1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. AMD Polaris: Vega 10 feiert möglichen Tape Out

AMD Polaris: Vega 10 feiert möglichen Tape Out

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013Derzeit befindet sich der Leiter der Radeon Technologies Group von AMD im chinesischen Shanghai in den Räumen der dortigen Research-and-Development- sowie Design-Abteilung von AMD. Das Shanghai Research and Development Center (SRDC) wurde im August 2006 eröffnet und sollte zukünftige CPU- und GPU-Designs ans Tageslicht befördern.

Offenbar war nun eben dieses Team in Shanghai maßgeblich an der Entwicklung der nächsten GPU der Polaris-Familie beteiligt, denn Raja Koduri postet seit einigen Stunden fleißig Fotos auf Twitter, die in einem direkten Zusammenhang zu Vega 10 stehen. Offen ist nun noch die Frage, was genau hier gefeiert wird. Vermutlich aber wird es sich um den Tape Out von Vega 10 handeln oder aber den Abschluss der Entwicklung, denn Vega soll als High-End-Ableger der Polaris-Generation Anfang des kommenden Jahres erscheinen und unter anderem auf High Bandwidth Memory der 2. Generation setzen. Viel mehr ist bisher auch noch nicht bekannt.

Sollte die Entwicklung abgeschlossen sein und schon erste Chips aus der Fertigung kommen, würde dies sehr gut in den Zeitplan für die Entwicklung einer GPU passen. Polaris 10 und Polaris 11 haben ihren Namen nach der Reihenfolge erhalten, in der sie ihren Tape Out machten. Dies soll für die beiden Polaris-GPUs laut AMD im November und Dezember des vergangenen Jahres der Fall gewesen sein. Sechs Monate später erscheinen mit der Radeon RX 480, 470 und 460 nun die finalen Karten mit eben diesen GPUs. Sollte mit Vega 10 nun der gleiche Entwicklungsstand erreicht worden sein, würde dies sehr gut mit den Roadmaps von AMD zusammenpassen, die Vega für Anfang 2017 vorsehen.

 

 

Angeblich hat AMD die Veröffentlichung von Vega auch schon auf den Oktober diesen Jahres vorgezogen. Diese Meldung hielten wir aber von Anfang an für eher unrealistisch, da sich solche Projekte nicht in derart beschleunigen lassen und alle bisher von AMD veröffentlichten Roadmaps Vega frühestens für den Jahreswechsel vorsahen. Offen ist auch noch die Frage, ob es zwei Vega-Chips geben wird – analog zu Polaris folglich Vega 10 und Vega 11. Bisher ist bei AMD immer nur von Vega 10 die Rede gewesen und auch die aktuelle Meldung deutet nur auf eine GPU hin.

In wenigen Tagen wird AMD die Radeon RX 480 auf den Markt bringen, die als erster Ableger der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint. Das Sample befindet sich bereits in unseren Händen und wird derzeit durch den Testparcours gescheucht.

AMDs Roadmap für GPUs aus dem März 2016
AMDs Roadmap für GPUs aus dem März 2016

Mitte 2018 soll auf Vega die nächste Generation namens Navi folgen. Hier nennt AMD eine neue Speichertechnologie als wichtiges Merkmal, auch wenn derzeit nicht abzusehen ist, um was es sich dabei genau handeln könnte, denn gerade erst hat die Massenproduktion von HBM2 begonnen und noch ist dieser Speicher auf keiner Consumer-Grafikkarte verbaut. NVIDIA hat als erster Hersteller mit der Tesla P100 einen GPU-Beschleuniger angekündigt, der in Kürze ausgeliefert werden soll und der auf HBM2 setzt. In der Roadmap vom März wird im Zusammenhang mit der Navi-Architektur noch Scaleability, also Skalierbarkeit genannt. Damit spricht AMD vermutlich eine immer höhere Rechenleistung an, die womöglich nicht mehr durch große monolithische GPUs erreicht wird, sondern durch eine Multi-GPU-Infrastruktur. Die Details dazu haben wir bereits im März analysiert.

Welche ist die beste Grafikkarte (GPU)?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen NVIDIA- und AMD-Grafikkarten hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Grafikkarten aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ethereum-Mining-Bremse der GeForce RTX 3060 umgangen (4. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

    Nun ist es offenbar doch geschehen: Die Bremse für den Hasing-Algorithmus von Ethereum auf der GeForce RTX 3060 scheint umgangen worden zu sein. Entsprechende Meldungen gab es in den vergangenen Tagen und Wochen bereits mehrfach, stellten sich jedoch immer wieder als eine Falschmeldung oder... [mehr]

  • Schnell und dennoch überflüssig: Vier Modelle der GeForce RTX 3080 Ti im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-RTX3080TI-FE

    Wie bereits vor einigen Tagen auf der Keynote der Computex verkündet, startet ab morgen der Verkauf der GeForce RTX 3080 Ti und heute können wir den entsprechenden Test präsentieren. Bereits seit Monaten wird über eine GeForce RTX 3080 Ti geschrieben, der offizielle Startschuss ließ... [mehr]

  • Mining-Farm mit hunderten FE-Karten sorgt für Aufsehen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINING-RIG

    Gestern sorgte ein Tweet mit einem eingebetteten Video für große Aufmerksamkeit. Im Video zu sehen sind hunderte Grafikkarten, fast alles GeForce-RTX-3070-Karten in der Founders Edition in einer Mining-Farm. Der Grund für die hohe Aufmerksamkeit des Videos sind einerseits die vielen... [mehr]

  • Herrlich unaufgeregt: Die EVGA GeForce RTX 3060 XC Gaming im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EVGA-RTX-3060

    Nachdem wir uns bereits drei Modelle der GeForce RTX 3060 von ASUS, Inno3D und MSI angeschaut haben, folgt heute mit der EVGA GeForce RTX 3060 XC Gaming ein Nachzügler, der einen ganz anderen Ansatz verfolgt. Nicht so wuchtig, ohne RGB, aber dennoch genauso schnell wie die anderen Modelle... [mehr]

  • Big Navi ganz klein: Die Radeon RX 6700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONRX6700XT

    Nach der Ankündigung Anfang März, fällt heute der Starschuss für die Radeon RX 6700 XT. Neben dem Referenzdesign, welches wir uns anschauen, sind ab heute auch (theoretisch) zahlreiche Custom-Modelle verfügbar. Wie gut es um die Verfügbarkeit bestellt ist, wird sich in den kommenden Stunden... [mehr]

  • Die günstigste GPU-Neuvorstellung 2021: AMD Radeon RX 6600 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONRX6600

    AMD rundet sein Angebot bei den Grafikkarte noch eine Stufe nach unten ab. Nachdem man im Sommer die Radeon RX 6600 XT vorstellte, folgt heute das schon damals erwartete Non-XT-Modell. Ein paar Shader weniger, weiterhin 8 GB an Grafikspeicher, der etwas langsamer ist und vor allem niedrigere... [mehr]