> > > > GCN-Architektur soll komplette DirectX-12-Featurelevel beherrschen

GCN-Architektur soll komplette DirectX-12-Featurelevel beherrschen

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013Heute erst veröffentlichte NVIDIA im Rahmen der Vorstellung der GeForce GTX 980 Ti detaillierte Informationen zur Unterstützung von DirectX 12 durch die eigenen Grafikkarten. Demnach werden nur Grafikkarten mit GPU der zweiten "Maxwell"-Generation in der Lage sein, das komplette Featurelevel von DirectX 12 zu unterstützen. Noch recht schwammig ist das Bild bei AMD, auch wenn hier seit Einführung der "Graphics Core Next"-Architektur von einer vollständigen Kompatibilität gesprochen wird.

Nun ist eine Tabelle aufgetaucht, die eine Aufstellung aktueller GPUs von AMD, NVIDIA und Intel zeigt und sie mit den verschiedenen Funktionen von DirectX 12 verknüpft. Demnach sollen alle drei Ausbaustufen der GCN-Architektur vollständig kompatibel sein. Sollte die Aufstellung zutreffen, wäre dies in Hinblick auf die Ausführung des Designs eine Überraschung und würde eine große Weitsicht seitens AMD nahelegen. Allerdings ist fraglich, in wie weit Microsoft vor einigen Jahren bereits wusste, welche Anforderungen auf Seiten der Hardware gestellt werden.

Aufstellung der DirectX-12-Kompatibilität
Aufstellung der DirectX-12-Kompatibilität

Folgende Grafikkarten wären demnach zu allen bisher veröffentlichten Funktionen von DirectX 12 kompatibel:

  • AMD Radeon R9 Series graphics
  • AMD Radeon R7 Series graphics
  • AMD Radeon R5 240 graphics
  • AMD Radeon HD 8000 Series graphics for OEM systems (HD 8570 and up)
  • AMD Radeon HD 8000M Series graphics for notebooks
  • AMD Radeon HD 7000 Series graphics (HD 7730 and up)
  • AMD Radeon HD 7000M Series graphics for notebooks (HD 7730M and up)
  • AMD A4/A6/A8/A10-7000 Series APUs (codenamed “Kaveri”)
  • AMD A6/A8/A10 PRO-7000 Series APUs (codenamed “Kaveri”)
  • AMD E1/A4/A10 Micro-6000 Series APUs (codenamed “Mullins”)
  • AMD E1/E2/A4/A6/A8-6000 Series APUs (codenamed “Beema”)

Social Links

Kommentare (20)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Zweimal RDNA als Navi: Die Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-RX-5700XT

    Mit den Karten der Radeon-RX-5700-Serie positioniert sich AMD klar in der Mittelklasse und will dieses umsatzstarke Segment besetzen. Die Details der RNDA-Architektur haben wir uns bereits angeschaut, nun geht es darum was die Hardware leisten kann. Dazu haben wir die Radeon RX 5700 und Radeon RX... [mehr]

  • Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR-RADEONRX5700-DEVIL

    Der erste Schwung der Custom-Navi-Karten hat uns erreicht und mit der Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT schauen wir uns ein Modell an, welches laut Hersteller schneller, leiser und in allen Belangen besser sein soll. Ob man diese hohen Ziele auch erfüllen kann, schauen wir uns auf den... [mehr]

  • Radeon RX 590 von ASRock und Sapphire im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONRX590

    Mit der Radeon RX 590 bietet AMD aktuell eine sehr gute Mittelklasse-Lösung, was angesichts der Tatsache, dass es sich um die zweite Neuauflage der Polaris-Architektur handelt, zunächst einmal nicht ganz logisch klingt. Doch AMD hat es geschafft sich hier in einem für Spieler interessanten... [mehr]

  • Turing ohne RTX: Die GeForce GTX 1660 Ti im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TU116

    Heute ist soweit: Die GeForce GTX 1660 Ti betrifft offiziell die Bühne. Bereits seit einigen Wochen wird die Karte in den Gerüchten besprochen. Nun können wir uns mit den Fakten zur neuen GeForce-GTX-Karte befassen und die Rückkehr der GTX-Nomenklatur feiern. Als ersten Vertreter schauen wir... [mehr]