> > > > Radeon HD 7970 X2: Boardpartner arbeiten an HD-7990-Abwandlung

Radeon HD 7970 X2: Boardpartner arbeiten an HD-7990-Abwandlung

Veröffentlicht am: von

amd radeon_neuAMD hatte mit seiner Radeon-HD-7000-Familie bislang ordentlich Gas gegeben und nahezu alle Preis- und Leistungs-Segmente mit einem neuen 3D-Beschleuniger versorgt. Einzig das Flaggschiff auf Basis zweier „Tahiti“-Chips hat es bislang noch nicht in den Handel geschafft. Selbst Konkurrent NVIDIA, der bislang eher noch hinterher hing, ist mit seiner GeForce GTX 690 (Hardwareluxx-Test) schon seit einigen Wochen auf dem Markt. Das scheint auch den Boardpartnern zu missfallen.

Laut den türkischen Kollegen von donanimhaber.com sollen einige Hersteller das Zepter jetzt selbst in die Hand nehmen und an einer Radeon HD 7970 X2 arbeiten, die vom Design her eigenständig sein und nicht der geplanten Radeon HD 7990 entsprechen soll. Auf der Computex 2012, welche Anfang Juni beginnt, will man mit den Eigenkreationen für Aufmerksamkeit sorgen. Nähere Einzelheiten zu den Taktraten oder der Speicherausstattung sind aber nicht bekannt – jedoch sollen sich zwei vollwertige „Tahiti“-Chips auf dem Printed Circuit Board (PCB) wieder finden.

AMD selbst nannte bislang noch keinen Termin für „New Zealand“ alias Radeon HD 7990. Hier heißt es noch immer: „coming soon“.

Kommt vor der Radeon HD 7990 eine Radeon HD 7970 X2 der Partner?

Vielleicht ist die Grafikkarte, die PowerColor erst in dieser Woche anteaserte doch eine Dual-GPU-Karte?

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Nvidias etwas bessere Frametimes schließen einen Kauf der HD 7990 im Prinzip bei ähnlichem Preis eh aus, außer AMD schraubt am Preis oder die Karte wird bei gleichem Preis etwas schneller, dann löst das auch die µruckler Problematik.
Die Karte wird bei angeblichen 1000mhz im Schnitt wohl nen Tick vor der GTX 690 liegen, allerdings bei gut 50 Watt mehr Stromverbrauch.
Gut- In der Leistungsklasse bei guter Luatstärke völlig Banane.
Allerdings denke ich, dass auch die Boardpartner zumindest in der Lage sind eine der GPU´s im idle komplett zu deaktivieren, daher wird der Stromverbrauchsaspekt auch bei Leuten, die das als wichtig empfinden eher für die AMD sprechen.
#2
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Dieses Jahr sind beide Dual GPU´s richtig interessant





#3
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Ich denke nicht das AMD sone gute Kühllösung auf die Beine stellt, die Waren schon immer furchtbar laut!
#4
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2516
Zitat Schaffe89;18931942
Nvidias etwas bessere Frametimes schließen einen Kauf der HD 7990 im Prinzip bei ähnlichem Preis eh aus, außer AMD schraubt am Preis oder die Karte wird bei gleichem Preis etwas schneller, dann löst das auch die µruckler Problematik.


äh laut Tech Report sind die frametimes aber bei der 7970 besser. :popcorn:
Und nur weil der Preis gesenkt wird, verändern sich frametimes oder es wird erträglicher? soso

Achja, ich sag auch nur 6GB. :hail: lol
Aber naja, son dual geklump kommt mir eh nicht ins Haus.
#5
customavatars/avatar64195_1.gif
Registriert seit: 18.05.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 819
Zitat Yaki;18932044
Ich denke nicht das AMD sone gute Kühllösung auf die Beine stellt, die Waren schon immer furchtbar laut!

Muss AMD auch nicht, da die Boardpartner die HD7970 X2 selber entwickeln/aufbauen, denke ich das die auch direkt mit Custom Kühler rauskommen und die sind ja meistens besser als die Standard Kühler.

Wenn die Boardpartner es schaffen die zweite GPU so abzuschalten, wie bei zwei einzelnen HD7970, ist es eine Überlegung wert. Wobei ich eigentlich kein Fan von Dual Karten bin, lassen sich schlechter übertakten und der Wiederverkaufswert fällt stärker als bei zwei Einzelkarten. Plus das übliche Problem bei Dual Karten, Crossfire und SLI, Microruckler (wobei ich noch nicht die Gelegenheit hatte das selber mal zu testen).
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Also ich hatte schon so oft CF gehabt eigentlich seid 4 Jahren und ich habe nie bemerkt wenn es geruckelt hat. Microrukler enstehen bei einem niedrigen FPS und nicht bei 60 FPS oder höher.
#7
customavatars/avatar26490_1.gif
Registriert seit: 21.08.2005
Landkreis Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5728
ist das ein foto der kommenden 7990 ?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]