> > > > AMD spricht zu FCAT und der Radeon HD 7990

AMD spricht zu FCAT und der Radeon HD 7990

Veröffentlicht am: von

amd radeon neuWir hatten die Gelegenheit ein kurzes Gespräch mit Roy Taylor, dem World Wide Channel Sales Manager von AMD, zu führen. Neben der Ankündigung von Spielebundles im Zusammenspiel mit den eigenen APUs, brannten uns allerdings zwei aktuelle Themen aus dem GPU-Segment unter den Nägeln. Zunächst einmal zeigte man sich reserviert, wenn es um das Thema FCAT (Frame Capture Analysis Tool) geht. Zwar erkenne man bei AMD an, dass FCAT andere Ergebnisse erreiche, als mit den üblichen Messmethoden (z.B. via FRAPS), die Unterschiede sehen aber nur sehr gering, so dass sich der Aufwand wohl kaum lohnen würde. Angesprochen auf die größere Unterschiede in Multi-GPU-Systemen sowie der Tatsache, dass es auch unter Verwendung nur einer GPU zu Ausreißern in den Frametimes kommen kann, versprach man mit zukünftigen Treiber-Releases deutliche Verbesserungen in diesem Bereich. Aus verständlichen Gründen wollte aber nicht weiter auf das Thema eingehen.

radeon7990-gdc2013-rs

Das zweite Thema betraf die AMD Radeon HD 7990. Lange war es still um eine offizielle Dual-GPU-Lösung von AMD geworden, doch auf der GDC vor einigen Wochen präsentierte man erstmals das Referenzdesign einer Radeon HD 7990. In wenigen Wochen soll eine offizielle Präsentation der Karte folgen. Auf die Frage, warum man erst jetzt mit einer solchen Karten auf den Markt komme, sprach Roy Probleme an, die uns gegenüber bereits auf der Computex 2012 geäußert wurden. Damals sprachen einige Partner von AMD über Probleme mit dem verwendeten PLX-Chip. Dieser wird sowohl auf der GeForce GTX 690 (Hardwareluxx-Artikel) wie auch auf der ASUS ARES II (Hardwareluxx-Artikel) und PowerColor HD7990 Devil 13 (Hardwareluxx-Artikel) verwendet. Der PEX 8747 von PLX Technology ist ein PCI-Express-3.0-Switch-Chip mit 48 Lanes. Über jeweils 16 Lanes bindet er die Grafikkarte über den Steckplatz an das System an. Jeweils 16 Lanes werden für die Anbindung der GPU eingesetzt. Es kann davon ausgegangen werden, dass auch AMD diesen ursprünglich auf der Radeon HD 7990 verwenden wollte. Nun ist aber von einer neuen, eigenen Lösung die Rede, welche offenbar auch die CrossFire-spezifischen Probleme angehen soll (z.B. Mikroruckler). Auch hier wollte man uns noch keine weiteren Details verraten, allerdings sind wir nun umso neugieriger, wie und was AMD hier technisch umgesetzt hat.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (186)

#177
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Zitat Powerplay;20473346
Ich glaube auch nicht das AMD für ihre HD7990 mehr als 800€ verlangen werden.


Wahrscheinlich noch weniger, oder wem wäre so eine Karte sooooooo viel Geld wert ^^
#178
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Da wird's schon welche geben ...
#179
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7068
Nun, die verschiedensten Board Partner HD7990-er Karten sollten so schnell als möglich aufgegeben werden,- und vor dem offiziellen Release noch schauen abverkauft zu werden,- denn dann werden sich diese Karte im Lager halten.
Zudem könnten die Boardpartner erzürnt werden mit AMD´s Strategie, doch noch die HD 7990 in abweichender Form gebracht zu haben,- und die Boardpartner auf Ihren "Alten Triple Slot " Karten sitzten zu lassen.
Keine leichte Situation welche da wohl entstehen wird.... :-(

PS:
Boardpartner reagierten bereits und haben wohl die Karten so gut wie auslaufen lassen, Powercolor und VTX ist so gut wie ausverkauft, somit steht der Weg frei für die offizielle HD7990 und kann schon in knapp 10 Tagen soweit sein.


http://geizhals.at/eu/?fs=HD+7990&in=
#180
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8756
Ach was Berni schau mal Geizhals die gibt es so gut wie nicht mehr.
Die 7990 Coustom war Werbung für die Hersteller schaut mal was wir können.

Edit ah ja hast es selbst bemerkt.:)
#181
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Zitat AppleRedX;20473896
Da wird's schon welche geben ...


.... ja welche, fragt sich nur welche das sind ^^ Im Grunde nur eine kleine Minderheit, bis max.200€ wird der Hauptumsatz gemacht - Sieht man anhand der Steam-Übersicht auch ganz gut .... Da sind Karten ala 7850/7770 @28nm von AMD am gefragtesten ^^ Untypisch eher die hohe Verbreitung der GTX670, höchstplatzierte @28nm :D
#182
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 32995
@Berni_ATI
abwarten... Die ganzen Customer Modelle haben eher keinen Vor- oder Nachteil. Vllt der Kühler bzw. bessere Kühlleistung. Und je nach Modell eben die OC Modelle mit mehr Leistung.
Warum sollten die Boardpartner ein Problem damit haben? Schließlich hat AMD ihnen diese Wahl ja frei gestellt.
#183
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Nach Bernis Logik solltes es eigentlich nur Referenz-Modelle am Markt geben... :D
#184
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 32995
ansich ja nicht verkehrt, zumindest wenn die Kühler taugen ;)
Titan hat nen guten Kühler, die 690er ebenso. Den der HD7990 Referenz find ich Bockmist... Weil die Hitze im Case bleibt. -> äußerst ungünstig.

Bestenfalls im 180° gedrehten ATX Case oder in nem BTX Case geht sowas gut.
Die TrippleSlot Customer Modelle machen das zwar teils nicht besser, haben aber auch mehr Fläche :fresse:
#185
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Zitat fdsonne;20476537
Den der HD7990 Referenz find ich Bockmist... Weil die Hitze im Case bleibt. -> äußerst ungünstig.



Am besten noch ein WurstKäseSalat ala 32° im Hochsommer in einer Dachgeschosswohnung :D

Extreme werden immer gern genommen, warum auch nicht ^^
#186
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Naja ich bin Generell ein Freund von mehr Auswahl, drückt auch innerhalb einer Produkt-Reihe gerne mal etwas den Preis. ;) Und nur Ref-Design ist auch optisch langweilig, lass dir mal die Titan beim Preisvergleich anzeigen... :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]