> > > > PowerColor kündigt übertaktete Radeon R9 290 vorschnell an

PowerColor kündigt übertaktete Radeon R9 290 vorschnell an

Veröffentlicht am: von

powercolorEinen Tag vor der vermeintlichen Vorstellung der AMD Radeon R9 290 hat PowerColor einen übertakteten Ableger der neuen High-End-Grafikkarte präsentiert. Dieser dürfte sich zwar optisch streng an die Vorgaben der US-amerikanischen Grafikschmiede halten – soll die Radeon R9 290 doch über das gleiche Layout wie die Radeon R9 290X verfügen – doch dafür gibt es unter der Haube ein paar Megahertz mehr.

Während der Basistakt bei 947 MHz liegen soll, soll die PowerColor Radeon R9 290 OC mit einer Frequenz von bis zu 975 MHz arbeiten. Der 4.096 MB große GDDR5-Videospeicher, welcher weiterhin über ein 512 Bit breites Interface kommunizieren darf, muss sich allerdings mit seinen gewohnten 1.250 MHz ans Werk machen. Ansonsten werden 2.560 Streamprozessoren, zwei DVI-Ausgänge, ein HDMI-Port und DisplayPort-Anschluss zur Verfügung stehen.

powercolor r9 290 oc k

Die PowerClor Radeon R9 290 OC dürfte im Laufe des morgigen Tages in unserem Preisvergleich auftauchen – zu welchem Preis bleibt derzeit noch abzuwarten. Im Gespräch sind zwischen 450 und 490 Euro. Die ersten Modelle sind seit dem Wochenende bereits erhältlich. Sobald das NDA der Radeon R9 290 ausläuft, werden auch wir einen umfangreichen Testbericht des neuen 3D-Beschleunigers, welcher gegen NVIDIA GeForce GTX 780 positioniert wird, veröffentlichen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4388
Nicht gleich 28 mhz mehr O.O
#2
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3860
Eine 290 mit 125W TDP wäre doch was.
#3
Registriert seit: 19.03.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 222
Die News erinnert mich daran, dass es morgen hoffentlich die Tests zur R9 290 geben wird. Ich bin mal gespannt, ob sich der Treiber als Grund für die Verschiebung bestätigt und was für einen Unterschied dieser zum "alten" Treiber macht. :)
#4
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1343
wir wollen: Custom Modelle :)
#5
customavatars/avatar9518_1.gif
Registriert seit: 17.02.2004
Reken / Dortmund
Oberbootsmann
Beiträge: 947
Also selbst wenn das jetzt mal mehr als 28mhz wären - Ich geh davon, dass die Karte mit dem normalen Bios & Referenz-Layout äh... kein Millimeter schneller ist als ne standard 290 ?
Taktet doch eh runter, weil zu warm ?

mfg
#6
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Ist doch egal, die hälfte der Käufer kauft die, weil da OC hinter steht, OC MUSS ja schneller sein... :D
#7
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4861
Zitat Mick_Foley;21375425
Ist doch egal, die hälfte der Käufer kauft die, weil da OC hinter steht, OC MUSS ja schneller sein... :D


War ja bisher auch immer so...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]