> > > > Gigabyte zeigt GeForce GTX 780 GHz Edition

Gigabyte zeigt GeForce GTX 780 GHz Edition

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Vor einigen Tagen tauchte ein Gerücht auf, in dem von einer GeForce GTX 780 GHz Edition die Rede war. Wie sich nun herausgestellt hat, handelt es sich dabei nicht um eine offizielle Version von NVIDIA, sondern eine Interpretation einiger AIB-Partner. Gigabyte hat sein Modell, die GeForce GTX 780 GHz Edition mit Windforce-3X-Kühler, nun offiziell vorgestellt.

Die Gigabyte GeForce GTX 780 GHz Edition (GV-N780GHZ-3GD) ist das neue Flaggschiff, dessen Basis-Takt bei 1.019 MHz liegt. Per GPU-Boost geht es mindestens bis auf 1.071 MHz. Damit ist sie die schnellste GeForce GTX 780 von Gigabyte, nicht aber das weltweit ab Werk schnellste Modell. Erst gestern hat Caseking die Verfügbarkeit der Inno3D iChill GeForce GTX 780 Herculez X3 Ultra DHS Edition angekündigt, die mit 1.046 bzw. 1.085 MHz daher kommt.

Die weiteren Merkmale der Gigabyte GeForce GTX 780 GHz Edition sind mit denen einer jeden GeForce GTX 780 identisch. Allerdings wird auf dieser Karte eine neue Revision des GK110-300-A1 eingesetzt. Das PCB bleibt unverändert. Die Karte ist mit zwei zusätzlichen 8-Pin-Anschlüssen ausgestattet. Der Windforce-3X-Kühler im Dual-Slot-Design kann maximal 450 Watt Abwärme abführen.

Einige deutsche Online-Shops wie Alternate und Mix-Computer listen die Karte bereits ab rund 520 Euro.

Social Links

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar162667_1.gif
Registriert seit: 03.10.2011
Österreich
Stabsgefreiter
Beiträge: 336
Hätte mich gewundert wenn NVIDIA einen AMD Namen kopieren würde, so ergibt es widerum Sinn.
#2
customavatars/avatar123684_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Österreich
Korvettenkapitän
Beiträge: 2522
Man müsste fast meinen, NVIDIA denkt, alle verkaufen jetzt ihre normalen GTX 780iger, und holen sich eine GTX 780 GHZ-Edition. :)
#3
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2027
Gigabyte ist auch nur noch peinlich.
Nvidia sollte diese Namensgebung dem Boardpartner verbieten. Ich denke nicht alle kennen diese Erklärung dafür.....Der erste Gedanke wenn man sowas ließt ist doch ist Nvidia so tief gesunken das sie Ideen klauen müssen ^^
#4
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25241
Zitat LookOut;21367776
Gigabyte ist auch nur noch peinlich.
Nvidia sollte diese Namensgebung dem Boardpartner verbieten. Ich denke nicht alle kennen diese Erklärung dafür.....Der erste Gedanke wenn man sowas ließt ist doch ist Nvidia so tief gesunken das sie Ideen klauen müssen ^^


NVIDIA könnte auch eine GeForce GTX 780 GHz-Edition planen

Tatsächlich verhält es sich so ... ist schon schlimm peinlich das Gigabyte als erstes ein entsprechendes Modell zeigt. ;)
#5
Registriert seit: 25.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 938
Der Name ist echt panne...

Bisschen offtoppic, aber kann mir jemand erklären warum man die Schrift auf der Backplate sorum druckt, das sie vom Steckplatz-Stecker richtig rum ist?! Das nervt schon bei Inno3D... Wäre doch sinnvoller (so wie EVGA das macht) wenn die Schrift im eingebauten zustand richtigrum ist
#6
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Leutnant zur See
Beiträge: 1038
Das wär mich so shiceegal, wie der rum Schriftzug ist. Von mir aus können sie den diagonal und in holographischen Lettern aufdrucken. Wenn die Karte gut ist und ich etwas von diesem Hersteller haben will wird sie gekauft.
#7
customavatars/avatar175247_1.gif
Registriert seit: 03.06.2012
Um die Ecke!
Bootsmann
Beiträge: 767
Kein Plan warum sich hier wider alle so in die Shorts machen wegen dem Namen?!
Als ob das eine super tolle neue Erfindung von AMD war!
Es beschreibt lediglich das die Karte 1000MHz also 1GHz Takt hat, nicht mehr und nicht weniger!
Spezial Editionen gab´s auch schon Tausende, sagt auch keiner was!

Immer dieses rumgeflame!
#8
customavatars/avatar181437_1.gif
Registriert seit: 30.10.2012
Mittelfranken
Stabsgefreiter
Beiträge: 265
0,001 THz Edition klingt einfach besser. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]