> > > > Gigabyte zeigt GeForce GTX 1080 Xtreme Gaming

Gigabyte zeigt GeForce GTX 1080 Xtreme Gaming

Veröffentlicht am: von

gigabyte

Neben der GeForce GTX 1080 G1 Gaming zeigt Gigabyte auf der Computex 2016 in Taipei ein weiteres Custom-Modell des aktuellen Pascal-Flaggschiffs. Die Gigabyte GeForce GTX 1080 Xtreme Gaming wird zwar noch finalisiert – Angaben zur Taktfrequenz lassen noch auf sich warten – zeigt jedoch schon jetzt sehr gut auf, wohin die Reise führen wird. Im Vergleich zum Schwestermodell wächst das Kühlsystem auf 2,5 Slots an, die Lüfter werden größer und die Strom- und Spannungsversorgung üppiger. Während bei der G1 Gaming ein einziger 8-Pin-PCI-Express-Stromstecker für die Stromversorgung ausreicht, müssen an die Xtreme Gaming gleich zwei 8-Pin-Stecker angeschlossen werden. Damit könnte der 3D-Beschleuniger theoretisch bis zu 375 W aus dem Netzteil ziehen. 

Um die Kühlung weiter zu verbessern, hat Gigabyte die 80-mm-Lüfter gegen drei riesige 100-mm-Rotoren ausgetauscht. Um die Grafikkarte damit nicht unnötig länger zu machen, bedient man sich eines kleinen Tricks: Die Lüfter werden einfach überlagert. Die beiden äußeren Rotoren sind normale 100-mm-Lüfter, der mittlere liegt bei den Lüfterblättern etwas darunter. Die dicken Kupfer-Heatpipes, welche direkt auf der GP104-GPU aufliegen, sowie die zahlreichen Aluminiumfinnen gibt es auch hier. Wie die aktuellen Gaming-Mainboards des Herstellers, lässt sich auch die Gigabyte GeForce GTX 1080 Xtreme Gaming beleuchten. Dazu zählt nicht nur das Gaming-Logo an der Seite der Grafikkarte, sondern auch das "X" rund um den mittleren Lüfter. Auf der Dual-Slot-Blende stellt das Pascall-Flaggschiff von Gigabyte vier DisplayPort-Ausgänge und einen DVI-Ausgang bereit. Die Founders Edition, welche Gigabyte natürlich ebenfalls verkauft, hat jedoch anstatt des vierten DP-Anschlusses einen HDMI-Port zu bieten. 

Unter der Haube werkelt natürlich NVIDIAs GP104-Chip mit 2.560 Shadereinheiten, 160 Textureinheiten und 64 Rasterendstufen. Der 8 GB große Videospeicher setzt sich wie gewohnt aus schnellen GDDR5X-Chips zusammen und bindet über einen 256 Bit breiten Datenbus an. Wie schnell sich Chip und Speicher dabei ans Werk machen dürfen, bleibt abzuwarten. Vermutlich aber dürfte man noch aggressiver an der Taktschraube drehen als noch bei der GeForce GTX 1080 G1 Gaming (finale Frequenzen stehen hier ebenfalls noch aus).

Offiziell vorgestellt werden soll die Gigabyte GeForce GTX 1080 Xtreme Gaming in den nächsten Wochen.

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1126
Zitat cesium137;24619804
Ihr habt echt den Blick für das Wesentliche:haha:


Das ist nicht meine Schuld, dass es so weit gekommen ist :p
#7
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 13121
Also das mit den versetzten Lüftern gefällt mir optisch gar nicht aber die werden sich schon etwas dabei gedacht haben.
#8
customavatars/avatar41606_1.gif
Registriert seit: 15.06.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1190
Das in der Mitte sieht aus wie zwei Lüfter übereinander, wenn ich das richtig sehe.
#9
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
nee das sieht mir nach 2 Lüfter blasen drauf und einer saugt raus aus.. Das Lüfterdesign sieht Fragwürdig aus, die Dame hingehen bitte ohne Logo :D
#10
customavatars/avatar70749_1.gif
Registriert seit: 17.08.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Zum Thema Fans

https://www.youtube.com/watch?v=OSCRxea1VTk
#11
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12098
ich hatte einmal eine Gigabyte G1 Gaming... nie wieder so einen Fön
#12
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4951
Sex help to sale junk....

scnr, was ich gelesen habe ist das dieser mittlere Lüfter ein Stück nach unten versetzt und sogar entgegen der anderen Lüfter läuft, sind da echt zwei Lüfter in der Mitte oder ne optische Täuschung weil es nach einem X aussehen soll?

100 mm Lüfter?? Habe ich so noch nie gesehen...
#13
Registriert seit: 11.12.2014

Matrose
Beiträge: 3
Zitat Performer;24620241
Also das mit den versetzten Lüftern gefällt mir optisch gar nicht aber die werden sich schon etwas dabei gedacht haben.


Es geht ja nicht primär um die Optik. Ich finde die Idee interessant, habe bisher noch nie 3x 100mm lüfter auf dieser größe gesehen. Und die xtreme gaming karten mit maxwell waren auch schon nicht ohne
#14
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 13121
Gigabyte GTX 1080 G1 Gaming Test-Video: Unboxing, Leistungstest, OC-Potenzial

Leider etwas enttäuschend :-[ Mal sehen was die Extreme Gaming schaffen wird !?
#15
customavatars/avatar41606_1.gif
Registriert seit: 15.06.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1190
Bei dem Typen im Video blinkt aber auch alles
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]