> > > > Mittelklasse-Grafikkarten von AMD fallen im Preis

Mittelklasse-Grafikkarten von AMD fallen im Preis

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-2013Mit HIS hat nun einer der ersten Boardpartner die Preise zahlreicher Mittelklasse-Grafikkarten von AMD nach unten korrigiert. Betroffen ist dabei nicht nur die HIS Radeon R9 280X IceQ Boost Clock, deren unverbindliche Preisempfehlung von 249,90 auf 219,90 Euro fällt, sondern auch die HIS Radeon R9 270X Mini IceQ X2 Boost Clock, deren Preis um 20 Euro auf 149,90 Euro nach unten korrigiert wurde. Die HIS Radeon R7 265 iCooler Boost Clock und die HIS Radeon R7 260X iCooler wurden ebenfalls im Preis gesenkt. Sie sollen ab sofort für 119,90 und 99,90 Euro erhältlich sein und damit um jeweils 10 Euro günstiger geworden sein.

Wirft man einen Blick in unseren Preisvergleich, ist die Preissenkung des AMD-Boardpartners in Deutschland schon angekommen. Die vier Modelle sind teilweise exakt zu ihrem neuen Preis erhältlich. Im Falle der Radon R7 265 zählt HIS damit zu den günstigsten Anbietern. Bei den größeren Modellen sind aber andere Hersteller teilweise etwas günstiger. Mit der Anpassung der Preise dürften sich AMD und die Boardpartner auf die kommenden „Tonga“-GPUs, die bereits im August auf den Markt kommen sollen, vorbereiten.

Bei allen vier Karten gibt es im Übrigen auch das neue Never-Settle-Forever-Paket mit dazu. Je nach Grafikkarte kann man hier bis zu drei Spiele auswählen und diese kostenlos als Vollversion herunterladen, darunter Thief, Hitman, DiRt 3 oder auch Payday 2.

his radeon r9 280x iceq k
Die HIS Radeon R9 280X IceQ Boost Clock ist neben drei anderen AMD-Modellen etwas günstiger geworden.