> > > > PowerColor RX 480 Red Devil ist offiziell: 1.330 MHz GPU-Takt

PowerColor RX 480 Red Devil ist offiziell: 1.330 MHz GPU-Takt

Veröffentlicht am: von

powercolorWir hatten bereits über das anstehende Debüt der Grafikkarte PowerColor Red Devil RX 480 berichtet. Das Modell basiert – wie unschwer am Namen zu erkennen ist – auf der AMD Radeon RX 480 bzw. einer Polaris-GPU mit 2.304 Shadern. PowerColor hat allerdings ab Werk den GPU-Takt kräftig nach oben geschraubt. So beträgt AMDs Referenzwert zwar 1.120 MHz bzw. 1.266 MHz im Boost-Modus, PowerColor legt aber direkt mit 1.330 MHz im Boost-Modus für die GPU vor. Nachträglich sollen durch die Käufer natürlich noch weitere Übertaktungen möglich sein.

Natürlich unterstützt die PowerColor Red Devil RX 480 DirectX 12, Vulkan, FreeSync und auch Liquid VR. Den Takt der 8 GB GDDR5-RAM hat der Hersteller hingegen 2,0 GHz belassen. Angebunden ist der Videospeicher über ein 256-bit-Interface. Für die Stromversorgung arbeitet PowerColor mit einem 6+1-Phasen-Design.

powercolor rx 480 red devil karton

Über einen BIOS-Switch kann man an der Grafikkarte jeweils in den Overclocking- bzw. Silent-Modus wechseln. Im Silent-Modus erreicht PowerColors Modell immerhin noch bis zu 1.276 MHz (Boost) und bleibt somit zumindest 10 MHz über dem Referenztakt. Damit die PowerColor Red Devil RX 480 trotz werkseitiger Übertaktung sowohl kühl als auch leise bleibt, wurde das sogenannte Double-Blade-III-Design mit drei 80-mm-Lüftern genutzt. Zahlreiche Heatpipes mit 6 / bzw. 8 mm sowie eine Backplate unterstützen bei der Kühlung. Ihren Strombedarf deckt die Grafikkarte im Übrigen über einen zusätzlichen 8-Pin-Anschluss.

powercolor rx 480 red devil

Angeschlossen wird die PowerColor Red Devil RX 480 via PCI-Express 3.0. Als Ports für die Videoausgabe stehen Dual-DVI-D, HDMI und dreimal DisplayPort zur Verfügung. Offiziell erscheint die Grafikkarte nächste Woche, nämlich ganz genau am 29. Juli 2016. Während die Red Devil RX 480 in den USA 269 US-Dollar kosten soll, liegt die offizielle Preisempfehlung in Europa bei 289 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar137478_1.gif
Registriert seit: 19.07.2010
Unterfranken
Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Ach, zur Karte würden auch 1666 MHz passen. Hätte doch AMD nur eine taktfreudigere Architektur ausm Hut zaubern können, damit es zu PowerColors Produkt passt.

Dämliche AMD Ingenieure... :banana:
#14
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1146
Warum nicht gleich 6666mhz mit 6gb Vram ^^
#15
Registriert seit: 07.05.2006
0711 Club
Gefreiter
Beiträge: 50
Du kannst sie ja auf 666 runter takten, dan passt es auch besser zum Namen:vrizz:
#16
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Berlin
Moderator
Beiträge: 14692
Zitat Pickebuh;24774842
Oh man ich überlege die ganze Zeit Devil oder Nitro...
Die Nitro gibt es auch als 4GB-Version für gerade mal 249 Euro vor zu bestellen.
Würde das gerne tun, wenn ich wüsste ob die Devil für 289 Euro doch leiser und besser ist...

Ich fürchte, wenn ich auf die offiziellen Tests warte, wird die Warteschlange auf die Karten länger sein als die Chinesische Mauer.


Einige Hersteller geben als vorausschauliches Lieferdatum Mitte August an. Kann also noch dauern ... Mal gucken wie es da mit der Lieferbarkeit der 1060 aussieht, die ja deutlich später von Nvidia vorgestellt wurde ...
#17
customavatars/avatar137478_1.gif
Registriert seit: 19.07.2010
Unterfranken
Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Zitat radioactiveman;24776617
Du kannst sie ja auf 666 runter takten, dan passt es auch besser zum Namen:vrizz:


Endlich mal eine lösungsorientierte Person. So gehört sich das!

Jetzt noch mal schnell "The number of the beast" von Maiden hören und die Welt ist wieder in Ordnung. ^^
#18
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5799
Zitat Terr0rSandmann;24776654
Einige Hersteller geben als vorausschauliches Lieferdatum Mitte August an. Kann also noch dauern ... Mal gucken wie es da mit der Lieferbarkeit der 1060 aussieht, die ja deutlich später von Nvidia vorgestellt wurde ...


Ja traurig die reverenz 480 bringen wohl soviel kohle das da noch dauern kann.;)
#19
customavatars/avatar137478_1.gif
Registriert seit: 19.07.2010
Unterfranken
Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Oder ein anderes Gerücht liegt der Wahrheit nahe: Die Customhersteller haben ungefähr zum Veröffentlichungstermin erst di Chips erhalten zum testen, ausarbeiten und fabrizieren ihrer Custom-Karten. Deswegen der "Verzug" von ca 1,5 Monaten bis zur Veröffentlichung.
Und bevor einer kommt mit "Gibt doch Ref-Karten von jedem Hersteller": Soweit mir bekannt - Quelle hab ich verlegt, sorry - werden die direkt von AMD gefertigt bzw. im Auftrag gefertigt und die Hersteller bekommen somit die Chips nicht zu Gesicht.

Hab grad keine Zeit, um die Aussagen von meinen beiden Thesen zu suchen, klingt aber in meinen Ohren nicht massiv unglaubwürdig.
#20
customavatars/avatar157503_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011

Banned
Beiträge: 2024
passt doch genau zu euch, von daher prima AMD!!!
#21
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11756
Zitat Legion of the Damned;24777017
Und bevor einer kommt mit "Gibt doch Ref-Karten von jedem Hersteller": Soweit mir bekannt - Quelle hab ich verlegt, sorry - werden die direkt von AMD gefertigt bzw. im Auftrag gefertigt und die Hersteller bekommen somit die Chips nicht zu Gesicht.

Im Auftrag gefertigt schon, aber dass sie die Chips nie zu gesicht bekommen wäre unsinnig - weshalb sollte AMD das so handhaben?

Hoffentlich bedeutet die Verspätung dass auch neue Boards entwickelt werden.
#22
customavatars/avatar137478_1.gif
Registriert seit: 19.07.2010
Unterfranken
Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Zitat coldheart;24777351
passt doch genau zu euch, von daher prima AMD!!!


Wer ist denn "euch".

Zitat DragonTear;24777672
Im Auftrag gefertigt schon, aber dass sie die Chips nie zu gesicht bekommen wäre unsinnig - weshalb sollte AMD das so handhaben?

Hoffentlich bedeutet die Verspätung dass auch neue Boards entwickelt werden.


Hab leider die Quellen der beiden Aussagen nicht mehr zur Hand. Klar wäre es unsinnig und kann ich mir auch kaum vorstellen. Aber ich habe auch überhaupt keine Einsicht bei der Fertigung und Entwicklung von Chips.
Wobei es mir eigentlich doch ziemlich Wumpe ist. Habe aktuell keine Zeit zum zocken und abgesehen davon ist mir der Sommer zu schade zum Zocken. ;-)
Bis auf das Interesse an der neuen Technik, ist mir der Rest dann doch relativ gleich. ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]