> > > > Fable Legends DX12-Benchmark: R9 Nano schneller als GTX 980

Fable Legends DX12-Benchmark: R9 Nano schneller als GTX 980

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012So langsam aber sicher bereiten sich die großen Spiele-Studios auf die Umstellung auf DirectX 12 vor. Nicht das man daran intern schon lange arbeiten würde, so langsam bekommt aber auch der Endkunde mehr und mehr einen Eindruck über das, was da in den kommenden Monaten auf ihn zukommt. Bisher konnten wir die DirectX-12-Leistung nur in einem synthetischen Benchmark des Futuremark 3DMark testen und Ashes of Singularity ist seit der Radeon R9 Nano ebenfalls Bestandteil unseres Benchmark-Parcours.

Bei der c't hatte man nun die Möglichkeit eine DirectX-12-Demo von Fable Legends zu testen. Microsoft und die Entwickler von Lionhead Studios haben eienn selbstlaufenden Benchmark-Build erstellt, welcher die grafischen Vorteile, vor allem aber die verbesserte Leistung von DirectX 12 unter Beweis stellen sollen. Lionhead verwendet für Fable Legends die Unreal Engine 4, welche wiederum Technologien wie Async Compute, Manual Resource Barrier Tracking und Explicit Memory Management zur Verbesserung der Leistung einsetzt.

Der Benchmark von Fable Legends hat einige Voraussetzungen an das System. So müssen mindestens 8 GB Arbeitsspeicher verbaut sein. Außerdem muss die Grafikkarte über mindestens 2 GB Grafikspeicher verfügen und natürlich zu DirectX 12 kompatibel sein. Insgesamt werden drei Presets angeboten, die sich in der Auflösung unterscheiden: 1.280 x 720 Pixel, 1.920 x 1.080 Pixel und 3.840 x 2.160 Pixel. Die Herausforderungen an die Hardware sind also unterschiedlich einstellbar. Offenbar lässt sich auch eine Detailstufe für die Grafikqualität einstellen, allerdings scheint diese Option auf Ultra festgelegt zu sein. Am Ende des Durchlaufs gibt der Benchmark eine Punktzahl aus, die sich aus der durchschnittlichen Bildrate multipliziert mit 100 ergibt. Warum dann überhaupt in eine Punktzahl umgerechnet wird und man nicht gleuch bei den FPS bleibt, ist etwas unerklärlich.

Kommen wir nun zu den Ergebnissen:

Fable Legends - DirectX 12

1.920 x 1.080 Ultra

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Fable Legends - DirectX 12

3.840 x 2.160 Ultra

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Fable Legends - DirectX 12

1.280 x 720 Ultra

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Der Vorsprung der Radeon R9 Nano ist geringer, als er vielleicht erwartet wurde. Ein Vergleich mit weiteren Grafikkarten wäre sicherlich interessant und wir haben bei Lionhead bereits angefragt, ob es möglich sei den Benchmark ebenfalls zu bekommen. Recht wenig Aussagekraft hat der Vergleich zwischen der GeForce GTX 960M und der Intel HD Graphics 530 des Intel Core i5-6600K.

Microsoft plant offenbar nicht, den Benchmark zu veröffentlichen. Die c't-Redaktion darf diesen natürlich auch nicht weiterverbreiten. Es handelt sich wohl um eine recht frühe Preview-Version von Fable Legends, die man ungeschliffen nicht weitergeben möchte.

Social Links

Kommentare (63)

#54
customavatars/avatar211650_1.gif
Registriert seit: 26.10.2014
Bruchsal
Fregattenkapitän
Beiträge: 2696
Zitat BrennPolster;23897074
vor allem erzielt jede Seite unterschiedliche Ergebnisse.


Könnte daran liegen das es keine Treiber gibt und es nur Alpha Tests sind. Weder Dx12 ist fertig zu 100% noch das Spiel selbst :)
#55
customavatars/avatar117686_1.gif
Registriert seit: 05.08.2009
HN-Lauffen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2699
DX12 ist zu 100%, das Spiel nicht ;)
Prüfe deine Quelle ;)

Windows 10 ist draussen und wenn du mal in die DXdiag schaust was steht da drin?
Na?
Na?
GENAU DX12 ;)
#56
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Vizeadmiral
Beiträge: 6354
Zitat DragonTear;23898941
Also eigentlich sollte ja genau das Gegenteil der Fall sein. Eines der Vorteile von DX12 soll die bessere CPU-Auslastung sein und denke die Entwickler werden übrig bleibende CPU Leistung jedenfalls nicht einfach liegen lassen.

So ist es geplant, das + an mehr Leistung sollte sich auf jede Hardware anwenden lassen.
Da ein I3 heute eine Katastrophe ist was die Frametimes angeht, wird er in Zukunft evt. etwas gleichmässiger laufen mehr FPS werden es deshalb nicht.
Bei den großen CPUs wird es entsprechend auch mehr FPS geben.

Zitat DragonTear;23898941

Welche CPU reicht wird auch in Zukunft wohl von der Grafikkarte abhängen!
Deine These bezüglich kompakter PCs könnte aber Bestand halten - mit 16nm GPUs und HBM (irgendwann auch ohne Interposer) könnten die PCBs etwas schrumpfen. Die Nano hat da ja schon vorgelegt.

Wenn es so weiter geht, braucht man nur ein Taschenrechner für die GPU, den Rest macht sie selbst. :fresse:
Hoffen wir mal, dass die Stromdichte nicht zu sehr ansteiget, mit Async compute werden zumindest die rechen Pausen kürzer. ;)
#57
customavatars/avatar117663_1.gif
Registriert seit: 04.08.2009

Bootsmann
Beiträge: 711
Ich bin überrascht wie gut sich AMD bei Nvidia's hauseigenem Benchmark schlägt.
Bei den anderen DX12 Spielen sollte es noch etwas besser aussehen.
#58
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Admiral
Beiträge: 8305
Zitat Tzunamik;23901633
DX12 ist zu 100%, das Spiel nicht ;)
Prüfe deine Quelle ;)

Windows 10 ist draussen und wenn du mal in die DXdiag schaust was steht da drin?
Na?
Na?
GENAU DX12 ;)

wieso bist du dir sicher, dass das wirklich DX12 ist und nicht nur da steht?
#59
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Vizeadmiral
Beiträge: 6354
Zitat slot108;23905182
wieso bist du dir sicher, dass das wirklich DX12 ist und nicht nur da steht?

im DXdiag Fenster auf den Reiter Anzeige wechseln dort steht auch das Feature-Level und WDDM 2.0 https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/dn932171(v=vs.85).aspx

Auf 3DCenter.org wurden die Werte mal zusammen getragen: Fable Legends Benchmarks: DirectX 12 könnte tatsächlich zugunsten von AMD laufen | 3DCenter.org

Ein neuer Beta Treiber ist nun verfügbar für die Masse: AMD Catalyst 15.9 Beta Driver for Windows
Zitat
Performance Optimizations
Star Wars™: Battlefront Beta - Performance and quality optimizations
Fable Legends : Includes the latest DirectX® 12 optimizations for the Fable Legends: Benchmark


;)
#60
customavatars/avatar15404_1.gif
Registriert seit: 20.11.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4263
Vorsicht vor dem neuem Beta Treiber, scheint ein Problem mit dem Ram zu geben. Dieser läuft über und bringt das System oder die Graka zum absturz.
#61
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Vizeadmiral
Beiträge: 6354
Zitat knX;23905556
Vorsicht vor dem neuem Beta Treiber, scheint ein Problem mit dem Ram zu geben. Dieser läuft über und bringt das System oder die Graka zum absturz.

Ja, hab es gerade auch gelesen, hier gibt es mehr Infos: 3DCenter Forum - AMD Catalyst 15.9 Beta
Ist wohl schon im HQ angekommen. :)
#62
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Vizeadmiral
Beiträge: 6354
Update RingBus: 3DCenter Forum - AMD Catalyst 15.9 Beta
#63
Registriert seit: 23.09.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2325
Du wechselst deine Graka aber auch wie andere Leute ihre Unterhosen :bigok:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]