> > > > AMD arbeitet erneut an neuem "Never Settle"-Paket

AMD arbeitet erneut an neuem "Never Settle"-Paket

Veröffentlicht am: von

AMDMit seinem „Never Settle“-Paket hat AMD einen richtigen Clou gelandet. Nachdem die US-Amerikaner erst vor wenigen Wochen ein neues Paket schnürten und ihren Grafikkarten neue Spielekracher wie Bioshock: Infinity oder das neue Tomb Raider beilegten und selbst ein Bundle für die hauseigenen APUs vorstellten, scheint AMD im Hintergrund erneut an einem Reloaded-Paket zu arbeiten. Im Forum von Techreport.com tauchte eine interne AMD-Folie auf, die eigentlich noch unter Verschluss hätte bleiben sollen. Sie zeigt neue Titel für „Never Settle“. Demnach wird man in den kommenden Wochen erneut die Titel tauschen und Top-Spiele wie das kommende Battlefield 4 oder das heiß erwartete Company of Heroes 2 mit in die Karton der Radeon-Grafikkarten als Download-Gutschein legen. Hinzukommen sollen auch Total War: Rome II, GRID 2, Splinter Cell: Blacklist, Lost Planet 3 oder Ravens Cry und Watch Dogs. 

Neues Never Settle-Paket für AMD-Karten
Bald mit im "Never Settle"-Paket: Battlefield 4 oder Company of Heroes 2

Wann es soweit sein wird, ist nicht bekannt. Mit dem heutigen Start der Radeon HD 7990 (Zum Hardwareluxx-Test) wurde das neue Paket jedenfalls noch nicht vorgestellt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar43329_1.gif
Registriert seit: 21.07.2006
Mainz-KH
Kapitän zur See
Beiträge: 3575
Bin auf dem Weg an Bioshock gekommen und finde die Idee gut.
Wenns jetzt wieder paar neue Soiele gibt die reizen, habe noch 3 Rechner aufzurüsten ;)
#2
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
also ich finde was amd macht genau richtig,
ganz früher gabs zu den karten auch immer spiele dazu.
#3
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
3 Rechner? Dann musst Du nur noch die Aufrüstung zeitlich gut timen um unterschiedliche Spiele abzugreifen.

The Way It's Meant To Be Bundled
#4
customavatars/avatar55236_1.gif
Registriert seit: 07.01.2007
D:\NRW\Cologne
Kapitänleutnant
Beiträge: 1806
Also ich finde außer Battlefield 4 und Watch Dogs sind da jetzt nicht so die Knaller dabei. Und die beiden Spiele sind noch gar nicht released, wir wissen also gar nicht, ob sie gut werden.

Da waren die alten Bundles, besonders Far Cry 3, Crysis 3 und Bioshock Infinite, reizvoller.
#5
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Super, also doch gleich ne richtige Karte kaufen =)
#6
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Hm.. da werd ich wohl wiede zuschnappen und die Karte danach hier im HWL wieder witerverkaufen, nachdem ich ausgiebig getestet hab. :)
#7
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16336
Hmm,

also kaufe ich mir anstatt neuen Spielen, die ich unbedingt haben möchte, demnächst stattdessen lieber alle paar Monate eine neue Grafikkarte, das ist doch auch mal was neues :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]