> > > > PowerColor kündigt übertaktete Radeon R9 290 vorschnell an

PowerColor kündigt übertaktete Radeon R9 290 vorschnell an

Veröffentlicht am: von

powercolorEinen Tag vor der vermeintlichen Vorstellung der AMD Radeon R9 290 hat PowerColor einen übertakteten Ableger der neuen High-End-Grafikkarte präsentiert. Dieser dürfte sich zwar optisch streng an die Vorgaben der US-amerikanischen Grafikschmiede halten – soll die Radeon R9 290 doch über das gleiche Layout wie die Radeon R9 290X verfügen – doch dafür gibt es unter der Haube ein paar Megahertz mehr.

Während der Basistakt bei 947 MHz liegen soll, soll die PowerColor Radeon R9 290 OC mit einer Frequenz von bis zu 975 MHz arbeiten. Der 4.096 MB große GDDR5-Videospeicher, welcher weiterhin über ein 512 Bit breites Interface kommunizieren darf, muss sich allerdings mit seinen gewohnten 1.250 MHz ans Werk machen. Ansonsten werden 2.560 Streamprozessoren, zwei DVI-Ausgänge, ein HDMI-Port und DisplayPort-Anschluss zur Verfügung stehen.

powercolor r9 290 oc k

Die PowerClor Radeon R9 290 OC dürfte im Laufe des morgigen Tages in unserem Preisvergleich auftauchen – zu welchem Preis bleibt derzeit noch abzuwarten. Im Gespräch sind zwischen 450 und 490 Euro. Die ersten Modelle sind seit dem Wochenende bereits erhältlich. Sobald das NDA der Radeon R9 290 ausläuft, werden auch wir einen umfangreichen Testbericht des neuen 3D-Beschleunigers, welcher gegen NVIDIA GeForce GTX 780 positioniert wird, veröffentlichen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Nicht gleich 28 mhz mehr O.O
#2
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3657
Eine 290 mit 125W TDP wäre doch was.
#3
Registriert seit: 19.03.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 202
Die News erinnert mich daran, dass es morgen hoffentlich die Tests zur R9 290 geben wird. Ich bin mal gespannt, ob sich der Treiber als Grund für die Verschiebung bestätigt und was für einen Unterschied dieser zum "alten" Treiber macht. :)
#4
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1339
wir wollen: Custom Modelle :)
#5
customavatars/avatar9518_1.gif
Registriert seit: 17.02.2004
Reken / Dortmund
Oberbootsmann
Beiträge: 971
Also selbst wenn das jetzt mal mehr als 28mhz wären - Ich geh davon, dass die Karte mit dem normalen Bios & Referenz-Layout äh... kein Millimeter schneller ist als ne standard 290 ?
Taktet doch eh runter, weil zu warm ?

mfg
#6
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Ist doch egal, die hälfte der Käufer kauft die, weil da OC hinter steht, OC MUSS ja schneller sein... :D
#7
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4753
Zitat Mick_Foley;21375425
Ist doch egal, die hälfte der Käufer kauft die, weil da OC hinter steht, OC MUSS ja schneller sein... :D


War ja bisher auch immer so...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]