> > > > Radeon RX 480 mit 8 GB Grafikspeicher soll 229 US-Dollar kosten

Radeon RX 480 mit 8 GB Grafikspeicher soll 229 US-Dollar kosten

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013Bisher einzig bekannter Preis für die neue Polaris-Generation bei AMD sind 199 US-Dollar für die Radeon RX 480 mit 2.304 Shaderheinheiten und einer komplett überarbeiteten Architektur. Die 199 US-Dollar beziehen sich aber auf eine Variante mit 4 GB Grafikspeicher, während es auch ein Modell mit der doppelten Speichermenge geben soll. Nun haben die Preisangaben der Hersteller in US-Dollar meist wenig damit zu tun, was im deutschen Handel als Preis aufgerufen wird.

Der polnische Socialmedia-Account von AMD hat auf seiner Facebook-Seite nun einen Preis für die Radeon RX 480 mit 8 GB Grafikspeicher genannt und dieser soll bei 229 US-Dollar liegen. Damit wäre der doppelte Speicherausbau weitaus weniger teuer, als zuvor vermutet wurde. Ein deutscher Komplettsystemhersteller nannte kürzlich erst Aufpreise für seine Systeme, aus denen sich Euro-Preise von 249 Euro für die Radeon RX 480 mit 4 GB und 299 Euro für die Radeon RX 480 mit 8 GB ableiten ließen. Darüber hinaus könnte eine Radeon RX 470 bei 199 Euro landen, während die Radeon RX 460 etwa 125 Euro kosten könnte.

Facebook-Post von AMD in Polen
Facebook-Post von AMD in Polen

Dies sind aber alles nur Vermutungen unsererseits, die sich aus den bisherigen Angaben ergeben. AMD wird vermutlich erst mit dem Start am 29. Juni die unverbindliche Preisempfehlung nennen. Doch selbst wenn die Preise zutreffen sollten, dürfte sich gerade in den ersten Tagen ein etwas höherer Straßenpreis einstellen, der erst in den folgenden Tagen wieder sinkt.

Der britische Online-Shop Overclockers UK vermeldet währenddessen, dass es zum Start am 29. Juni wohl keine Custom-Designs der Radeon RX 480 geben wird. Anderslautende Meldungen zeigten offenbar bereits die Produktionsstraße eines Boardpartners, was auf eine baldige Verfügbarkeit der Custom-Designs schließe ließe. Dem wäre Overclockers UK zufolge nicht der Fall. Es dürfte aber nur wenige Tage dauern, bis die ersten Custom-Karten im Handel sind, denn offenbar können sich die Boardpartner bereits auf den Verkaufsstart vorbereiten. Derzeit mehren sich die Meldungen, dass diese Custom-Designs teilweise deutlich übertaktet ausgeliefert werden könnten. Manuell soll sich der Takt sogar von 1.266 auf 1.607 MHz anheben lassen. In welche Leistungsregionen die Karte damit vordringen kann, wird sich noch zeigen müssen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4.5

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6685
Eventuell passt sogar der Sapphire 285 ITX Kühler direkt. Das sieht auf jeden Fall täuschend ähnlich aus!
#5
customavatars/avatar117663_1.gif
Registriert seit: 04.08.2009

Bootsmann
Beiträge: 711
Leider werden die Händler die Karte für >250€ verkaufen, weil NVidia in der Preiskategorie nichts entgegenzusetzen hat.
#6
customavatars/avatar199564_1.gif
Registriert seit: 02.12.2013
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1286
Da tun mir jetzt schon alle 980 Verkäufer leid die ihre Karte noch nicht losbekommen haben, wenn die 480 eine ähnliche Leistung bietet werden die Gebrauchtpreise der 980 noch deutlich weiter fallen als die 280-300€ die momentan veranschlagt werden...
#7
Registriert seit: 14.02.2011
Deutschland
Bootsmann
Beiträge: 715
Zitat immortuos;24682345
Da tun mir jetzt schon alle 980 Verkäufer leid die ihre Karte noch nicht losbekommen haben, wenn die 480 eine ähnliche Leistung bietet werden die Gebrauchtpreise der 980 noch deutlich weiter fallen als die 280-300€ die momentan veranschlagt werden...


Wer Karten jenseits der 300€ kauft, weiß dass der Preisverfall massiv ist, braucht einem also nicht Leid tun.
#8
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17511
Zitat iCrack;24682203
Die Platine ist allerdings viel kürzer, eventuell ist dann unter den Customs was kurzes vertreten :)


Naja, ich verwende am liebsten DHE Systeme... fürs A4 wäre das auch von Vorteil. Na mal schauen...
#9
Registriert seit: 29.07.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 326
Zitat immortuos;24682345
Da tun mir jetzt schon alle 980 Verkäufer leid die ihre Karte noch nicht losbekommen haben, wenn die 480 eine ähnliche Leistung bietet werden die Gebrauchtpreise der 980 noch deutlich weiter fallen als die 280-300€ die momentan veranschlagt werden...


irgendwie sinn befreit ............... warum sollte er bei gleicher Leistung was verkaufen wollen. Und wenn er verkauft dann holt er sich was schnelleres zum Beispiel eine 1080
#10
Registriert seit: 22.08.2001
zuHause
Hauptgefreiter
Beiträge: 189
WENN !!!
#11
customavatars/avatar78598_1.gif
Registriert seit: 28.11.2007

Admiral
Beiträge: 12887
Zitat Pirate85;24682659
Naja, ich verwende am liebsten DHE Systeme... fürs A4 wäre das auch von Vorteil. Na mal schauen...

Brauchst du im DAN A4 eben nicht zwingend, denn die Kammern sind eh getrennt und die warme Luft sollte direkt aus dem Gehäuse entweichen.
#12
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17511
Es ist definitiv von Vorteil - ich möchte keine 150W TDP im Case gestaut haben, auch wenn sie entweichen erhöht es definitiv die Temperatur der Trennwand. :wink:

Erstmal abwarten was da kommt.
#13
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1952
Zitat heigro;24682661
irgendwie sinn befreit ............... warum sollte er bei gleicher Leistung was verkaufen wollen. Und wenn er verkauft dann holt er sich was schnelleres zum Beispiel eine 1080


Nichts kapiert...

Es geht doch nicht darum, dass sich ein GTX980 Besitzer eine RX480 zulegt. Sondern darum, dass die, die diese Karte jetzt loswerden wollen (weil sie sich was stärkeres holen möchten) einfach nicht mehr viel dafür bekommen, weil AMD mit der RX480 da ein Angebot auf den Markt loslässt, das extrem preisgünstig ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]