> > > > Erste Benchmarks zur Radeon HD 7990

Erste Benchmarks zur Radeon HD 7990

Veröffentlicht am: von

amd radeon neuSchenkt man jüngsten Gerüchten Glauben, könnte AMDs Referenzlayout der Radeon HD 7990 schon am kommenden Mittwoch offiziell das Licht der Welt erblicken. Dass der Launch der kommenden Dual-GPU-Grafikkarte nicht mehr in allzu weiter Ferne liegt, zeigen neuste Erkenntnisse aus der Gerüchteküche. Demnach soll „Malta“ bzw. ehemals „New Zealand“ mit zwei vollwertigen „Tahiti“-Chips auf sich aufmerksam machen und so in der Summe 4096 Stream-Prozessoren bereithalten. Pro Grafikprozessor wären das 2048 skalare Einheiten und 128 Textureinheiten. Beim Speicherausbau soll AMD den Informationen zufolge auf jeweils 3072 MB GDDR5-Videospeicher setzen, der jeweils über einen 384 Bit breiten Datenbus kommunizieren dürfte.

Soweit entspricht eine einzelne GPU der Radeon HD 7990 einer Radeon HD 7970. Bei den Taktraten liegen die beiden Chips der Radeon HD 7990 aber exakt zwischen einer Radeon HD 7970 und Radeon HD 7970 GHz-Edition. Sie belaufen sich auf runde 1000 MHz bzw. auf 1500 MHz. Ob es auch einen Boost-Takt geben wird, ist fraglich. Insgesamt bringt es die AMD Radeon HD 7990 damit aber auf eine arithmetische Rechenleistung von 8,2 TFLOPS. Auf der Dual-Slot-Blende sollen zahlreiche Anschlüsse auf ihre Verwendung warten. Hier sollen gleich vier mini-DisplayPort-Anschlüsse bereit stehen. Einen DVI-Port wird es ebenfalls geben.

Radeon HD 7990 gegen die Konkurrenz
Modell AMD Radeon HD 7990 NVIDIA GeForce GTX 690 NVIDIA GeForce GTX Titan
Homepage www.amd.de www.nvidia.de www.nvidia.de
Technische Daten
GPU 2x Tahiti XT 2x GK104 (GK104-400-A2) GK110 (GK110-400-A1)
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 2x 4,3 Milliarden 2x 3,54 Milliarden 7,1 Milliarden
GPU-Takt (Base Clock) 1000 MHz 915 MHz 837 MHz
GPU-Takt (Boost Clock) ? 1019 MHz 876 MHz
Speichertakt 1500 MHz 1502 MHz 1502 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 2x 3072 MB 2x 2048 MB 6144 MB
Speicherinterface 2x 384 Bit 2x 256 Bit 384 Bit
Speicherbandbreite 2x 288 GB/Sek. 2x 192,2 GB/Sek. 288,4 GB/Sek.
DirectX-Version 11.1 11.0 11.0
Shadereinheiten 2x 2048 (1D) 2x 1536 (1D) 2688 (1D)
Texture Units 2x 128 2x 128 224
ROPs 2x 32 2x 32 48

In ersten Benchmark-Tests soll die Referenzversion der Radeon HD 7990 – entsprechende Eigenversionen gab es schon in Form der PowerColor Radeon HD 790 Devil13 oder der ASUS Ares II – 11.479 Punkte in Futuremarks 3DMark FireStrike Performance erreicht haben. Damit soll die Radeon HD 7990 knapp 15 Prozent schneller als NVIDIAs GeForce GTX 690 unterwegs gewesen sein. Das amtierende Flaggschiff der Kalifornier soll AMD mit "Malta" gar um 30 Prozent überflügelt haben. Im etwas fordernderen Extreme-Preset ergibt sich die gleiche Rangfolge: AMDs Radeon HD 7990 führt das Feld gefolgt von der NVIDIA GeForce GTX 690 und GeForce GTX Titan an. 

Auch im Battlefield 3-Benchmark soll das neue AMD-Flaggschiff klar die Nase vorne gehabt haben. Mit runden 57 FPS soll sie bei einer Auflösung von 5760 x 1080 Bildpunkten eine GeForce GTX 690 mit einem Vorsprung von 3,7 FPS überholt haben. NVIDIAs GeForce GTX Titan belegte auch hier nur Platz 3. Sie brachte es in den Tests auf 40,3 Bilder pro Sekunde.

Die neue AMD Radeon HD 7990 soll jüngsten Informationen zufolge am 24. April offiziell an den Start gehen. Preislich müssen wohl rund 1.000 Euro einkalkuliert werden.

Social Links

Kommentare (170)

#161
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30948
Test: AMD Radeon HD 7990
#162
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7489
Karte enttäuscht, vor ALLEM zu dem äußerst hohen Preis
Microruckler sind noch derbe da.
Kauft Euch doch die Titan, Pisko hol sie Dir auch!!!!

Schwach AMD !!!!
#163
Registriert seit: 23.10.2008
Niedersachen
Vizeadmiral
Beiträge: 7088
Ganz schwache Leistung AMD. Der Stromverbrauch ist jawohl ein Witz genauso wie die MR
#164
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Tolle Test Don.

Alter die Karte ist Rotz für den scheiß habe ich meine Karten heute Verkauft hätte ich das gewusst neiiiin.
900€ wer Zahlt 900€ für diesen verpfuschte Karte.

Bäää ne welche Karte hole ich mir jetzt :(
#165
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7489
Sagte ich doch, behalte DEINE Schätzchen !
Echt krass, die Microruckler mit Alpha Treibern sind zwar viel besser, aber NOCH NICHT bei Allem Games, daher Alpha !!
Aber die Karte ist echt nicht gut, da könnt Ihr nun ruhig lästern über mich!
#166
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ne AMD hat bei mir jetzt für dieses Jahr verschießen NV ich komme endlich kann ich auch jetzt über AMD Nerds drauf bashen und Sontin wird mein bester Freund ab Heute :lol:

Hilft echt nicht die Karte ist viel zu Teuer 900€ dann Lieber zwei 7970 und gut ist.

Werde heute NV Kaufen 100% So Mädels Servus muss Arbeiten gehen bis heute Nachmittag.

Wer seine GTX680 Verkaufen möchte pls PN
#167
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30948
Vielleicht machen wir ab jetzt hier weiter: http://www.hardwareluxx.de/community/f14/test-amd-radeon-hd-7990-a-954565.html

Die Karte ist ja offiziell draußen, da müssen wir nicht mehr über vermeintlich erste Benchmarks sprechen ;)
#168
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7489
@Sharif

Kaufst Dir nun den TITAN ?
Oder kauf Dir deine beiden HD7950 Powercolor zurück bis Oktober/ November hast dann Ruhe!
#169
Registriert seit: 29.02.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2206
Mir scheint als hätte so mancher das 8. Weltwunder erwartet.
#170
customavatars/avatar21667_1.gif
Registriert seit: 08.04.2005
Franken
Ü35 - Waküclub
Beiträge: 9684
Zitat Andregee;20521124
Mir scheint als hätte so mancher das 8. Weltwunder erwartet.


+1

und dann noch mit Gossensprache das Forum vollnöhlen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]