr werden. Sowohl bei den High-End-Prozessoren als auch bei den High-End-Grafikkarten stehen neue Produkte in den Startlöchern, von denen die Zukunft des Unternehmens abhängig ist. Dass AMD selbst sich zuversichtlich zeigt, macht nicht zuletzt das regelrecht rebellische Ankündigungsvideo zum Preview-Event deutlich:

Update:

Offenbar hat AMD bereits versehentlich weiteres Marketing-Material auf der Seite ve.ga online gestellt bzw. dieses war bereits verfügbar. In einer Wort-Wolke sind darin einige interessante Begriffe zusammengefasst, die bereits einen Ausblick auf die Vega-Architektur bzw. die Änderungen geben.

Marketing-Material zur Vega-Architektur
Marketing-Material zur Vega-Architektur

Social Links

Kommentare (184)

#175
Registriert seit: 06.01.2017

Banned
Beiträge: 20
Zitat kalle666;25200590
Ist definitv ein Grund warum ich auf Vega verzichten möchte, egal der Leistung und MSRP Preises.


Frische Architekturen im neuen Fertigungsverfahren sind da immer anfällig. Meine 7970 benötigte 2 Jahre um leistungsmäßig halbwegs in die Pushen zu kommen.
Werde deswegen sicher mit meiner GTX 1070 VEGA und Volta überspringen. Die Katze im Sack kaufe ich ganz bestimmt nicht noch einmal.
DIe Latenzprobleme der 10er Serie anfangs habe ich auch abgewartet, da kann ich VEGA oder VOLTA auch Problemlos abwarten bis die ersten Treiberprobleme ausgemerzt sind.
#176
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Admiral
Beiträge: 8222
lass doch einfach stecken. du behältst doch eh keinen Account lange ...
#177
Registriert seit: 08.11.2015

Banned
Beiträge: 1381
Naja, mit 20 Jahren persönlicher IT Erfahrung, gilt bei mir noch immer Software > Hardware.

War letztenendes auch ein Grund, warum ich Fermi so gehasst habe (bei GTX470 SLI gleich zweimal soviel) und die GTX8800 sich Preis/Performancemäßig (550€ damals geblechert) auch net so richtig in Fahrt setzen wollte (da war mein damaliges 7900GTX512 SLI Setup in DX9 einfach schneller, trotz gehackten Drivern auf einem Asus P5WDH Deluxe).

Auch habe ich ja schon gesagt, daß dies der selbe Fall bei Volta sein wird; schmeißt Nvidia da ihre Maxwell microArch mir zuviel über den Haufen, dann warte ich mindestens 1 Jahr nach Launch oder skippe Volta ganz.


Ich habe mit knapp 39 Jahren dieses "Warten auf Godot" Spiel einfach satt! Entweder ich bekomme die Leistung für mein Geld sofort oder ich harre das ganz einfach aus. Gerade der Hardwarescheduler bei Vega wird wohl so einige Zeit brauchen, um wirklich effizient zu laufen. Da kann ich die Zeit solange Däumchen drehen und mit einer GTX1080Ti beruhigt daddeln :bigok:
#178
Registriert seit: 08.11.2015

Bootsmann
Beiträge: 611
typischer kalle: "weil ich seit 39 jahren auf irgend etwas* warte und es eventuell sein könnte, dass eine neue archtektur mit der zeit mehr performance durch treiberoptimierungen bekommt, ist amd kacke. deshalb nvidia! und zwar nicht die kommende, sondern die aktuelle. denn ich habe natürlich immer das beste im rechner. (und wenn nicht, mach ich alles andere so lange schlecht, bis ich wieder das beste hab)"

*
eine frau, welche ihn erträgt
#179
customavatars/avatar8224_1.gif
Registriert seit: 04.12.2003

Flottillenadmiral
Beiträge: 5896
Wann gibts jetzt mal Leistungs- und Preisinfos zur Vegamühle? Bisher war der Plan auf ein 350 Eier Angebot zur GTX 1070 zu warten, aber Vega muss man vielleicht doch mal abwarten...
#180
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5787
@Supermax2003
Ja das warten könnte sich wohl lohnen. Ein verkrüppelter stromsparchip zu horrenden preisen alla 1070/1080 dürfts wohl nicht werden.
Mich interessiert am meisten ob es vega auch mit 16 GB HBM2 im gamerbereich geben wird .
Vermutlich erst mal nicht. Die infos über Vega sind bisher eher dürftig. Da hat sich leider auch durch die sogenannte vorstellung nichts geändert.
#181
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4956
Letzlich war es ein Architecture Preview und nichtmal wirklich eine Vorstellung. :fresse:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#182
customavatars/avatar50311_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006
71563 Affalterbach (Home of Mercedes-AMG)
Korvettenkapitän
Beiträge: 2064
Holt Euch das Hardwaremagazin von PC Games, da steht Alles drin was Vega und Zen betrifft!
#183
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 5967
Zitat Webforhunter;25261632
Holt Euch das Hardwaremagazin von PC Games, da steht Alles drin was Vega und Zen betrifft!


JAAA - Ganz bestimmt sogar ;)
#184
Registriert seit: 08.11.2015

Banned
Beiträge: 1381
Zitat Supermax2003;25202314
Wann gibts jetzt mal Leistungs- und Preisinfos zur Vegamühle? Bisher war der Plan auf ein 350 Eier Angebot zur GTX 1070 zu warten, aber Vega muss man vielleicht doch mal abwarten...


Da Vega nunmal der Fury Nachfolger ist, wird sich dieser auch im gleichen MSRP Bereich bewegen (550$ und 650$ respektive). Wie du da auf die ~350€ bei AMD kommen willst bleibt mal ungeklärt, aber ein, ich zitiere mal aus diesem Thread, "...verkrüppelter stromsparchip zu horrenden preisen alla 1070..." dürfte dann schon eher drinne sein für das Geld, auch wenn dir die ~250Watt TDP von Vega lieber sein sollten als die rund 150 dann bei der GTX1070 :D



Zitat n0dder;25202206
typischer kalle: "weil ich seit 39 jahren auf irgend etwas* warte und es eventuell sein könnte, dass eine neue archtektur mit der zeit mehr performance durch treiberoptimierungen bekommt, ist amd kacke. deshalb nvidia! und zwar nicht die kommende, sondern die aktuelle. denn ich habe natürlich immer das beste im rechner. (und wenn nicht, mach ich alles andere so lange schlecht, bis ich wieder das beste hab)"

*
eine frau, welche ihn erträgt


Ja, ganz putzig zusammengefasst; bin schon "leicht" arrogant was meine Ansprüche im IT Bereich betrifft und lasse mich gerne von der Tatsache, das wenn es was neues gibt es schon wieder obsolet ist, ein wenig verwöhnen :D

ps. ich ertrage Frauen net so, hat wahrscheinlich irgendetwas mit dem Zuhören zu tun...aber offtopic.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]