> > > > AMD Radeon R9 300 soll sich bis Juni verspäten

AMD Radeon R9 300 soll sich bis Juni verspäten

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013Eigentlich ging man bislang davon aus, dass AMD die Arbeiten an seiner kommenden Grafikkarten-Generation abgeschlossen hätte und schon bald auf den Markt bringen würde - vermutlich irgendwann im März, eventluell sogar zur CeBIT 2015, welche in knapp einer Woche ihre Pforten in Hannover öffnen wird. Nun aber tauchen anderslautende Gerüchte auf, wonach die Radeon-R9-300-Familie erst zur Computex im Juni vorgestellt werden soll. Als Ursache werden die Lagerbestände von aktuellen Modellen genannt. Man wolle erst die bestehende Modellreihe abverkaufen und soll sich deshalb dazu entschlossen haben, den Starttermin nun doch auf einen späteren Termin zu setzen und das obwohl die Konkurrenz demnächst mit der GeForce GTX Titan X auf den Markt rücken wird und AMDs Radeon R9 390X angeblich auf der GDC zum Einsatz kam.

Laut der Quelle würde es aber spätestens in der zweiten Jahreshälfte soweit sein. Das Unternehmen erhofft sich durch die neuen Modelle eine Steigerung der Marktanteile gegenüber NVIDIA. Besonders die Marketing-Panne der NVIDIA GeForce GTX 970 möchte AMD ausnutzen, um wieder neue Kunden für die eigenen Grafikkarten zu begeistern. Ob die 3D-Beschleuniger jedoch tatsächlich die versprochene Mehrleistung gegenüber den aktuellen Modellen bieten werden, wird sich zeigen müssen. 

Social Links

Kommentare (204)

#195
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12973
Als ob das ne rolle spielt. NV bemüht sich halt mehr und daher wird lieber mit ihnen entwickelt.
Bin auch schon auf the witcher 3 gespannt oder auch The Division
#196
Registriert seit: 29.02.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2080
Klar spielt das eine Rolle, wenn man bewußt bestimmte Effekte deaktiviert, die einen GPU Hersteller benachteiligen. Aber ein anderes Ergebnis hätte nichtin die Schlagzeile gepaßt.
#197
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12973
Ja klar das ist bekloppt sowas zu deaktivieren keine frage!
#198
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Powerplay;23285221
Bin auch schon auf the witcher 3 gespannt


Nvidia, keine Frage
#199
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8771
In the Division steckt NV auch von Beginn an drin.
#200
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8771
Zitat
Tolle Benchmark´s , kein einziges Spiel dabei was mit AMD entwickelt wurde aber mit NV...... Naja verblendet bleibt verblendet.

@PaulPanzer
Tja so ist das es wird gemeckert das die Ubisoft Spiele NV gesponsert sind.
Die Steam Spiele sind auch NV gesponsert ja ja so ist das halt.
NV ist einfach näher am Thema Spiele Software dran.

Vielleicht ist das auch der Grund warum so viel NV gekauft wird weil unterm Strich die Spiele einfach besser laufen.
Man kauft sich ja keine Grafikkarte weil Spiel 99 von 150 gerade nur auf der Karte besser läuft.
Im schnitt über wiegt der Spiele Anteil zu gunsten von NV.
#201
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Keine Ahnung ob es schon gepostet wurde:

Webseite Chiphell wartet aktuell mit Benchmarks auf, in denen eine ganze Phalanx unveröffentlichter Grafikkarten antritt. Darunter befindet sich sowohl AMDs kommendes Fiji-Flaggschiff in Form der Radeon R9 390X als auch die Geforce GTX Titan X, eine voraussichtliche Geforce GTX 980 Ti und sogar eine mutmaßliche Geforce GTX 960 Ti respektive GTX 965. Die vermutete Geforce GTX 980 Ti läuft dabei als "GM200 Cut".



#202
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8771
Ja ist schon etwas älter nur das es in deutsche verfasst wurde.
#203
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Naja, dann wissen es wenigstens nun alle die es damals verpasst haben :)
#204
customavatars/avatar217861_1.gif
Registriert seit: 02.03.2015

Korvettenkapitän
Beiträge: 2081
Zitat PauLPanZer;23285143
Tolle Benchmark´s , kein einziges Spiel dabei was mit AMD entwickelt wurde aber mit NV...... Naja verblendet bleibt verblendet.


Das zeigt doch aber nur viel mehr dass das Problem nicht Werbung ist sondern ganz klar das Desinteresse von AMD.

Ist nicht sogar Star Citizien AMD optimiert? Wurde doch bei den im Never Settle Down Bundle vertrieben.

Ist ja im Prinzip auch egal, es zeigt aber mal wieder warum Nvidia so beliebt ist.

Und das hat nix mit verblendet zu tun.

Das Problem ist das es auch keine Konkurenz in dem Bereich gibt.
Als ob die 2 sich nicht absprechen würden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]